Fußball Minispiele

Fussball Minispiele

In diesem Online Fußballspiel spielen die Spieler nur mit dem Kopf, hier finden Sie die besten Online Fußballspiele! Fussball ist mehr als nur ein Spiel und vielleicht sind Sie mehr als nur ein gewöhnlicher Spieler. Wieviele Spiele wurden in großen Turnieren durch Elfmeterschießen gewonnen? Natürlich wird erwartet, dass man auch auf einer Fußballparty Fußball spielen kann. Die Leidenschaft entwickelte sich im Laufe der Jahre und beginnt in der Kindheit, wenn Jungen beginnen, kostenlose Online-Fußballspiele zu spielen.

Das macht das Lernen zu einem ganz speziellen Vergnügen!

Ob am Ende oder am Anfang einer Spielzeit - viele Wettkämpfe sorgen für Spass und Leistungsbereitschaft der Mitspieler! Das ist ein bedeutender Aspekt, vor allem für die C-Junioren, die sowieso schon mal mit Gefühlsschwankungen zu kämpfen haben. Im Warm-Up-Bereich gibt es zum Beispiel Fang- und Running-Spiele mit und ohne Bälle.

Aber auch themenbezogene "Ausflüge" in andere Disziplinen (z.B. Hand-, Basket- oder Fußball ) können sehr gut in das Warm-up integriert werden. Auch das Eckspiel ist in verschiedenen Variationen besonders populär (siehe Beispielgerät Warm up 2). Sogar unterschiedliche Ziele sorgen für Vielfalt! In kleinen Mannschaften und auf einem kleinen Spielfeld zu vermessen macht ihnen viel Spass!

Beliebt sind auch Fußballfeldspiele wie "Wandschießen", "Lattenfeuerwerkskörper", "Ball aus der Luft" oder "Strafkönige". Exemplarisch haben wir hier ein Motivations-Training für C-Junioren zusammengefasst!

Mini-Spiele von eins gegen eins bis vier gegen vier

Noch vor dem Winterschlaf kommen die Kleinsten wieder in die Spielhalle, lass sie wieder mitspielen. Mini-Spiele von eins vs. eins bis vier vs. vier basieren auf dem ehemaligen Straßenfussball und trainieren vor allem die Intelligenz des Spiels. Jede/r Spieler/in hat Offensiv- und Abwehrmaßnahmen und ist immer am Spiel beteiligt.

Die Minispiele regen auch die Fantasie an. Spiele nur im Ernstfall auf Stab- oder Panzertoren. Dabei tröpfeln die ersten Teilnehmer um den rechten Stab, den Stab vor dem Startkegel und den linken Stab und tröpfeln dann zurück zum Startkegel. Erst jetzt tröpfeln die Teilnehmer wie bei Training 1 um die rechte Säule und die Säule vor dem Startkegel und dann hinüber zum Startkegel.

Ähnlich wie beim Training 1, aber jetzt tröpfeln die Teilnehmer um den rechten Stock, den Stock vor dem eigenen und den anderen Starthut, den linken Stock und dann hinüber zum Starthut. Beginnen Sie jede Runde als Ausbilder, indem Sie schreien. Danach tröpfeln die Teilnehmer selbstständig ab, sobald der Führende um die Pole vor dem Startkegel dribbelt.

Ändern Sie die Tropfrichtung an den Polen mit so wenig Kugelkontakt wie möglich. Wenn Sie zwischen den Stöcken tröpfeln, nehmen Sie die Augen vom Spielball, tröpfeln Sie in die freien Plätze und meiden Sie andere Mitspieler. Bei einem Trainerbefehl tröpfeln die ersten Teilnehmer um eine Säule, tröpfeln auf ihren eigenen Starthut und platzieren den Spielball auf einen kleinen Hut gegenüber.

Nachdem der Ballspieler einen Hut aufgesetzt hat, beginnt derjenige, der um eine andere Säule dribbelt. Wer hat zuerst einen Stein auf alle sechs Kegel gesetzt? Sie dribbeln um 2 Pole. Sie dribbeln um 3 Pole. Die Trainerin gibt an, wie viele Pole die Teilnehmer zu dribbeln haben.

Man kann den Spielball mit den Fingern auf den Hut auflegen. Sie müssen zu den Hüten sabbern. Erst wenn der vordere Akteur seinen eigenen Spielball auf einen kleinen Hut gesetzt hat, darf der nachfolgende sein. Wenn eine Kugel wieder vom Hut abrollt, muss der Angreifer von vorne anfangen.

Die nächste Spielerin darf nie auf die selbe erste Rute dribbeln, auf die die vorangegangene Spielerin getröpfelt hat. Die ersten Teilnehmer jeder Mannschaft beginnen mit einem Trainerbefehl und laufen um die Gegenseite. Wer zuerst ins Spielfeld geht, erhält vom Coach einen Spielball und attackiert die beiden Mini-Tore über das Spielfeld mit einem 1:1-Unentschieden.

Ähnlich wie bei Game 1, aber jetzt zirkulieren die Player die Pole zwischen den Minen. So wie bei den Spielen 1 und 2, aber jetzt die Pole Nummer. Für jede Mannschaft wird die Pole aufgerufen, die der jeweilige Coach zuerst umläuft. Führen Sie jeden Pass aus, bis ein Tor geschossen oder der Spielball gespielt wird.

Damit sich die Teilnehmer leichter zurechtfinden, sollten die Stöcke farbig mit Kappen in der gleichen Farben wie die Startkappen markiert werden. Ist der Ballbesitzer zu untätig, zählt der Coach einen Count-Down von 10 zurück. Führen Sie einen Wettbewerb durch und rechnen Sie die Ergebnisse ab. Die ersten beiden Akteure jeder Mannschaft beginnen mit einem Trainerbefehl, während der erste Teilnehmer um die Pole genau gegenüber und der zweite um die Pole zwischen den Mini-Toren läuft.

Den Spielern der Mannschaft, die zuerst ins Spielfeld rennen, wird vom Coach ein Spielball gegeben und sie attackieren in der 2 gegen 2 auf die beiden gegenüberliegenden Mini-Tore. Die beiden Akteure jeder Mannschaft umrunden die Pole genau gegenüber. Die beiden Akteure jeder Mannschaft umrunden die Pole zwischen den Minen. Jeweils ein Teilnehmer aus jeder Mannschaft umkreist die Pole genau gegenüber, der andere umkreist die Pole zwischen den Ministern auf der anderen Sockelinie.

Führen Sie jeden Pass aus, bis ein Tor geschossen oder der Spielball gespielt wird. Erweitern Sie die Spieldauer und fügen Sie einen weiteren Coach hinzu, wenn ein Tor geschossen oder ein Spielball gespielt wird. Führen Sie einen Wettbewerb durch und zählen Sie die geschossenen Tore als Ausbilder. Wenn eine Mannschaft ein Tor schießt, verbleibt sie im Besitz des Balls und setzt das Spiel fort.

Ein gültiger Schlag kann nur aus der nahen Halbzeit errungen werden. Markiere vor jedem der Minitore ein kleines Shell-Tor, das die Mitspieler vor einem gültigem Ziel spielen müssen. Nachdem ein Ziel erreicht wurde, darf das Erfolgsteam kein weiteres Ziel mit demselben Minderjährigen erringen. Wenn kein Verein jedes Mal ein einziges Mal ein Ziel erreicht, entscheidet dasjenige, das die meisten Tore schießt.

Bei einem Mannschaftswechsel sollten Sie das Feld rasch räumen, damit die nächste Mannschaft ohne Unterbrechung mitspielen kann. Schreiben Sie als Coach die Tore auf, die jedes Team bei den einzelnen Treffern erzielt hat, und beobachten Sie das Spiel zu jeder Zeit.

Auch interessant

Mehr zum Thema