Findet Dorie Film Stream

Dorie Film Stream finden

Kino: Kinox. to, kinox to, kostenlose Filme online bei kinox. to, online stream kinox to, Filme und Serien online kostenlos bei kinox view, film online kinox stream. Nicht umsonst spricht Ellen DeGeneres in der Originalfassung die vergessliche Fischdame Dorie. Dory, der heimliche Star von "Findet Nemo", hat endlich ihren eigenen Film!

Zusammen sahen wir uns den Film "Finding Dory" an. Vor einem Jahr suchte Vater Marli seinen verlorenen Sohn Nemo über den ganzen Ozean und wurde von der vergesslichen Doktorfisch-Dame Dorie aktiv unterstützt.

Schließlich auf CD Blu-ray und im Stream: "Finding Dorie".

Seit 13 Jahren mussten Liebhaber von animierten Palettendoktorfischen darauf warten: "Find Dory" macht den geheimen Stern von "Find Nemo" zur Hauptcharaktere. Dory, der geheime Stern von "Findet Nemo", hat endlich ihren eigenen Film! Dreizehn Jahre lang mussten die Liebhaber der blau gefärbten Paletten-Doktorfische darauf warteten. "Findet Dorie" (2016) fügt sich harmonisch in den "Nemo"-Humor ein, geht sogar noch einen Schritt weiter.

Dory - im Unterschied zu ihr erinnert man sich: Das war die Tang-Dame mit dem schlechten Erinnerungsvermögen. Benennungen, Weisen, einfach nicht in stechenden Windröschen baden - Dorie vergißt alles mit großer Verlässlichkeit. Irgendwann kreuzen einige Rochen das Hausriff, wo sie nun mit dem Wolkenfisch Neemo und seinem Familienvater Martin (gesprochen von Christ Tramitz) lebt.

Die Anblicke der wenigen Besucher lösen in Dorie etwas aus: Jetzt ist sie nicht mehr aufzuhalten: Dorie (Stimme: Frau Engelke) will ihre Frau wiederhaben! Nach und nach kommen weitere Gedächtnisse hinzu - und zusammen mit den beiden macht sie auch eine abenteuerlustige Suche, die das Dreiergespann über den Atlantik bringt.

Allerdings ist Dory dort von den anderen abgetrennt. Der Film löst sich von seinem Vorläufer und entfaltet seine eigene Dynamik: dieses Mal ist er kein Roadtrip-Film, sondern ein Fluchtszenario. Weil Dory in erster Linie aus der Versuchsstation raus muss. Octopus Heck, der wegen einer Verwundung nur ein "Septopus" ist, und der kurz-sichtige Whale Shark Schicksal (ein Anlass, Dorie's Walsh wieder aufzupolieren!) sind nur zwei von vielen liebevollen Gestalten.

Dieses Mal geht es um die Selbstentdeckung von Dory, daher der Name und ihre Emotionen. Wenn ihre Erinnerungsschwäche in "Findet Nemo" nur die Basis für Knebel war, geht der Film dieses Mal etwas weiter unter die blaue Skala. Weil Dorys Vergessen heit nicht nur immer wieder aufs Neue gefährdet ist, sondern auch die Sache einer großen Depression.

Wieder einmal findet Direktor André Stranton, dieses Mal zusammen mit Schutzeinrich, den passenden Rhythmus der Erzählung.

Mehr zum Thema