Findet Dory Kino Deutschland

Dory Cinema Deutschland finden

Finding Dory" war die bisher zweitbeste Veröffentlichung in diesem Jahr, nur "Captain America: Civil War" zog sofort mehr Besucher ins Kino. Dies zeigt uns, dass FINDET NEMO immer noch ein Kinderfilmklassiker ist. Disney und Pixar vertrauen mit "Finding Dorie" dem Erfolgsrezept ihres beliebten Vorgängers. Idris Elba, Keaton, Eugene Levy, deutsche Stimmen: Finds Dorie erobert die US-Kinos, Deutschland startet Ende September.

Find Dorie: Im Wohnwagen unterstützt sie einen Freund bei der Suche - Culture & live

Seit 13 Jahren waren die Zahlen von "Findet Nemo" unter Wasser. So veröffentlichte die Firma nun einen englischsprachigen Filmtrailer zum Kinofilm "Findet Dorie", der sechs Monate nach dem Ende ihres Vorgängermodells " Findet Noemo " erscheint. Die Überschrift "Finding Dory" (im Originaltitel "Finding Dory") ist tatsächlich eine große Täuschung. Im Gegensatz zu seinem Amtsvorgänger ist keine der drei Hauptfiguren untergegangen.

Der schwebende Vater-Sohn-Duo Mars und Neemo ist meist an der Seite seines konfusen Fischfreundes Elisabeth. Der Aufenthalt in der Nachbarschaft von Daniel G. ist allerdings recht aufwändig. Außerdem ist Dory recht vergeßlich. Auch wenn das Vergiessen kleiner Pannen sowohl für den Betrachter als auch für den Charakter unterhaltend erscheint, fährt sie doch eine ernsthafte Sache, die ihr nie aus dem Sinn kommt: Sie kann sich nicht an ihre Mutter und Tochter errinern.

So macht sie sich mit Unterstützung von Napoleon und Merlin auf die Suche nach Surfschildkröten, scheuen Tintenfischen und nervösen Wasservögeln. Auch die Rahmengeschichte ist skizziert, aber es wird sich zeigen, ob sie noch bei ihrem Elternhaus und bei ihrem Bruder sein wird.

Findet Dory" erscheint am 17. Juli in den Vereinigten Staaten, für Deutschland gilt es, bis zum 29. August zu bleiben.

Finde Dory

Bei " Finding Forie " setzen die beiden auf das Erfolgskonzept ihres populären Vaters. Diesmal begleitet er die Gedächtnisschwund leidende Tangorie auf der Suche nach seinen Vätern. Im Marinepark an der Californischen Atlantikküste hat die leicht verstreute Dame endlich ihr Reiseziel erreicht. Bei der hellen, amnesiekranken Tang Dori (Originalstimme Éllen DeGeneres) sollte das ganze Jahr über aus zahllosen solchen Déjà-vus zusammengesetzt sein.

Noch bevor ihre Gedächtnislücke zurückkehrt, entscheidet sie sich, nach ihren eigenen Kindern zu schauen. Aber auch für den Betrachter mag die Erzählung von "Finding Dorie" dem Déjà-vu gefährden. Schließlich erzählt das Team um André H. M. S. und sein Team von P. S. P. E. S. P. S. A. die Story ihres 2003er Amtsvorgängers "Findet Nemo", der bis heute als einer der gelungensten Zeichentrickfilme aller Zeiten angesehen wird.

Doch der neue Vorreiter - jedenfalls in den Vereinigten Staaten - ist seit neuestem "Finding Dorie" mit einem Umsatz von 136 Millionen Dollars. Die Fortsetzung reflektiert die Handlung des Original und verlagert die Suche von Nick auf Dory. Sie war bereits der geheime Stern in "Findet Nemo", nicht zu letzt dank einer großen Frau namens Éllen DeGenères, die dem vergessenen Chirurgenfisch mehr als nur ihre eigene Gesangsstimme verlieh.

Dorys Suche führte sie schliesslich an die kalifornische Westküste und zu einem lokalen marinen Forschungsinstitut, wo neue Alliierte auf sie warten: der leicht behinderte Octopus-Hang, der unter Koordinationsproblemen leidende Whale Shark Desidiny und der Seelöwe Fluke. 2. Sogar die kleine Schau, in der uns die kleine Dori in den prägnanten Augenblick einführt, in dem sie auf einmal ihre Mutter aus den Augen verloren hat, bezeugt die Kunst von Pixar jenseits der technischen Perfektion der Aufmachung.

Sie ist auch der gefühlsmäßige Auslöser für den weiteren Verlauf der Erzählung und die Allianz zwischen Dory und dem Zuhörer. Anders als bei anderen Pixar-Geschichten wie dem psychisch genialen "Alles steht Kopf" oder der durchaus verbraucherkritischen "Toy Story" ist "Finding Dorie" deutlich unkomplizierter. Andernfalls gilt das bekannte Erfolgskonzept von "Findet Nemo" bis heute.

Umso besser, dass Pixel allen Erziehungsberechtigten unbegrenzten Mumm gibt.

Auch interessant

Mehr zum Thema