Gelnägel Bilder 2016

Gel-Nägel Bilder 2016

Dann folgt eine normale Gelmodellage (dazu unser Artikel "Gel-Nägel selbst machen"). Von @romiehomie am 10. Oktober 2016 um 6:27 Uhr veröffentlicht. Am Montag, 26. September 2016, Krystina Wagner - Nailstübchen.

#Nägel #Nageldesign #Stempeln #Glitternägel. Laden Sie das Foto Wonderful Manicure Gel Nails Coating In White And Turquoise jetzt herunter.

Von French Nails wird heute gesprochen, wenn nur die Stelle gebildet wird und der verbleibende Fingernagel natürlich ist.

Heutzutage wird von Französischen Nägeln gesprochen, wenn nur die Spitzen gebildet werden und der verbleibende Fingernagel natürlich ist. Französische Fingernägel können klassischerweise in Pink und Weiss nachgebildet werden. Die jüngste Entwicklung heißt Baby-Boom und ist dadurch gekennzeichnet, dass die Franzosen keinen scharfen Unterschied zur Nailplate haben.

Wenn Sie es etwas kühler mögen, modellieren Sie die Schnürsenkel mit einer oder mehreren Nuancen. Das Nail-Design mit French Tips ist sehr populär, da sich das Auswachsen der Modelle erst verspätet abspielt. Zusätzlich zur klassisch leicht geschwungenen Linienführung kann die französische Spitzenform auch anders gestaltet werden. Sie können mit einer geradlinigen oder schiefen Spielform oder mit einer sehr ausgeprägten U- bzw. V-förmigen Spielform zurechtkommen.

Die Franzosen können mit einem französischen Streichpinsel oder mit einem Spot Whirl auftragen werden.

Für den Autumn gibt es viele verschiedene Themen für die Nail Art.

Für den Autumn gibt es viele verschiedene Themen für die Nail Art. Vor allem die vielen farbenfrohen Blättchen können wunderschön und effektiv auf die Nagelhaut aufgetragen werden. Die Herbstblätter sind grün, gelbe, rote und braune. Lass deine Krallen zur Bühne für dunkle Kreaturen wie z. B. Zauberer, Spione, Gespenster und Schläger werden. Wem die Malerei nicht so vertraut ist, der kann auf Aufkleber und Nail Art Tattoos zurÃ?ckgreifen.

Bei Halloween ist Schwarz oft die Basisfarbe und kann mit Glitzer in Blutrot, Orangen oder Grüntönen aufpeppt werden.

Französische Nägel - Anleitung für Nägel **Stand 2016**

Die Bezeichnung "French Nails" wird allgemein als die populärste Designvariante im Nageldesign verstanden, bei der die Spitzen der Nägel weiss markiert sind, während das Nägelbett nur mit klarem Lack oder feinen Pink-Tönen abgedichtet ist. Nach der vorherrschenden These waren französische Nägel bei den Modellen auf den Pariser Catwalks sehr populär und der Markt konnte sich durchsetzen.

Der große Zuspruch ist zum Teil auf die historische Symbolkraft des französischen Designs zurückzuführen: Vor allem in früherer Zeit waren die dunklen schmutzigen Ränder unter den Fingernägeln ein Zeichen dafür, dass man für sein eigenes Vermögen physisch tätig sein musste, während gut erhaltene und weisse Fingernägel den Reichtum symbolisieren. Französische Nägel sind auch sehr beliebt in diesen Tagen, weil sie den Anschein eines guten und gut erhaltenen Nagelauftritts erwecken.

Einerseits das Verfahren mit präfabrizierten weissen Spitzen, die lediglich auf die Naturnagelspitze geklebt werden, und andererseits das Verfahren mit weissem UV-Gel, das mit einem Bürstchen auf die Nadelspitze aufgesetzt wird. Mit der Tip-Variante lassen sich besonders genaue Resultate erzielen und die Fingernägel auch kunstvoll ausdehnen.

Die Kunstspitzen werden dann an den Fingernagel angepaßt. Dann folgt eine ganz gewöhnliche Gelmodellage (dazu unser Beitrag "Gel-Nägel selbst machen"). Die Gestaltung von French Nails mit UV-Gel entspricht im Prinzip der Nagelmodellierung mit Gel (nähere Infos siehe Beitrag Gelnägel selbst). Einziger Unterschied: Die Nägel der zweiten Schicht werden mit einem weißen Farbgel gebildet.

Nachdem die Schweißschicht entfernt wurde, findet die eigentlichen "French Manicure" statt. Mit einem (!) Pinsel wird das weisse Colorgel in leicht kreisförmigen Schritten verteilt. Wenn Sie nicht die notwendige Gelassenheit und Ausdauer haben, um mit dem leicht viskosen Gelee die für die französischen Nägel notwendigen Striche zu ziehen, sind die französischen Aufkleber zum Abschälen oder die französischen Schablonen zum Auftragen an dieser Stellen eine große Erleichterung.

Danach wird das Farb-Gel unter UV-Licht gehärtet und die Modellage wie gewohnt mit Versiegelungs-Gel abgeschlossen. Jedoch werden die typisch französischen Nägel mit weissem Lack und klarem Lack hergestellt. Am einfachsten ist es wahrscheinlich, mit den bereits oben genannten französischen Aufklebern zu verfahren, die nach dem Auftrag des Nagellacks auf die Nagelspitze leicht entfernt werden können.

Anschliessend wird die Unebenheit mit einem mit einem Wattestäbchen (Q-tip), das mit Nagellack-Entferner getränkt ist, ausgeregelt. Diese Prozedur ist auch geeignet, um kleine Unschärfen bei der Schablonenbearbeitung zu kompensieren. Wenn Sie besonders ruhigen Händen haben, können Sie die französischen Nägel natürlich mit Hilfe einer besonders schmalen und besonders ausgeformten Bürste gestalten.

Durch eine dünne Lage Klarlack bekommen die französischen Nägel den notwendigen Schimmer.

Mehr zum Thema