Gelnägel Naturlook

Gel-Nägel in natürlicher Optik

Nägel naturlook - Nageldesign Fingernagel nägel naturlook. Nägel naturlook - Nageldesign Fingernagel Natur-look hier mal etwas seehr einfaches. Allerdings schwören viele Frauen, die von Natur aus dünne oder brüchige Nägel haben, auf Gelnägel. Falls Sie Ihre eigenen Gelnägel herstellen wollen und eine Anleitung suchen, dann sind Sie hier richtig! Ich suche Modelle für Gelnägel.

Dabei wird eine sogenannte Spitze auf den Naturnagel geklebt.

Was Gelnägel mit Ihren Naturnägeln machen

Die Gelnägel sind zur Zeit sehr im Kommen, jedoch gehen die Ansichten über die Kompatibilität des Gelenks mit Naturnägeln auseinander. Viele Nail-Designer und Kosmetik-Hersteller sagen, dass das Geld den Naturnagel nicht schädigt, aber die Frau, die es bereits probiert hat, weiß andere Dinge zu melden. So zum Beispiel die Facebook-Nutzerin Saskia Beecks, auch bekannt aus der Reality-Soap Berlin - Day & Night, die nun ihren Missmut über ihre vernichteten Nägel zum Ausdruck bringt.

Für Gelnägel werden die Naturnägel mit Gelee ummantelt. Abhängig davon, welches Gele benutzt wird, kann es entweder mit Aceton entfernt werden oder muss vom Fingernagel geschliffen werden. Der Naturnagel wird durch beide Ausführungen belastet. Allerdings beschwören viele Damen, die von Haus aus dünn oder spröde Fingernägel haben, auf Gelnägel.

Wie man selbst Gelnägel herstellt! In 12 Schritten zum Ziel

Doch zuallererst: Was sind Gelnägel? Im Volksmund werden "Gelnägel" von "Acrylnägeln" unterschieden, obwohl dies nicht ganz so ist. Gelnägel sind Kunstnägel aus UV-reaktivem Acryl-Gel. Das bedeutet, dass die Gelnägel durch UV-Lichtpolymerisation gehärtet werden. Die Kunstverstärkung verleiht brüchigen Naturnägeln viel mehr Widerstand und macht es leicht, unansehnliche Konturen zu korrigieren.

Der Clou ist, dass man auch zu Haus Gelnägel machen kann. Dabei wird unmittelbar vor der Weiterverarbeitung ein Pulver-Flüssigkeits-Gemisch gemischt, das nahezu unmittelbar aushärtet und daher besonders rasch aufzubereiten ist. Acryl-Nägel sind daher die Königsdisziplin unter den erfahrenen Nageldesignern, während Gel-Nägel auch für Einsteiger im DIY-Nageldesign sehr zu empfehlen sind.

Ich mache selbst Nägeln - ist das etwas für mich? Sie können sich in einem gut ausgestatteten Nailstudio entspannen und darauf achten, dass Ihre Gelnägel nicht ausfallen. Der Anschaffungspreis ist nicht ganz günstig, aber wenn Sie regelmässig Gelnägel tragen, sparen Sie die Nachfolgekosten. Sie entscheiden, welche Wirkstoffe Sie auf Ihren Nägeln belassen und sorgen dafür, dass alle Stoffe vor und nach der Anwendung sorgfältig entkeimt werden.

Wir möchten in diesem Kontext auch schon im Vorfeld auf die nötige Sauberkeit hinweisen, die jeder gelungenen Modellierung zu Grunde liegen. Auch zuhause steht der Sauberkeit nichts im Weg, die Modellbaumarke Eigenbau! Ab wann sollte ich mit Naturnägel kleben? Sozusagen " der Naturnagel kann verschiedene Flüssigkeit aufsaugen, die ihm auch wieder entnommen werden - so findet ein bestimmter Wechsel mit Krankheitserregern und Erregern in unserer Umgebung statt.

Und wie verwalte ich die professionellen Gelnägel auf der Couch im Wohnzimmer? Wenn Sie Ihre natürlichen Nägel nicht nur stärken, sondern auch erweitern wollen, brauchen Sie auch: Mit dieser Grundausstattung können Sie Ihren natürlichen Nagel für Lackbilder in allen möglichen Varianten und Farbtönen stärken, vergrössern und bestens aufbereiten.

Das Naturnagelverlängern mit Vorlage hört sich zwar etwas simpler an als das Verlängern mit der Spitzenvariante, verlangt aber mehr Geschick, Weitsicht und Geschick. Genauso wie die Kutikula für den natürlichen Nagel ist, muss sie der Gelmodellierung nachgeben. Schuppen entfernt werden, weil: Erstens kann das Geld schwere Irritationen an der sensiblen Schuppenschicht verursachen.

Dies kann, so durchsichtig es auch ist, leicht vergessen werden, wenn man es nicht vorher behandelt und unter die Modellierung kommt. Mit dem Hautentferner am Anfang der Grundausstattungsliste können Sie die sensible Schutzhaut sanft abtragen. Nachdem Sie die Kutikula entfernt haben, müssen Sie Ihre Fingernägel in Ordnung halten. Wenn Sie nur eine Modelage zur Verstärkung der Fingernägel planen, müssen Sie hier natürlich präziser vorgehen, als wenn Sie ohnehin auf eine natürliche Nagelverlängerung setzen wollen.

Die Verwendung einer für natürliche Fingernägel passenden Feile wird wie üblich empfohlen, da sie im Unterschied zur Schere die Bildung von Rissen und Splittern nicht fördert, was selbst bei stärkster Modellierung rasch zu Hebungen führt. Sie sollten jetzt spÃ?testens jetzt Ihre HÃ?nde und NÃ?gel grÃ?ndlich entkeimen, sÃ? Der Reiniger, den Sie während der Modellierung immer zur Verfügung haben sollten, unterstützt Sie dabei.

Gegenüber Wattepads haben die Celltten, die auch in jedes gute Starter-Set gehören, den großen Vorzug, dass sie wirklich flusenfrei sind. ACHTUNG: Fingernägel nicht mehr anfassen! Bei brüchigen oder dünnen Nägeln verwenden Sie besser ein Primer-Gel. Auf den ganzen Fingernagel auftragen und zwei Min. im UV-Gerät trocknen lassen.

Besser ist es, eine etwas dünnere Schicht Klebegel aufzutragen und mit etwas Kraft in den Fingernagel einzuarbeiten. Falls ja, nehmen Sie es um jeden Preis ab! In der UV-Lampe zwei Min. einhärten! Unter der UV-Lampe nochmals 2 min nachhärten. UV-Bestrahlung nach dem Auftrag wie gewohnt 2-minütig.

Tragen Sie mit Ihrem Aufbau-Gel eine feine Schicht auf den gesamten Nägeln auf. Diese Stufe ist sehr bedeutsam, damit der Fingernagel später genügend Halt hat und nicht abreißt! Jetzt die Schweißschicht mit dem Reiniger abnehmen und die Fingernägel in die richtige Position bringen....Immer die Nageloberfläche mit der Feinseite der Nagelfeile abfeilen, sonst werden kleine Risse im Haaransatz eingebracht und der Fingernagel wird unstabil!

Das gibt Ihnen einen guten Schimmer und die Modellierung bleibt besser. 4 min im UV-Gerät trocknen lassen. Jetzt wieder mit Zement und Reiniger säubern und der Fingernagel ist fertig:) Nagelhaut abnehmen, aufrauen oder fetten, entstauben etc. Es gibt verschiedene Tipps für ziemlich weite oder enge Nägeln.

Bei den meisten Starter-Sets finden Sie kleine, extralange oder bereits vorgestanzte, gerade und geschwungene, ausgefallene und natürliche Extensions für Ihre Nailplatte. Bei besonders kurzen Naturnägeln können Sie ganz einfach besondere Abkürzungstipps kaufen. Das Verlängerungsstück sollte genau mit Ihrem natürlichen Fingernagel auf der rechten und linken Seite enden. Zur Sicherheit können Sie eine etwas größere Spitze auswählen und diese später gleich auf den Fingernagel auffeilen.

Wenn die Spitze jedoch zu eng für Ihren Fingernagel ist, kann es zu Verspannungen kommen, die die Spitze mit der Zeit aufbrechen. Sie tragen den Nagelleim nicht auf Ihren Fingernagel auf, sondern unmittelbar auf die Spitze. Verteilen Sie den Leim fein über den Spitzenbereich, der in der Regel durch eine farbige Gradation gekennzeichnet ist, die letztendlich auf dem Nägel anhaftet.

Das erste große Problem ist, die Nagelspitze blasen- und spannungsfrei auf den Finger zu legen. Am besten ist es, die Verlängerung exakt dort zu positionieren, wo die Naturnagelspitze in einem Winkel landet, und dann die Nagelspitze von vorn nach hinten zu drücken.

Sollte es Ihnen am Beginn nicht ganz gelingen, können Sie die Spitze mit dem Spitzenentferner, der normalerweise auch in einem Starter-Set enthalten ist, abnehmen und den erneuten Anlauf mit einer neuen Spitze gewagt haben. Wenn die Extension gut auf Ihrem Fingernagel liegt, können Sie sie mit einer Nagelfeile oder einem Konturenschneider formen.

Es ist auch notwendig, die Spitze an der Basis flach zu machen, damit der Wechsel vom natürlichen Nägel zur Verlängerung des Nagels reibungslos verläuft. Achten Sie darauf, die Nageloberfläche nicht unbeabsichtigt zu feile - dies beschädigt den Fingernagel enorm und beeinträchtigt die Langlebigkeit Ihres Gelddesigns dementsprechend. Achten Sie aber darauf, dass das Lösungsmittel nicht aus Versehen auf Ihren natürlichen Fingernagel gelangt, weil Sie ihn nicht erweichen wollen.

Im letzten Schritt der Erweiterung wird noch einmal die ebene Nagelfläche mit dem Puffer geglättet und feinste Staubteilchen mit der Staubbürste entfernt. Zur Vorbereitung des Nagels auf die tatsächliche Nagelmodellage tragen Sie dann eine dünne Grundierung auf Ihren natürlichen Fingernagel auf - nur auf den natürlichen Fingernagel, die Spitze entfällt in diesem Schritt.

Die Grundierung sollte dem Nägel Wasser abführen, damit das Gele besser haftet. Durch die Grundierung oder das Klebegel schaffen Sie eine gleichmäßige Fläche über Ihren ganzen ausgedehnten Nägeln. Lassen Sie diese Lage zwei Min. unter der UV-Lampe trocknen und gehen Sie dann sofort zur Nagelmodellation. Dabei kommt die tatsächliche Modellierung Ihrer Gelnägel wieder ins Spiel - die Applikation des Aufbau- oder Aufbaugels.

Hinweis: Zu viel Geld wirkt nicht natürlich, besonders wenn der Fingernagel allmählich herauswächst und eine klare Basis zwischen dem natürlichen Fingernagel und der Geloberfläche ausbildet. Achtung: Bei zu wenig Geld kann sich die Gelwirkung jedoch nicht richtig entwickeln - dadurch würde das Geld sehr rasch von Ihrem Fingernagel "verschwinden" und Sie müssen darauf achten, dass Sie das Geld nicht aus Versehen auf die Nagelhaut auftragen!

Danach muss die Modelage zwei min unter der UV-Lampe erstarren. Achten Sie darauf, dass die Fingernägel gerade im Instrument sitzen - besonders der Finger liegt natürlich immer etwas schief. Sie muss nach dem Härten wieder sorgfältig gesäubert werden: Ein wenig Reiniger auf eine Zelle oder ähnliches staub- und flusenfreies Lappen auftragen und einige Male über die Gelmasse treiben.

Beim Trocknen bildet sich auf Ihrer Modelage eine so genannte Schwitz- oder Streuschicht, die mit dem Reiniger zu entfernen ist. Zum Schluss glätten Sie mit einer für Gelnägel passenden Feilmaschine die entstandenen Schleifstellen mit dem Puffer und entfernen die feinsten Partikel von Ihrer neuen Kunstnagelplatte wieder mit der Staubbürste.

Zum letzten Mal müssen die fertiggestellten Fingernägel zwei min unter der UV-Lampe ausgehärtet und mit Zement und Reiniger von der Streuschicht befreien - das wars! Der große Vorteil der Gelnägel besteht in der Nachbildung. Mit der Gelmodellierung lassen sie sich schön verbergen. Entscheiden Sie sich für eine der beiden oben genannten Optionen zur Verlängerung des Naturnagels und achten Sie beim Modellieren der künstlichen Nagelspitze darauf, dass diese nicht auch nach oben zeigt.

Am besten vermeiden Sie dies, indem Sie Ihren eigenen Fingernagel ganz kurz schneiden. Die richtige Locke Ihrer Fingernägel erreichen Sie mit dem Aufbau-Gel, das Sie in der Mitte des Nagels bewußt etwas stärker auftragen, als an den Rändern des Nagels. Dies ist nur wenig zeitaufwendiger, da jede Lage noch zwei min unter der UV-Lampe aushärtet.

Der Nagelboden ist in der Regel viel größer als die Nagelkanten, was dem Nägel ein außergewöhnlich abgerundetes Erscheinungsbild gibt. Sie können dies beheben, indem Sie eine etwas dickere Schicht des Aufbaugels an den Kanten als in der Bildmitte auftragen und eine gerade Spitze als Verlängerung des Nagels verwenden, die das gebogene natürliche Wachstum raffiniert verdeckt.

Wenn Sie Ihre Gelnägel los werden und zu einem wirklich naturgetreuen Aussehen wechseln wollen, nehmen Sie sich Zeit und Mäßigung. Zur Entfernung aller Nagelspuren ist nur eines wirklich hilfreich: Das Modellteil vollständig herauswachsen zu lassen. 2. Zuerst feilen Sie Ihre Gelnägel auf ein Minimum ab, wie Sie es vor einer Modellage-Erneuerung getan haben.

Künstliche Nägel mit Aceton abtragen? Reingel-Nägel können nicht mit Aceton entfernt werden, sondern müssen "abgefeilt" werden! Unter dem Einfluss von scharfen Lösungsmitteln wie Aceton werden Acrylnägel zu einer gummiartigen Substanz, die vom natürlichen Nagel entfernt werden kann. Gel-Nägel sprechen nicht auf Aceton oder andere Chemikalien an. Wer seine Gelnägel zu Haus selbst modelliert, hat den Wissensvorsprung auf seiner eigenen Achse und kann bei Bedarf in der Packungsbeilage ablesen, ob seine Modelle Aceton-löslich sind oder abgefeilt werden müssen oder ob sie nachwachsen.

Wenn Ihr Modell nicht lösungsmittelbeständig ist, gehen Sie wie nachstehend beschrieben vor: Verbleibende Farbe kann mit einem Palisanderstab sorgfältig von Ihrem natürlichen Nagel entfernt werden. Unabhängig davon, für welche Methode Sie sich entscheiden, der natürliche Nagel braucht Zeit, um sich von dem konstanten chemischen Lappen und der unbarmherzigen Austrocknung durch den Aufbau des Kunstnagels zu regenerieren.

In der Apotheke finden Sie hochwertige Pflegecremen, Nagelöle und restaurative Behandlungen für beschädigte, spröde oder sanfte natürliche Nägel, die ihr Wachsen fördern und die beanspruchte Nägelplatte aufwerten. Sie sollten den Lack so lange schonend wie möglich verwenden, solange der Lack nicht komplett nachgebildet ist.

Mehr zum Thema