Findet Dorie Filmplakat

Dorie-Filmplakat finden

Marlin denkt nach und macht die Dinge kompliziert, aber Dorie findet immer einen Ausweg und eine Lösung für ein Problem auf ihre eigene Art. Dorie ist witzig, herzerwärmend und optisch fantastisch. Der Disney Pixars Comedy-Hit FINDET DORIE bringt den Publikumsliebling Dorie zurück auf die Leinwand. Im September schwimmen unsere Lieblingsfische Nemo, Marlin und Dorie zurück in unsere Herzen und bringen viel Spaß und Abenteuer. Das Publikum freut sich schon lange auf die Fortsetzung des sensationellen Hits "Findet Nemo".

dorie findet - Delphitheater in Weilburg

FINDET DORIE: Ein Jahr ist vergangen, seit Clownfischvater Martin (Originalstimme: Albrecht Bäche / Deutsch: Christliche Tramitz) seinen verlorenen Jungen über den ganzen Atlantik suchte und von der vergeßlichen Doktorfischdame Dorie (Ellen de Generes / Annke Engelke) aktiv begleitet wurde. Aber als Dorie eines Morgens eine anscheinend unwichtige Bemerkung macht, kommt ihr der Gedanke: Wo sind ihre Mütter und Väter?

Bei Dory ist klar: "Diesmal muss sie suchen gehen. Zusammen mit den beiden begibt sie sich auf eine gefährliche Fahrt zum Marine Biology Institute in Californien. Weiterführung von "Findet Nemo" von 2003, "Findet Nemo" ist nach "Toy Story 3" der zweit erfolgreichste Animationsfilm des Studios Pixel.

Die Fortsetzung um den Wolkenfisch Neemo wird wieder von Andreas Staton in Szene gesetzt.

Finde Dorie 3-D

Als der Clownfisch ein Jahr später seinen Jungen in einem atemberaubendem Erlebnis fand und mit Hilfe von Dorie, dem Tang, erinnert sich Dorie daran, dass sie nicht weiss, wohin ihre Mutter gegangen ist. Findet Dorie dort ihre Familien? Als Dorie am Morgen aus ihrer Korallenart ins Wasser steigt, hat sie allen Anlass zur Freude.

Das ist kein Zufall, denn sie hat in dem kleinen Clownfisch namens Neemo und seinem Familienvater Martin große Freundinnen wiedergefunden. Auch Dorys Schuss und ihr Gedächtnisverlust sind für beide kein Hindernis. Ab und zu bekommt Dory einen Gedanken - und eine zweite später wird er wieder vergaß. Aber irgendwann erinnerte sich Dorie an ihre Geschichte und ihre Familien.

Als sie sich als kleiner Fische verirrte, fand sie nie wieder ihr Zuhausekommen. Dory entscheidet sich, ihre Mutter zu finden. Sie sind nicht gerade erfreut. Aber Dory weiss, dass am Ende alles gut wird. Nach 13 Jahren des Erfolges von FINDET kommen nun endlich wieder FINDET auf die Leinwand, und zwar sowohl für FINDET als auch für Dorie.

Dorie ist die Hauptdarstellerin des Filmes, die sich mit ihrer freundlich verwirrten Manier und ihrem ständigen Grund-Optimismus wieder einmal in die Köpfe der Zuhörer hineinspielen kann. Es wird von Frau Angelke vorgetragen, die mit ihrer vielseitigen Gesangsstimme alle Launen von Dorie mit großem Witz festhält und nachvollzieht. Dorie erlebt man in vielen komischen Augenblicken in der Auseinandersetzung mit komischen neuen Gestalten - darunter ein Tintenfisch mit einem Fangarm zu wenig oder auch eine halb-blinde und liebenswürdige Holzdame.

Auf der Suche nach ihrem besten Freund machen sich auch die beiden auf den Weg, um alten und neuen Bekannten zu begegnen, wie zum Beispiel zwei Löwen, die ihren Fels gegen Invasoren schützen. Neben all dem großen Spass gibt es in FINDET DORIE aber auch viele kleine bewegende Augenblicke, die aufzeigen, was für eine wunderschöne multidimensionale Gestalt dieser wunderschöne Blaufisch ist.

Letztendlich weiss Dory ganz klar, wo sie zu Hause ist. FINDET DORIE ist mit dieser wundervollen Nachricht, den leuchtenden Unterwasserfarben, der gelungenen Animationen, einer aufregenden und unterhaltsamen Story und einer mitreissenden Partitur die ideale Unterhaltung für Jung und Alt, wo man sich wünschen kann, mit Dorie und ihren Freundinnen für immer im Wasser zu baden.

Mehr zum Thema