Findet Dorie Sprecher

Dorie-Sprecher finden

Entdecken Sie jetzt Lautsprecher nach Filmen! Die Wiedervereinigung mit Clownfisch Marlin war für den Synchronsprecher Tramitz sehr emotional. Sprecher: Bodo Primus Dorie: Anke Engelke Marlin: Christian Tramitz Hank: Roland Hemmo Destiny: Rubina Nath Nemo: Vicco Götze-Claren Bailey: Elisabeth Günther Charlie: Oliver Siebeck Junge Dorie: Marie Düe Smutje: Ian Odle Boje: Manuel Straube Herr Skate: Als Fan von Disney und "Finding Nemo" musste ich letztes Jahr zur Fortsetzung "Finding Dorie" gehen.

"Der Sprecher von "Find Dory" Tramitz: "Fing an zu weinen."

Vor 13 Jahren verlieh der Komiker Christ im " Findet den Clownsfisch in " Findet Femo " seine eigene Sprache. Sofort verliebte sich der 61-Jährige wieder in seine Figur: "Ich war gleich wieder bei ihm. lch hatte das Gefuehl, ihn zu kennen, ich rede jetzt mit ihm. "Am 29. August beginnt "Finding Dorie" in den Filmtheatern Deutschlands.

An den amerikanischen Kassen ist der Spielfilm wie sein Vorläufer bereits sehr gut angekommen. Die Erfolgsrezepte der Filmschaffenden erklärt er: "Ein Teil des Erfolgsgeheimnisses von Pixars Leuten ist, dass sie das tun, was ihnen gefällt. Kompromisslos und mit seltsamen, schwarzen und humorvollen Elementen in ihren Spielfilmen, obwohl diese natürlich speziell für die Kleinen gemacht sind.

Was war das für ein Gefuehl, nach 13 Jahren wieder in Martins Leben zu eintauchen? lch sah den ganzen Tag den ganzen Tag den ganzen Tag und dann fing ich an zu weinen. Es ist rührend, wie die kleine Dory ihre Mutter verlor. Ich war wieder bei ihm. lch hatte das Gefuehl, ihn zu kennen, ich rede jetzt mit ihm.

An den Abendkassen ist der Streifen bereits sehr gut angekommen. Worin besteht die Besonderheit dieser Welten von "Finding Nemo" und "Finding Dory"? Das Geheimnis der Menschen bei den Pixars ist, dass sie das tun, was ihnen gefällt. Kompromisslos und mit seltsamen, schwarzen und humorvollen Elementen in ihren Spielfilmen, obwohl diese natürlich speziell für die Kleinen gemacht sind.

Zudem sind die Zeichen sehr präzise wiedergegeben. Zum Beispiel der beunruhigte Familienvater oder Dorie, der sich an nichts erinnert: "Finding Dorie" ist wirklich sehr erfolgreich. Vielleicht ist das aber auch ein Eingeständnis an die Gegenwart, wenn in Kinofilmen wie "Transformers" alle eineinhalb Stunden ein Streit ausbricht. Findet Dorie" ist natürlich actionreicher als "Findet Nemo", aber der Spielfilm ist immer noch kohärent.

Man findet ihn auf der sehr sinnvollen, beinahe bürgerlichen Ebene. lch weiss, warum er so ist, wie er ist. Dorie hingegen ist der verrückte und damit interessante Typ und steht jetzt auch noch im Fokus des neuen Filmes - bist du ein wenig beneidet von ihr? Zuerst sah ich den ganzen Spielfilm, und ich interessierte mich mehr für den Content als für meine Aufgabe.

Für mich, der ich in der Regel ziemlich abgedrehte, übertriebene, lustige Menschen im richtigen Film spiele, war es viel spannender, eine so verkleinerte Darstellung zu haben. Ähnlich wie die Partien von Erklärung und Stefano in "Findet Nemo". Auf " Finding Dorie " wurde mir die deutschsprachige Vertonung von Siegeln vorgeführt, um zu erfahren, wie ich Bayern vorfinde.

Ein solcher Spielfilm hat immer den Ehrgeiz, für Unterhaltung in der Familie zu sorgen. Deswegen halte ich es für gerechtfertigt, in dieser Beziehung einen Spielfilm zu machen. Mit der " Stierkampfparade " und den Spielfilmen oder "Tramitz & Friends" haben Sie bewiesen, dass es einen anderen Weg gibt. Man muss einen Hersteller suchen, der es wagt.

Doch am Ende waren wir uns einig, was wir jetzt seltsam vorfinden. So etwas kann man nicht länger als 15 Jahre aufbewahren und dann exakt dort anfangen, wo man aufhört. Mal schauen, wie der Test läuft. Doch wieder zurück zu "Find Dory". Wieso können unsere Leserschaften den Spielfilm nicht missen?

Zuerst natürlich wegen Dory selbst: Sämtliche Zahlen sind etwas beschädigt: Dorie hat immer Ängste, Dorie hat kein Erinnerungsvermögen, die Schildkröte ist zu träge, alle haben es nicht leicht, die Schildkröte ist in einer Experimentierstation eingesperrt. Wie sie trotz ihrer Behinderung mit dem Geschick umgeht, ist das Spannende an diesem Dokumentarfilm.

So witzig, aber auch rührend, und das ist das eigentliche Ziel des Kinos.

Mehr zum Thema