Gute Kartenspiele für 2 Personen

Günstige Kartenspiele für 2 Personen

Verschenken Sie ein komplett super gut erhaltenes Kartenspiel. Viele gute Spiele gibt es, aber welche sind die besten? In dem erfolgreichen Spiel für 2 Personen kommt man dem Leben auf CATAN noch näher. Beim Auspacken der guten Trinkspiele ist es üblich, dass eine etwas größere Gruppe von Menschen einen Abend zusammen verbringt. Hat er gute Karten, kann er direkt zu Re gehen.

Gesellschaftsspiele für 2 Personen: Die Testsiegerinnen

Gesellschaftsspiele für 2: Gesellschaftsspiele haben in der Regel einen längeren Spielzeitraum und benötigen in der Regel 3 Spieler. In diesem Beitrag wollen wir uns jedoch mit Partien befassen, die auch paarweise gespielt werden können. Aber was macht ein gutes Gesellschaftsspiel für 2? Um einen relaxten Spielabend zu verbringen, empfiehlt sich ein 2er Spiel mit simplen Spielregeln und kurzen Spielzeiten.

Außerdem: Beide Akteure kommen leicht ins Spielgeschehen - ohne sich um komplizierte Spielregeln kümmern zu müssen. Also, welche Gesellschaftsspiele für 2 Personen sollten Sie zu Hause haben? Eine gute Vorarbeit ist alles. Kompliziertheit: Zu komplizierte Partien machen den Spaß zunichte. Die neuen Partien machen neugierig! Unser Angebot ist immer auf Partien ausgerichtet, die auch paarweise spielbar sind.

Die meisten Gesellschaftsspiele können auch von mehreren Mitspielern gespielt werden. Oftmals bekommen Sie für Ihr Bargeld beides: ein Brettspiel für 2 und ein Multiplayer-Spiel für große Umläufe. Dieses Spiel wurde von Anfang an nur für 2 Personen entwickelt. Für einen angenehmen Spielabend zu Zweit sollten Sie für Frieden und Stille Sorge tragen.

Und dann wird Ihr Spielabend zu Zweit sicher ein voller Erfolg. In diesem Fall. 2er-Kartenspiele: Der rasante Spielspaß für zu Hause oder für die Reise. Die große Sache mit den Kartenspielen: Die sind billiger als Gesellschaftsspiele für 2 und man ist immer dabei. Aber was macht ein gutes Spiel aus? Die ersten Kontakte zu den Spielen finden meist in der Jugend durch Spielen wie Mau-Mau oder Schwarz-Peter statt.

Aus Vereinfachungsgründen konzentriert sich dieser Beitrag aber auf fertige Kartenspiele für den zweiten Was sollten Sie auf der Reise oder am folgenden Spielabend in Ihrem Repertoire haben? Schnelle und einfache Beratung mit unseren Top10-Kartenspielen für 2 Personen. Ist die Karte vollständig? Sichere Beförderung: Befestigen Sie das Kartenpaket mit einem Gummi-Ring!

Kleiner ist mehr: Verzichten Sie auf Spielchen mit sperrigem Beiwerk. Die neuen Partien machen neugierig! Unsere Spielempfehlung kann auch von mehr als 2 Personen ausprobiert werden. Nicht nur für ein Zweikampf unter 4 Personen, sondern auch für die ganze Famile geeignet. Um mehr Abwechslung an stillen Tagen zu schaffen, darf es auch ein neuer es sein.

Diesmal stehen Partien wie z. B. Codenamen oder Tara ganz oben auf unserer Warteliste. Aber warum haben wir uns für diese Partien entschlossen? Wir wollen Ihnen dies in kurzer Form anhand einiger Partien zeigen. Unsere Testsiegerin in der Rubrik Gesellschaftsspiele für 2: Tarif ist ein Strategie-Spiel, in dem Sie gekonnt Rohstoffe in Punkte umwandeln.

Der Clou: Die Spielmechaniken sind auch bei häufigen Partien nicht ausgelastet. Das heißt, das Spielerlebnis ist nach wie vor spannend. Am Spielfeldrand sind 16 Spielkarten angebracht. Darin sind noch 12 weitere Spielkarten. Einer nach dem anderen legen die Teilnehmer nun 3 Steine alternierend auf die bereits genannten Grenzkarten. Codenamen wurde mit dem Kritikerpreis "Spiel des Jahres 2016 " geehrt.

Mit 200 doppelseitigen Term Cards wird das Spielen weniger spannend. Am Anfang jedes Spieles werden 25 von ihnen zufällig gewählt und in einer 5 x 5 Matrize arrangiert. Man kann das Game auch mit bis zu 8 Personen spielen. Ganze Mannschaften können sich bilden - aber auch ein Zweierspiel ist sehr spannend.

Jeder einzelne spielt einen steinzeitlichen Volksstamm. Waren und Siedlungen pro Runde entscheiden über die Anzahl der erzielten Spielerpunkte. Die Zielsetzung des Spieles ist sehr einfach: Der erste Teilnehmer, der 20 Zähler verdient, erhält das Match. Mr. Jack ist ein klassischer 2-Personen-Detektiv.

Am Anfang entscheidet derjenige, wer Mr. Jack und wer den Inspector ausspielen wird. Player 1 (Mr. Jack) zeichnet eine Alibi-Karte und hat beschlossen, welche der 8 Figuren er darstellen muss. Für jeden der Zeichen steht eine gewisse Zahl von Arbeitsschritten zur Vermeidung des Inspektors (Player 2) zur Auswahl.

Mit einer speziellen Fähigkeit, die auch für jeden einzelnen Buchstaben verschieden ist, kann der Inspector (Spieler 2) nun Mr. Jack aufspüren. Dagegen muss Player 1 (Mr. Jack) so diskret wie möglich verschwinden. Ein klarer Hinweis der Chefredaktion für unsere Rubrik Gesellschaftsspiele für 2! Pelikan Bay ist eines der liebevollsten Gesellschaftsspiele für 2 Personen.

Das Ziel der Spieler: Wer durch geschickte Platzierung seiner Karten den größtmöglichen Lebensraum für die pelikanen schafft, ist Sieger! Jeder Mitspieler verfügt über zwei Hexagone pro Spielrunde, um die einzelnen Bereiche zu vergrössern. Eines der besten Gesellschaftsspiele für 2 Personen! Warum sind 6 oder Skip-Bo so gute Karten?

Wir haben uns vor allem auf die klassischen Games konzentriert, die heute in nahezu jedem Spielschrank zu finden sind. Natürlich ist jedes der Partien paarweise bespielbar, genauso wie bereits erwähnt. Unsere Testsiegerin: Ein anderes Match ist 6 Neun! Vor allem die permanente Unsicherheit unter den Spielern prägt das Spielgeschehen.

Kurz erklärt: Sie beginnen mit 4 willkürlich gelegten Spielkarten mit einem numerischen Wert von 1-100. Es handelt sich dabei um eine Form von Investitionsstapel, der bis zu 5 Stück aufnehmen kann. Liegt sie über 5, muss derjenige, der die sechste Karten legt, alle ziehen, mit dem Zweck, bis zum Ende des Spieles so wenig wie möglich zu punkten.

Von den Zahlenwerten auf den Stapeln können nun höherwertige Spielkarten erstellt werden. Die Kunst: Alle Teilnehmer legen immer nur eine einzige Spielkarte auf einmal aus. Schöpferisch und aufregend und damit sicher ein Beispiel für die Rubrik Gesellschaftsspiele für 2. Skip-Bo ist ein besonders attraktives Spiel, das ab 2 Personen anspricht.

Das Spielprinzip ist relativ einfach: Jeder Teilnehmer bekommt sein eigenes Kartenspiel, das nicht sichtbar ist. Es ist das erste Mal, dass der Stack vollständig geleert wird. Skipbo hat ähnlich wie Phasen 10 die Nummern 1 bis 10, die in aufsteigender oder absteigender Reihenfolge angeordnet werden müssen.

Mit mehr Spielern wird es noch dynamischer - aber es kann rasch verwirrend werden. Bei einem tollen Brettspiel der 2. und 10. Phase geht es darum, als erster Mensch, d.h. vor seinen Teamkollegen, 10 vorgegebene Kombinationen auszuspielen. Die sogenannten Stufen verleihen dem Spielgeschehen seinen eigenen Charakter und werden von Umzug zu Umzug immer schwerer.

Zum Beispiel 1 Triplet und 1 Twin oder 7 Cards einer Karte. Tatsächlich ganz simpel, denn die Spielkarten sind sowohl in der Farbgebung (4 Farben) als auch in der Numerierung (1-12) unterschiedlich und befinden sich mehrmals auf dem Ziehstapel. Der Spielablauf wird durch Wechselwirkungskarten, die den Spielverlauf beeinflussen (z.B. einen Mitspieler sitzen lassen), gespannt.

Im Grunde ist die 10. Etappe eines unserer beliebtesten Gesellschaftsspiele für 2 - es kommt als erstes in die Gallerie "Beste Kartenspiele". Und was Uno so besonders macht, wird rasch klar: Wer stört sich nicht daran, daß er eine Karte ziehen oder ablegen muß? Die Spielidee wird von der Wechselwirkung bestimmt und hängt von der jeweiligen Spielstrategie ab.

Sie müssen hier exakt überlegen, wann Sie welche Karten ablegen, damit Sie als erster alle Karten loswerden und das Spiel mit dem Schrei "Uno" gewinnen. Denken Sie nur an die besten Kartenspiele wie Mau-Mau, Herzblatt oder Schlittschuh. Das Spiel: Jeder Teilnehmer startet mit 3 Menschenleben - danach wird er buchstäblich geschwommen und in einer weiteren verpassten Spielrunde ausgeschieden.

Jede Spielrunde wird mit drei ausgeteilten Spielkarten begonnen. Sie können ihrerseits durch eine mittlere und drei weitere pro Spielzug ersetzt werden. Das geht nacheinander - bis ein einziger Teilnehmer die laufende Spielrunde beendet. Jeder weitere Mitspieler kann dann eine weitere Handlung ausführen.

Zum Schluss werden die einzelnen Handpunkte ausgezählt, indem gleichwertige Spielkarten hinzugefügt werden. Diese Spiel-Variante wird nie spannungslos und zählt somit zur Klasse der 2.

Mehr zum Thema