Friseur Preise

Preise für Friseure

Sollen Sie als Friseur Ihre Preise mitteilen oder gar mit Ihren Preisen werben? Die Preise finden Sie in der aktuellen Preisliste. Bei cut&Color Coiffeur sind faire Preise eine Selbstverständlichkeit. Du wirst weit mehr bekommen, als du von einem guten Friseur erwarten würdest. Möchten Sie einen schnellen Überblick über unsere Preise?

Was kostet es beim Friseur? zu Hause und auf Reisen - Fernseher

Einen Friseur zu besuchen kann sehr kostspielig sein! Außerdem sind die Preise von Studio zu Studio sehr unterschiedlich. Warum zahlen Sie einmal zehn und einmal 40 EUR für einen simplen Manner-Schnitt? Rechtsanwältin und Friseurin ist eine beeidigte Wirtschaftsprüferin aus Deutschland. Der ganze Friseuraufenthalt ist für sie eine Selbstverständlichkeit.

Sprechstunde, offene Ohren und Aufmerksamkeit sind ebenso Teil des Services wie das Styling der Frisur. Ein sehr einfaches Rezept von Frau Dr. med. Monika Schmitters: Für eine Stunde im Friseursalon muss man einen Cent bezahlen.

Friseur und ihre Preise - anzeigen oder verstecken?

Preis-Transparenz ja oder nein? Sollen Sie als Friseur Ihre Preise mitteilen oder gar mit Ihren Tarifen wirbt? Das ist ein Aspekt, über den sich die Friseurinnen und Friseurinnen nicht einig sind - kein Problem! Denn die Konzepte der Salons sind oft sehr unterschiedlich, und so ist es auch eine Sache des jeweiligen Salons, welchen Kundennutzen er hat.

Betrachten wir die Vor- und Nachteile einer transparenten Preisgestaltung in Friseursalons mit unterschiedlichen Preisklassen: Sagen wir, Ihr Friseur laden ist einer der kostspieligsten in der ganzen Welt - dann fürchten Sie als Besitzer, dass eine Liste im Ladenfenster den preisbewussten Neukunden in die Irre führen könnte. Wäre die Klientin von Ihrem Angebot so angetan gewesen, dass sie sich auf einmal nicht mehr um den für sie so wichtigen Verkaufspreis kümmerte?

Ein preisorientierter Kunde wird kaum zum Stammkunden Ihres High-End-Salons. So können Sie Ihre Preise mit gutem Gewissen bekannt geben. Es wäre jedoch zwecklos, für die hohen Preise zu werben. Für die Hauptzielgruppe eines Top-Salons ist der Verkaufspreis kein Nutzenargument. Ist Ihr Hauptkunde zum Beispiel recht wohlhabend und das Qualitätsbewusstsein vernachlässigbar niedrig, dann begrenzen Sie Ihre Preisgestaltung auf Ihren Kunden!

Denken Sie aber daran, dass eine freie Preisgestaltung für Ihre Kundinnen und Kunden vertrauenswürdig ist. Denn man will sie, und man braucht sie, um als Friseur auf Dauer zu überleben. Offenheit im Hinblick auf Ihre Preise und ein guter Zugang zu Ihrer Liste sind dafür Voraussetzungen. Betreibt man jedoch einen Friseursalon, in dem der Faktor des Preises eine wichtige Funktion im Gesamtkonzept hat, dann muss man seine Preise bekannt machen.

Denn Ihr Verkaufspreis ist hoch und bringt Ihrem preisorientierten Zielpublikum einen Vorteil. Wie sonst können potentielle Käufer Ihrer preissensitiven Zielgruppen herausfinden, dass es für Sie billig ist? In diesem Fall sollten Sie Ihre Preise z.B. auf der Salon-Homepage, im Shopfenster oder in den Kundenstoppern, im Behandlungsbereich, auf Flugblättern oder in Anzeigen in Zeitungen veröffentlichen.

Allerdings sind die meisten Friseursalons im Mittelpreissegment angesiedelt. Wer einen solchen mittelgroßen Salon besitzt, ist natürlich zwischen einem "Ja" und einem "Nein" zur Preis-Transparenz hin- und hergerissen. Denn die Vor- und Nachteile liegen auf der Hand. Sie als guter Friseur müssen sich nicht mit Ihrer Leistungsfähigkeit und Ihren Kosten verbergen!

Ist das technische Resultat richtig und der Service preiswert, dann kann man seine Preise in Ruhe zeigen. Sie haben oft nur die Befürchtung, dass sie danach an der Kassa mehr zahlen, als sie zuvor ausgegeben hätten. In der Regel ist die Zahlungsbereitschaft nicht so niedrig.

Aber damit Ihre Preise niemanden erschrecken, sollte sie so einfach zu verstehen und nicht zu lang sein. Denn je besser der Patient am Ende den zu zahlenden Betrag für seine gewünschte Behandlung sieht, desto größer ist sein Selbstbewusstsein. Sie sind übrigens rechtlich dazu gezwungen, Ihre Preise offen zu legen.

Manche Friseurinnen wissen das nicht einmal! Für die Preisetikettierung gibt es gesetzliche Mindestvoraussetzungen, die Sie einhalten müssen. Auch die Richtigkeit der Preise selbst ist geregelt. Richtpreise sind vom Gesetzgeber nicht erlaubt. Bitte beachten Sie unseren Artikel "Friseure müssen bestimmte Preise nennen und die Preise veröffentlichen"!

Mehr zum Thema