Hamsterarten

Hamsterspezies

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Hamstertypen erhalten Sie durch Anklicken unserer Links zu weiteren Artikeln. Charakteristisch für alle Arten von Hamstern sind die Backentaschen, in denen sie Futter und Nistmaterial sammeln, um es in ihren Bunker zu transportieren. Die Hamsterarten werden nach ihrer Größe in Zwerg-, Mittel- und Großhamster unterteilt. Manche Hamsterarten werden als Versuchs- oder Heimtiere gehalten. Wodurch unterscheidet sich der Feldhamster von dem Goldhamster und dem Zwerghamster?

Hamsterterrassen von April bis September mit Foto

Die Hamsterterrassen sind vielfältig. Welcher Hamstergarten steht mir gut? Bei diesen kleinen Nagetieren korrespondiert, wie bei den meisten Tieren, eine Art nicht mit der anderen. Nicht so sehr im Bewußtsein wie zum Beispiel bei Hasen, sondern so verschieden, daß sich ein näherer Hinsehen rechnet - denn es ist nicht nur Hamburg.

Bei der Wahl der passenden Zucht und der für mich passenden Hamsterterrasse sollten Sie berücksichtigen, welche Ansprüche und Bedürfnisse Sie an den Hamburger haben und welche Unterkünfte Sie dem Hund anbieten. Hier werden Ihnen die populärsten und verbreitetsten Hamsterarten vorgestellt und die besonderen Merkmale jeder einzelnen Hunderasse und ihre Entstehungsgeschichte vorgestellt.

Selbst wenn man auf den ersten Blick denkt, dass es sich bei diesen Tieren um sehr ähnliche Produkte handeln könnte. Dieses ist, weil viele Leute über Hamster, aber haben nicht die Ausgabe weiter behandelt haben. Diejenigen, die sich intensiver mit der Sache auseinandersetzen und sich intensiver mit der Problematik der Hamburger und ihrem Benehmen beschäftigen, erkennen erst nach und nach, was für ein facettenreiches Tier sie sind.

Bei der Frage, welche Art von Hammstern die Menschen wissen, denken viele nur an den bekannten Goldenen Hammster, den "Klassiker" unter den Amateuren. In der Tat gibt es jedoch eine ganze Palette von Hamsterarten. Er mag Äpfel. Detaillierte Angaben zu den verschiedenen Hamstertypen finden Sie unter unseren weiteren Artikeln.

Auf dieser Seite wollen wir Ihnen auch einen kurzen Überblick über die grundlegenden Unterschiede zwischen den einzelnen Hamburgern vermitteln. Grösse: Man unterscheidet zwischen "normalen" und " zwergartigen " Amateuren. Bei Teddyhamstern und Goldhamstern handelt es sich um normale Größen, bei Roborowskiern, Campbellern und Djungaren sind es Zwerghamster. Der überwiegende Teil der Hamburger sind Eigenbrötler und müssen allein sein.

Es gibt in der Gruppe schwere Kämpfe und Verletzte unter den Amateuren. Lebensdauer: Wie bekannt ist, werden die Tiere auch bei guter Nahrung und artgerechter Tierhaltung im Durchschnitt nicht sehr lange leben. Selbst wenn Sie nicht zu irgendwelchen Krankheiten anfällig sind, leben die meisten hamsters nur für etwa 2 Jahre.

Allerdings gibt es große Meinungsverschiedenheiten unter Hamsterfreunden und man trifft oft sehr gegensätzliche Informationen über die Lebensspanne der Lebewesen im Netz und auch in Bänden. In den Lexika für Hamsterterrassen sollten alle Anfragen zu Nagetieren geklärt werden. Weiterführende Informationen im Leitfaden: Artengerechte Hamstererhaltung - Welches Accessoire ist dabei?

Mehr zum Thema