Hamster Haltung

Die Hamster-Haltung

Die artgerechte Haltung von Hamstern ist nicht gesetzlich geregelt. Eine artgerechte Haltung eines Goldhamsters ist in der Wohnung kaum möglich. Für Hamster ist eine artgerechte Haltung selbstverständlich Pflicht. Die Hamster gehören zu den beliebtesten Haustieren. Man unterscheidet verschiedene Arten von Hamstern, von denen der Goldene Hamster der bekannteste ist.

Hamster Ratgeber - Hinweise zur Haltung, Versorgung und Fütterung Ihres Hammers

Die Hamster sind sehr anspruchsvoll - also informiere dich vor dem Kaufen. Die Hamster sind populäre kleine Haustiere. Aber gerade diese Bevorzugung von Hamstern durch das Kind ist oft ein großes Manko. Da ein Hamster nach Meinung vieler Familienmitglieder kein so anspruchsvoller Hund ist, ist eine Hamsterhaltung für diejenigen gedacht, die ihre ersten Tiererfahrungen machen wollen.

Hamster sind entgegen der Vermutung keineswegs für (kleine) Kleinkinder geeignete Lebewesen. In unserem Hamsterführer können Sie herausfinden, was es bedeutet, einen Hamster richtig zu ernähren. Bei uns finden Sie viele Tips zu den Bereichen Hamsterhaltung, Nahrung, Hygiene, Pflege und Verhaltensweisen. Im Rassenüberblick präsentieren wir die populärsten Hamsterterrassen im Porträt.

Hamsterhaltung - bitte alleinstehend! Die Hamster sind sehr empfindlich und sollten keine Angst haben: sonst droht ein schmerzhafter Hamsterbiss! Die Hamster sind strenge Einsiedler und sollten, im Unterschied zu vielen anderen Nagern, nicht paarweise gezüchtet werden. Die Kleintiere müssen jedoch sorgfältig behandelt werden. Es ist auch für die Hamsterhaltung von Bedeutung zu wissen, dass Hamster nie von oben aus dem Korb mitgenommen werden.

Bei den Tieren kommt es ihnen sonst vor, als wären sie von einem Raubvogel gepackt worden. Viele Hamster beissen vor Furcht und verletzen die nach ihnen greifende Handfläche. Besser ist es immer, die Vordertür zu schließen, den Hamster mit Essen zu ködern und zu warten, bis er von selbst und auf freiwilliger Basis aus dem Korb kommt.

Wenn du ein Kind hast, solltest du das an sie weiterleiten - zum Schutze des Hamsters, aber auch zum Schutze ihrer Nachkommen. Denn Hamsterstiche sind nicht schädlich, aber trotzdem sehr schmerzhaft. Die Hamster sind nachts und stellen die Lautstärke in der Firma auf, sobald es dämmert!

Die Hamsterhalter sollten wissen, dass Hamster nachtaktiv sind und sollten daher den Standort des Käfigs gut berücksichtigen. Der Kinderraum ist, anders als die Repräsentation in vielen Kinderbüchern, überhaupt nicht der geeignete Aufbewahrungsort für einen Hamster. Am Tag sind die Kleinen viel zu lauter im Raum und lassen den Hamster aufwachen.

Für das Vieh ist dies eine extreme Belastung und verursacht schwere Erkrankungen sowie eine deutliche Verschlechterung der Lebensbedingungen. Von dieser Hamsterhaltung haben auch die Kleinen keinen Nutzen. Die Hamster stellen die Lautstärke oft nachts auf, besonders wenn sie tagsüber richtig einschlafen können, und es kann lärmen.

Die Hamsterräder und andere Käfigteile werden dann in Gang gesetzt und würden die Kleinen beim Einschlafen aufhalten. Normalerweise stecken die süßen Tierchen es zuerst in ihre Wangentaschen und bewahren es dann an einem geschützten Platz auf. Die Futterstellen sollten bei der Säuberung des Hamsterkäfigs nicht vollständig zersetzt werden.

Allerdings sollten Sie das Nahrungsnest des Hammers regelmässig überprüfen, um z.B. zu verhindern, dass verschimmelte Früchte zurückbleiben und vom Hamster verzehrt werden. Mehr Informationen zum Thema artgerechter Hamster-Schutz finden Sie hier. Wenn Sie Hamster halten, stellen Sie sicher, dass Sie eine ausgeglichene Diät für Ihren Hamster essen. Bei der Haltung von Hamstern ist eine gute Wahl des Essens besonders zu beachten.

Die Hamster wollen Nahrung als Nahrung horten. Auch für die Gesunderhaltung Ihres Hammers ist eine ausgeglichene und gesundheitsfördernde Diät unerlässlich. Aber auch die Anforderungen des Hammers verändern sich in den einzelnen Lebensphasen. Lies hier Tips zu Hamsternahrung für weitere Informationen. Die Hamster kommen aus semi-ariden Regionen in Europa.

Dort wohnen die kleinen maustypischen Tierchen als Einheimische. Jahrhundert wurden einige Hamster nach Deutschland und von dort auch nach Nordamerika mitgebracht. Schon bald jedoch wurden Hamster zu einem populären Haustier. Es gibt viele Hamsterterrassen, vom gestreiften Hamster bis zum Teddy-Hamster - mehr über die Hamsterterrassen erfahren Sie hier:

Hamsterterrassen von Anfang bis Ende in der Übersicht mit Foto. Die Hamster sind sehr saubere Tiere: ein sauber gehaltener Korb ist daher ein Muß! Die Hamster sind im Grunde genommen sehr saubere Zuchttiere. Wenn sie in Menschenhand oder in Menschenhand wohnen, muss der Eigentümer daher zwingend die Bedingungen dafür geschaffen haben, dass der Hamster dieses Anliegen erfüllen kann.

Eine saubere Kabine ist die unabdingbare Voraussetzung für die korrekte Haltung des Hamsters. Unter Warum bei der Hamsterpflege hygienische Aspekte eine wichtige Rolle spielen - Hinweise zur Haltung von Käfigen und Ställen - können Sie hier nachlesen. Unglücklicherweise sind viele Veterinäre nicht sehr vertraut mit Hamstern. Es ist verständlicherweise nicht einfach, ein so kleines Wesen zu ergründen.

Das macht es umso mehr wichtig, dass Sie als Halter Ihr Haustier gut verstehen, damit Sie Veränderungen im Verhalten erkennen und Maßnahmen ergreifen können. Im Hamster-Führer findet sich eine Hilfestellung rund um die Krankheit und mögliche Krankheitsbilder bei Hamstern: Informationen zu den typischen Krankheitsbildern und wie man damit umgeht und Hamster-Führer: Informationen über die Krankheit und den Gesundheitszustand Ihres Hammers.

Wie kann man gegen beißende Hamster vorgehen? Und wie werde ich das Anbeißen des Hamsters los? Artengerechte Hamsterpflege - Welches Accessoire passt in den Korb?

Mehr zum Thema