Gruselige Spiele

Furchterregende Spiele

Manchmal erschaffen sie ihren Horror durch Brutalität oder Sprungangst, aber oft auch durch eine düstere Atmosphäre, einen kurvenreichen Plot und ein herausforderndes Gameplay. Eine Übersicht der besten Horrorspiele und Überlebensvideos für VR finden Sie hier. Ich spiele diese Dinger nicht allein in der Nacht im Dunkeln. Die Countdown läuft - nicht lange bis zum gruseligsten Tag des Jahres! Vorbereitungen für das gruselige Festival laufen bereits auf Hochtouren.

Elf gruselige Horrorspiele: Spielen Sie nicht im Dunklen!

Ihr Entsetzen entsteht gelegentlich durch brutale Gewalt oder Sprungangst, aber oft auch durch eine bedrückende Stimmung, einen kurvenreichen Plot und ein herausforderndes Spiel. Wir präsentieren hier 11 der furchterregendsten Horrorspiele, von "Amnesia: The Dark Abstieg" bis "Silent Hill 2". Videoclips mit Spielerreaktionen auf gruselige Spiele sind bei uns populär.

In der nachfolgenden Übersicht der 11 furchterregendsten Video-Spiele haben wir uns auch die Mittel angeschaut, mit denen es den Horror-Spielen gelingen wird, ihre Horror-Stimmung zu schaffen. Das unheimlichste Wild? "Das Horrorspiel "Outlast" für PCs, Makros, Xboxen, Betriebssysteme, Computer, Linux u. a. ist eines der unheimlichsten Spiele auf dem Weltmarkt.

Wieso ist es unheimlich? So wie bei Alien: Isolierung verbringen Sie viel Zeit damit, sich zu verbergen und zu flüchten. Gut gestohlen: "Dead Space" "Dead Space" für PSP, DVD, Xbox 360 und Computer basiert eindeutig auf Sci-Fi-Horrorfilmen wie "Alien", aber besser gestohlen als schlecht erfunden. Wieso ist es unheimlich?

Die Mythologie der von Teufeln besessenen Frauen war in der Frühzeit besonders weit verbreiteten und brachte die Angeklagten gelegentlich dazu, dass sie lebendig verbrannten. Mit ihren überirdischen Kräften wandelt das Girl in Angst die Soldaten in eine Blutlache und Häuser in ein Feuerwetter.

"Angst " für PSP, DVD, Xbox 360 und Computer gibt dem Player auch die Möglichkeit, die Zeit für eine gewisse Zeit zu drosseln. Wieso ist es unheimlich? Durch die bedrohliche Horroratmosphäre von Schattenspielen und Geräuschen und die furchtbaren Schreckmomente wünscht man sich als Akteur die notwendige Abwehrkraft.

Unglücklicherweise erreichen die Nachfahren nicht mehr die Qualität von " Angst ". Viertens: "Silent Hill 2 " "Silent Hill 2 " wird als bester Teil der Serie angesehen und wurde für verschiedene Plattformen freigegeben, zunächst für PS 2, PS und PS, später als Re-Release für PS 360 und PS 3 Die "Silent Hill"-Serie ist seit langem der grösste Mitbewerber der " Bewohner des Horrorgenres ".

Anders als das aktionsorientierte "Resi" setzt "Silent Hill" auf die Nervosität der Spieler durch gruselige Effekte und eine spannende Story. Sie spielen Jakob St. Moritz, der in der Phantomstadt "Silent Hill" nach seiner gestorbenen Ehefrau Maria blickt. Wieso ist es unheimlich? "Stiller Hügel 2" ist geprägt durch seine plötzliche Veränderung der Umgebung.

Last but not least machte die actionreiche Story mit furchtbaren Offenbarungen "Silent Hill 2 " zu einem echten Genreklassiker. Die unheimlichste Demo: "P. T." Das jetzt abgekündigte Horrorspiel "P. T." Ein spielerischer Vorgeschmack auf ein neues Teil der " Stille Hügel " Serie, das niemals auftauchen sollte.

Allerdings ist die Demoversion für PS 4 als hervorragend zu bezeichnen. Wieso ist es unheimlich? Ähnlich wie bei den "Silent Hill"-Spielen ändert sich der Gang immer wieder und es werden neue Erzählfragmente über ein furchtbares Geschehen aufgedeckt. Statt "Silent Hills" spielt der Darsteller normannische Regisseur Norbert R. Schröder ("The Walkende Dead") nun "Death Stranding", eine Partie, die Teil von "Silent Hills" hätte sein sollen.

Eine Sklavin gehorcht: "Bioshock 1" "Bioshock 1" ist ein Ego-Shooter mit Rollenspielelementen, der für alle Arten von Systemen, einschließlich für PS 4, PS 1 und PS, freigegeben wurde. Die vielschichtige Geschichte hat neben den Streitigkeiten mit Mutanten auch eine große Bedeutung. Sie haben meine Sympathie: "Alien: Isolation" "Alien: Isolation" ist für eine Vielzahl von Systemen wie z. B. für PSP 4, XPX und PCs auftaucht.

Sie müssen Spiel-Elemente wie Sneaking, schnelle Zeitereignisse, Basteln und Puzzlespiele beherrschen. Wieso ist es unheimlich? "Außerirdische Isolation" erschafft ihren Schrecken, vergleichbar mit denen von Orlando durch die Ohnmacht des Gegners, der sich nicht gegen das Ungeheuer abwehren kann. Das Sounddesign und die gruselige Atmosphäre auf dem größtenteils stillgelegten Schiff geben auch Anlass zu Enttäuschungen. 8. Einige Sachen dürfen nicht in Vergessenheit geraten: "Amnesia: The Dark Abstieg" Das Überlebenshorror-Abenteuer "Amnesia: The Dark Abstieg" wurde für den Einsatz auf PCs, für den Einsatz auf Computern, für den Einsatz unter Apple und für den Einsatz unter Unix und für das Betriebssystem Unix veröffentlicht.

Wieso ist es unheimlich? So wie in "Alien: Isolation", "Outlast" und "P. T." hast du keine Waffennetz. Der Trick mit dem geänderten Bewußtsein ist nicht ganz neu, denn Gamecube-Veteranen wissen schon etwas ähnliches aus der acht Jahre alten "Eternal Darkness", aber er wird zielsicher inszeniert. Du bist tot: "Resident Evil remastert " "Resident Evil" ist jetzt für alle möglichen Anlagen verfügbar, die neue Edition ist für RS4 und PCs zu haben.

Doch so unheimlich ist der Survival-Horror-Klassiker "Resident Evil" im Gegensatz zu einigen neuen Horrorspielen wie "Outlast" nicht. Diejenigen, die die flache Figur und die B-Movie-Geschichte übersehen, erleben noch immer eine atmosphärische Horror-Atmosphäre. Wenn Sie ein neueres Horrorspiel aus der bekannten Serie suchen, sollten Sie sich für "Resident Evil 7 " entscheiden - am besten mit der Extraportion Schrecken von PSV.

Wieso ist es unheimlich? "Das" schafft seine gruselige Stimmung durch die dunklen und einsamen Plätze wie eine Villa oder einen Kirchhof sowie durch plötzliche auftretende Tierchen und veränderte Rassen. Der brutale und schockierende Tod des Charakters gehört auch zum Horrorrezept der "Resi"-Spiele. Zehnte Das Grausigkeitsspiel von doriangray: "Layers of Fear" "Layers of Fear" ist ein Grausigkeitsspiel von 2016 für verschiedene Betriebssysteme wie z. B. für PSP 4, XP oxon, PCs und MacOS.

In Anlehnung an das Porträt von Porträt des dorischen Grau " von Thomas Wilde zeigt "Layers of Fear" Bilder, die sich ändern. Nicht nur die Bilder, sondern die gesamte Spielumgebung verändert sich, wenn man vorankommt. Wieso ist es unheimlich? "In" werden die verschiedenen Horrormechanismen von älteren Spielen geschickt kombiniert.

Darunter das aus "Eternal Darkness" und "Amnesia" bekannt gewordene wechselnde Bewußtsein, die aus "Silent Hill" bekannt gewordene Umgebung, die von vielen Games verwendeten Sprungangst und schliesslich eine dunkle Story über einen verrückten Artisten, bei der man das gleiche Thema wie eine Teilhandlung in " Bioschock 1 " kennen lernte. Threaten your mind: Die ewige Dunkelheit wie allein im Dunkeln, eines der ersten Überlebenshorrorspiele, basiert auf den Arbeiten des Horrorautors H. P. Levecraft.

Im Jahr 2000 findet sie in der Wohnung ihres Grossvaters das Werk "Tome of Eternal Darkness ", das in menschliche Haut und Gebeine eingebunden ist (und subtil an Lovecraft's "Necronomicon" erinnert). Wieso ist es unheimlich? "Ewige Dunkelheit " ist ein Spiel, das mehr mit deinem Geist gespielt wird als jedes andere. Wenn der Energiebalken des Charakters tiefer fällt, steigen die Wahnvorstellungen.

Hinzu kommen die gruselige Stimmung, eine gruselige Story und Sprungangst.

Mehr zum Thema