Garten für Kleinkinder

Kleinkindgarten

Auch im kleinen Garten kann es riesig sein! Gartenbesitzer mit Kindern können im eigenen Garten frei, frei und sicher spielen. Ein Kindergarten der anderen Art: Alles, was Ihren Garten für Ihre Kinder interessant macht. Ein Garten ist für Kinder viel mehr als nur ein "erweitertes Wohnzimmer". Wenn Sie einen Garten besitzen, sollten Sie darauf achten, was in ihm blüht.

Der Kindergarten

Das Kind bevorzugt kleine Zimmer, Grotten, kleine Buchten, Sträucher, Verpflegungsvorschläge, in denen es sich sicher aufhalten kann. So hat man zum Beispiel in einem Holzhaus einen herrlichen Blick auf den Garten. Die naturnahen Kindergärten sind ein stimulierender Spielraum und Erlebnisraum und lehren das ganze Jahr. Auf spielerische Weise können sie sich mit der Materie auseinandersetzen und Verbindungen und Verbindungen aufdecken.

Er ist ein Gleichgewicht zu unserer technischen Umgebung und mit der Ausgestaltung als Familiengarten auch für Kids interessant genug, um sie von Computern und Fernsehern weg und nach draussen zu lockt.

Ein Riesenspaß im kleinen Garten!

Einen wirklich großen Garten zu haben ist der Wunsch vieler Generationen, aber nicht jeder kann ihn erfühlen. Doch auch ein kleiner Garten kann ein Kinderparadies sein und hat seine Vorteile: Dort, wo es wenig Gras zu pflücken und wenig Gras zu pflücken gibt, ist mehr Zeit für Spass und Abwechslung.

Auch im kleinen Garten kann es groß sein! Das Fussballtor in Originalgrösse für ein Spiel auf dem eigenen Spielfeld? Class, wenn der Raum dafür zur Verfügung steht, aber nicht in vielen Gartenanlagen zu verwirklichen ist. Glücklicherweise gibt es Fussballtore auch in kleinen Versionen bis hin zur Mini-Version. Dort, wo es nicht genug Raum für Elfmeter gibt, ist eine Eishockeyrunde eine gute Abwechslung.

In der Sommersaison im Freien, im Sommer vielleicht auch innen im Kinder-, Spiel- oder Wohnraum? Wenn der Garten so schmal ist wie er ist, gibt es immer ein Stück Gras. Sicher genug für ein Spiel voller Kroketten oder Boccias, vielleicht auch für eine Badminton- oder Beachball-Runde. Ein Satz Kriechtunnel und Zelt(e), Cup-Stelzen, Sprungseile und Hula-Hoop-Reifen sind auch bei Kinder populär und können platzsparend aufbewahrt werden, wenn sie nicht gebraucht werden.

Wahrscheinlich mögen alle Kleinen gerne etwas trinken und ein Kinderplanschbecken ist für die meisten an sommerlichen Tagen im Garten dabei. Bei manchen Wasserspielzeugen wie spritzenden Tieren, Mühlen, Gießbechern und Giesskannen langweilen sich Kleinkinder kaum und auch ältere können sich oft phantasievoll austoben. Auch kleine Versionen sowie kleine Kinderplanschbecken können auf Balkone gestellt werden!

Viel Spass für warme Tage sind Blumen, die unkontrollierbar aus dem Wasserschlauch um das Haus gesprüht werden, Rasenstreuer oder ganz schlicht der Gärtner ei-Schlauch, mit dem die Kleinen am Abend beim Gießen der Blumen helfen können. Den meisten Kindern gefallen Blumen, vor allem, wenn sie selbst bepflanzen. Aufregend für ältere Kleinkinder sind wachstumsstarke Arten wie z. B. diverse Bohnensorten, bei denen der Tageszuwachs mit einem Herrscher gemessen werden kann, oder Abendprimeln, die bei schönem Himmel ihre gelbe Blüte jeden Tag innerhalb weniger Augenblicke bei Einbruch der Finsternis neu aufschlagen.

Ein schattiger Ort ist an heissen Tagen für die Stunden der Mittagssonne geeignet. Mit etwas GlÃ?ck gibt es im Garten einen groÃ?en, schattenspendenden Gartenbaum und einen groÃ?en Ort fÃ?r eine Sitzbank zum Nachdenken. Eine Sonnenterrasse sorgt für einen kleinen Zeltkomfort und schützt zugleich vor der Einstrahlung. Wenn Sie die Kleinen fragen, was sie auf einem Kinderspielplatz nicht verpassen sollten, stehen Sandkästen und Schaukeln an erster Stelle.

Allerdings benötigt man viel Raum, um eine Wippe aufzustellen, besonders wenn mehrere Schülerinnen und Schüler zur gleichen Zeit im Garten mitspielen. Andernfalls ist ein nahegelegener Kinderspielplatz mit einer wirklich großen Schwungschaukel die beste Wahl für die Mini-Variante im eigenen Garten. Wenn Sie den Raum im Garten weiter variabel gestalten wollen, können Sie ein Faltmodell verwenden (mit der Option, eine Fläche mit Erde, die andere mit Trinkwasser zu füllen).

Bei Kleinkindern, die vorwiegend alleine graben, ist diese Ausführung für den Einstieg meistens ausreichen. Beim Aufwachsen von Kindern und/oder Kindern passt sich jedoch ein großer Sandbehälter - gegraben oder auf den Garten gelegt - meistens sehr gut in das Bild des Gesamtgartens ein. Rutschbahnen, Schaukeln und Schauspielhäuser gibt es auch für unterschiedliche Anforderungen von groß bis groß in unterschiedlichen Materialen, Grössen und Designs, so dass auch in kleinen Gärten keine Langweile aufkommt!

Mehr zum Thema