Geschicklichkeitsspiele für 3 Jährige

Skill-Spiele für 3-Jährige

Der Montessori Spielzeugturm aus Holz zum Stapeln & Balancieren von Blöcken in farbig/natur ab 3 Jahren für die frühe Geschicklichkeitsentwicklung Ihres Kindes. "Bei Zwei- bis Sechsjährigen sind "Brückenwächter" oder "Schlumpfstrumpfjagd" beliebt: Spiele und Spielzeug für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren. ab 3 Spielern, ab 7 Jahren. Noch ein Spiel für die Turnhalle, wo die Kinder im Kreis auf dem Boden sitzen.

Spielzeuge und Spielzeuge

Welche Spiele von Kindern gerne gespielt werden, ist unter anderem abhängig von ihrem Lebensalter und Entwicklungsstand. Jedes einzelne hat aber auch seine eigenen Präferenzen und Wünsche.

Einige der nachfolgenden Spieleideen kann Ihr Baby bereits mit großer Lust akzeptieren, während andere auf der einen Seite stehen. Welche Möglichkeiten Ihr Nachwuchs hat und was ihn beschäftigt, ist abhängig davon, wie groß sein Alter ist und welche Fähigkeiten er bereits hat. Manche sind eher an ruhigen Aktivitäten und andere an Fahrrädern oder Rollern interessiert und können es kaum erwarten, bis sie endlich Fahrrad fahren erlernen.

Von Zeit zu Zeit machen Sie Verbesserungsvorschläge, aber überlassen Sie Ihrem Baby die Entscheidung, was und mit was es mitspielt. Das wissen sie in der Regel selbst am besten. Nachfolgend eine Liste von Partien, die Ihr Baby nicht "durcharbeiten" muss, sondern nur einige Tipps geben möchte. Plug-in-Systeme in allen Varianten, aber eher mehr Bestandteile eines Spiels als ein paar verschiedene Spiele.

Rätsel - biete deinem Baby Rätsel mit mehr und weniger Stücken an, wenn es älter wird, aber ohne es zu belasten, sonst hat es die Freude am Rätseln verloren. Fingermalerei; für die großen Aquarelle mit dicker Bürste; Wachsmalstifte. Erlesene Kinderkassetten oder CD's mit Noten und Erzählungen. Tip: Stellen Sie für Ihr Baby eine Mal- und Bastel-Ecke auf, in der es alles finden kann, was es zum Bemalen und Kunsthandwerk braucht: z.B. diverse Kugelschreiber, Kinderscheren, Kleber, Klebefolie, Plastilin, Schnur, Karton und Wellpappe (wenn möglich auch Wellpappe o.ä.), Magazine und Ausschneidekataloge, Holzschnipsel, saubere Yoghurtbecher, Leerkartonrollen, Stoff- und Wollschnipsel etc.

Spiel mit der Handpuppe und mit angepasster Stimmlage. Gebrauchsanweisung s. Link-Liste "Unterhaltung für Kinder (4-6 Jahre)". Sie klatschen dabei nach den von Ihnen und Ihrem Baby aufgestellten Spielregeln. Wer einmal gewonnen und verloren hat, kann sicher besser verstehen, wie man verloren hat.

Es gibt neben den Klassikern viele nette Brettspiele für die Kleinen, die oft auch gut und billig zu haben sind. Rollenspiel aller Art: Shopping, Tram, Arztbesuche, Kindergärten.... - alles, was das Kleinkind je miterlebt hat. Exkursionen: Kinderspielplatz, Swimmingpool, Zoo, Puppenspiel. Nebenbei bemerkt: Wenn in einem Spiel wie "Mensch-Ärger dich nicht" alle gewinnen und verpassen, dann wird Ihr Baby sicher besser lernen, zu gewinnen und mit der Besiegung fertig zu werden.

Rollenspiele, in denen der Jüngste eine einfachere Aufgabe spielt, wie: das Kleinkind, der Geduldige, der Passagier, der Zuschauer. Partien, bei denen das junge Mädchen das alte Mädchen imitiert, wie z.B.: Tiere imitieren, als Inder stalken, Tiergeräusche und andere Geräusche imitieren, Schlagzeuger, Musik machen, Gesang, Tanz, etc. Hinweis: Bei Partien, die Geschick, Aufmerksamkeit, Durchhaltevermögen oder die Einhaltung von Spielregeln erfordern, ist das kleinere Spiel immer minderwertig und das größere nicht.

Mehr zum Thema