Günstig Golf Spielen

Billig Golf spielen

Ein günstiger und flexibler Weg der Mitgliedschaft ist die sogenannte "Remote-Mitgliedschaft". Karoline Masson, Martin Kaymer und Marcel Siem. Aber es gibt billige Alternativen. Hier finden Sie auch Antworten, wie Sie kostengünstig Golf spielen können, z.B.

im Rahmen einer Remote-Golf-Mitgliedschaft. Mit einer solchen anerkannten Golfclub-Mitgliedschaft sind Sie berechtigt, gegen eine Greenfee auf allen Plätzen in Deutschland (und weltweit) Golf zu spielen.

Mit einer Remote-Mitgliedschaft günstig Golf spielen für nur ? 89,- *

Ein günstiger und flexibler Weg der Teilnahme ist die so genannte "Remote-Mitgliedschaft". Für das Golfspiel in Deutschland gegen Greenfees ist eine DGV-Karte als Beleg für die Spielkraft erforderlich. Wenn Sie weniger als 15 - 20 Mal im Jahr Golf spielen, ist die Remote-Mitgliedschaft das preiswerteste Preis-Leistungs-Verhältnis und damit die billigste Art, Golf zu spielen.

Die Remote-Mitgliedschaft ist auch eine gute Einführung für Golfeinsteiger, die z.B. kürzlich ihre Kursqualifikation abgeschlossen haben. Sie können als Greenfee-Spieler zunächst die einzelnen Golfschläger kennenlernen und Ihren Lieblingsplatz auswählen. Bei Start2Golf gibt es für nur 89,- (*+ 49,- Vereins- und Sportgebühr) eine DGV-Karte vom Golfplatz Lösau inkl. Handicap-Verwaltung.

Für alle Golfspieler aus der Hamburger Gegend besonders interessant: Bei Start2Golf können Sie bis zu 4 Greenfee-Gutscheine zum Sonderpreis von nur 24,50 pro 18-Loch-Runde einlösen. Die Green Fees können bei den 3 Golfschlägern Gut Waldhof, Soltau und Berlin Park Berlin Preden einbezahlt werden. Wer sich zu Beginn der Saison mit Bällen, Golfhandschuhen oder gar einem neuen Schlägersatz ausstatten möchte, für den ist die neue Zusammenarbeit mit dem Online-Shop "all4golf.de" von Vorteil.

Am Ende der Remote-Mitgliedschaft bei Start 2Golf bekommen Sie einen Einmalrabatt von 10% und eine zusätzliche kostenlose Zustellung. Sämtliche Informationen zur Remote-Mitgliedschaft und das Online-Bewerbungsformular können unter www.fernmitgliedschaft-golf.de. abgerufen werden. P.S. Eine weitere interessante Alternative ist die Remote-Mitgliedschaft mit vollen Spielrechten im Golfschutz. Gegen einen Unkostenbeitrag von 299,- (+ 49,- Vereins- und Sportgebühr) bekommen Sie eine Vollmitgliedschaft mit uneingeschränkten Spielrechten auf dem 27-Loch-Golfplatz.

Von Hamburg aus ist der Goldpark in nur 45-50 min. zu erreichen. Einzelheiten zur Teilnahme finden Sie unter "Remote-Mitgliedschaft im Golf-park Soltau".

Golf

Wenn Sie Golf spielen wollen, brauchen Sie einen Schläger - und das ist teuer. Aber es gibt billige Alternative. Alle - von der 20-jährigen bis zum 84-jährigen Grossvater - spielen Golf. Das Registrierungsentgelt betrug 21.000 EUR. Zusätzlich wurden 1500 EUR pro Kopf und Jahr als Jahresbeitrag erhoben. Wir waren sechs Mal im Jahr im Kurs, wenn man also die jährliche Gebühr durch sechs teilt, haben wir 250 EUR pro Durchgang bezahlt.

Der verkäufliche Betrag von je 3000 EUR wird Ihnen - sofern Sie einen Käufer gefunden haben - zurückerstattet. Im Vergleich zum Jahr 2008, das ein rekordverdächtiges Jahr war, ist dies ein Rückgang von 2593 Mitspielern. Im Vergleich zum Jahr 2008, das ein rekordverdächtiges Jahr war, ist dies ein Rückgang von 2593 Mitspielern. Es gliedert die Golfspieler in zwei Lager: diejenigen, die nur bezahlen wollen, wenn sie wirklich spielen (Greenfee), und diejenigen, die mit dem Vorgängermodell einverstanden sind und - anders als die Schimek - ihre jährliche Gebühr ausnützen.

Gegen eine feste jährliche Grundgebühr können Sie auf Ihrem Golfplatz (18 Loch und Übungsgelände) so oft Sie wollen spielen. Dies lohnt sich vor allem für diejenigen, die 15 bis 20 Mal im Jahr spielen. Es gibt Vereine, die im Laufe der Jahre andere Orte eingenommen haben. Mit diesen Golf-Multis können Sie auch die dazugehörigen Golfplätze benutzen - an manchen Tagen kostenlos oder gegen eine stark vergünstigte Vergütung.

Der Achensee ( (1469 EUR pro Jahr), Schloss Schönborn (Preis auf Anfrage), Colony Golf Gutenhof (2164 EUR), Diamond-Countryclub ( (1735 EUR; mit drei Plätzen), Adamsstal (1500 EUR; zwei Plätze) oder die Murhof-Gruppe (1627 EUR; 15 Plätze). Vor der Zahlung der Jahresgebühren wird je nach Verein eine Anmeldegebühr von 1500 bis 10.000 EUR erhoben.

Schloss Feistritz (436 Euro), Golfschläger 2000 (389 Euro) oder Citygolf Wien (ab 699 Euro). Remote-Mitgliedschaften in Österreich: Remote-Mitgliedschaften sind wesentlich billiger. Drosendorf ( (199 Euro), Passau (278 Euro) oder Windgarsten (290 Euro). Sie können für 880 EUR pro Kopf im Sommer Golf spielen lernen. Sieben Übernachtungen mit HP in einem Vier-Sterne-Hotel, fünf Tage Golfplatz in einer kleinen Runde und eine jährliche Fernmitgliedschaft, die im Folgejahr 325 EUR beträgt, sind im Mietpreis inbegriffen.

Beim Gregg Hall Golf Club in England beispielsweise beträgt die jährliche Gebühr nur 35 pounds (44,6 Euro).

Mehr zum Thema