Helikopter Simulator Kostenlos

Hubschrauber-Simulator kostenlos

Für den Real Flight Simulator gibt es für jeden den richtigen Hubschrauber. gekauft und kann dann kostenlos auf neuere Versionen aufgerüstet werden. Dieser Simulator ist für motorisierte Oberflächenmodelle und Hubschrauber konzipiert. Unterstützt vom Bund: "Szenario Based Training" im Simulator. Laden Sie die kostenlose Demoversion des Helisimulators HELI X herunter.

Prüfung: Heli-X 3.0 Flug-Simulator | Zeitschrift

Bereits vor fast 3 Jahren wurde die erste Variante des Heli-X Simulationssystems veröffentlicht, vollständig in JavaScript geschrieben und von der realistischen Flugsimulation überzeugt. Inzwischen ist die neue Release 3.0 veröffentlicht worden, die wir für Sie unter der Vergrößerung oder besser gesagt "auf dem Bildschirm" aufgenommen haben. Er ist für alle drei gebräuchlichen Betriebsysteme verfügbar:

Die Simulatoren, die exklusiv im Netz verkauft werden, stehen als Demoversion zur Verfügung und können somit vor dem Erwerb ausführlich erprobt werden. Außerdem bekommen Sie mit dem Erwerb die Sicherheit, jedes zukünftige Upgrade kostenlos zu haben. Wir haben den Simulator auf einem 2,26 Gigabyte großen Apple iPhone Pro Ende 2009 mit 2,26 Gigahertz Prozessoren, 4 Gigabyte Ramsystem, einem 2,5 Gigabyte großen Betriebssystem und einer alten Graphikkarte von Adobe mit 2,5 Gigabyte und 2 Gigabyte Ramsystem ausprobiert.

So viel wird erwartet, auf beiden Rechnern arbeitet der Heli-X mit der höchstmöglichen Aufloesung. Der Motor von Heli-X, Dr. med. Michael Schöner, hat sein Mathematikstudium mit Maschinenbau und Computerwissenschaften absolviert, promovierte und verfügt über jahrelange Erfahrungen in der Simulationssoftwareentwicklung und ist, wie er selbst sagt, seit 5 Jahren passionierter RC-Hubschrauberpilot.

Für die Nutzung von Heli-X muss die neueste Javaversion auf dem Betriebssystem des Betriebssystems bzw. des Betriebssystems vorhanden sein, die Windows-Version wird mit einer aktuellen Java-Distribution ausgeliefert. Inzwischen gibt es mehrere photorealistische Szenarien sowie 3D-Landschaften, die mit etwas Know-how erzeugt werden können, so dass z.B. der Inlandsflugplatz in den Simulator integriert werden kann.

Vom kleinen T-Rex 450 bis zum Dreier Starr kann alles nachgebildet werden. An dieser Stelle kommt eine weitere Möglichkeit ins Spiel, die den Heli-X klar von der Konkurrenz abhebt: Weitere Neuerungen und neue Features, wie der immer beliebtere FFPV (First Persons View), haben auch Hintergrundlärm, Heckrotorgeräusche, Rauchentwicklung und neue Trainingsoptionen in die neue Variante 3 integriert.

So vielfältig wie die Wahl des Modells und der Landschaft sind auch die Ausbildungsmöglichkeiten des Heli-X. Hier kann z.B. ein Taumelscheiben-Servo, Heck-Servo oder Hauptgetriebe gesetzt werden, das den Service bestätigt und wie oft dieser zu simulieren ist. Damit der Fun-Faktor noch größer wird, verfügt Heli-X über eine Online-Funktion. Doch nun kommen wir zum wirklichen Ziel eines Flugsimulators, dem Flug von RC-Modellen am Computer und seiner Wirklichkeit.

Wie bei einem zeitgemäßen Sender mit 2,4-GHzÜbertragung im realen Gerät werden die Steuerkommandos des neuen Heli-X 3. 0 rasch und ohne Verzögerungen umsetzbar. Bereits die umgesetzten Varianten sind sehr gut geflogen, so dass ein gewohntes Feeling entsteht. Es macht besonders viel Spass, mit Heli-X-Autorotationen zu trainieren, da sie völlig realistisch sind.

Die Flugeigenschaften im 3D-Flug können als sehr echt klassifiziert werden, daher ist der Heli-X 3.0 sicherlich ein optimales Übungsgerät, um den derzeitigen F3N-Figurenkatalog zu erlernen. Ein guter Simulator wurde mit der neuen 3.0 des Heli-X noch besser. Für den Einsteiger in den Modellhubschrauberflug ist der Heli-X sehr gut gerüstet, ebenso wie für den Profis.

Durch die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten kommt hier keine Langweile auf und ermöglicht dem Einsteiger, der noch nie einen Modellhelikopter flog, einen Blick in die Models. Aufgrund der Möglichkeiten, fast alle Einstellungen an die eigenen Bedürfnisse anpassen zu können, sollte auch der geübte Piloten mit dem Heli-X einen geeigneten Ansprechpartner für die kühlen Tage im Winter haben.

Bereits vor fast 3 Jahren wurde die erste Variante des Heli-X Simulationssystems veröffentlicht, vollständig in JavaScript geschrieben und von der realistischen Flugsimulation überzeugt. Inzwischen ist die neue Release 3.0 veröffentlicht worden, die wir für Sie unter der Vergrößerung oder besser gesagt "auf dem Bildschirm" aufgenommen haben. Er ist für alle drei gebräuchlichen Betriebsysteme verfügbar:

Die Simulatoren, die exklusiv im Netz verkauft werden, stehen als Demoversion zur Verfügung und können somit vor dem Erwerb ausführlich erprobt werden. Außerdem bekommen Sie mit dem Erwerb die Sicherheit, jedes zukünftige Upgrade kostenlos zu haben. Wir haben den Simulator auf einem 2,26 Gigabyte großen Apple iPhone Pro Ende 2009 mit 2,26 Gigahertz Prozessoren, 4 Gigabyte Ramsystem, einem 2,5 Gigabyte großen Betriebssystem und einer alten Graphikkarte von Adobe mit 2,5 Gigabyte und 2 Gigabyte Ramsystem ausprobiert.

So viel wird erwartet, auf beiden Rechnern arbeitet der Heli-X mit der höchstmöglichen Aufloesung. Der Motor von Heli-X, Dr. med. Michael Schöner, hat sein Mathematikstudium mit Maschinenbau und Computerwissenschaften absolviert, promovierte und verfügt über jahrelange Erfahrungen in der Simulationssoftwareentwicklung und ist, wie er selbst sagt, seit 5 Jahren passionierter RC-Hubschrauberpilot.

Für Heli-X muss die neueste Javaversion auf dem Betriebssystem des Betriebssystems bzw. des Betriebssystems vorhanden sein, die Windows-Version wird mit einer aktuellen Java-Distribution ausgeliefert. Inzwischen gibt es mehrere photorealistische Szenarien sowie 3D-Landschaften, die mit etwas Know-how erzeugt werden können, so dass z.B. der Inlandsflugplatz in den Simulator integriert werden kann.

Vom kleinen T-Rex 450 bis zum Dreier Starr kann alles nachgebildet werden. An dieser Stelle kommt eine weitere Möglichkeit ins Spiel, die den Heli-X klar von der Konkurrenz abhebt: Weitere Neuerungen und neue Features, wie der immer beliebtere FFPV (First Persons View), haben auch Hintergrundlärm, Heckrotorgeräusche, Rauchentwicklung und neue Trainingsoptionen in die neue Variante 3 integriert.

So vielfältig wie die Wahl des Modells und der Landschaft sind auch die Ausbildungsmöglichkeiten des Heli-X. Hier kann z.B. ein Taumelscheiben-Servo, Heck-Servo oder Hauptgetriebe gesetzt werden, das den Service bestätigt und wie oft dieser zu simulieren ist. Damit der Fun-Faktor noch größer wird, verfügt Heli-X über eine Online-Funktion. Doch nun kommen wir zum wirklichen Ziel eines Flugsimulators, dem Flug von RC-Modellen am Computer und seiner Wirklichkeit.

Wie bei einem zeitgemäßen Sender mit 2,4-GHzÜbertragung im realen Gerät werden die Steuerkommandos des neuen Heli-X 3. 0 rasch und ohne Verzögerungen umsetzbar. Bereits die umgesetzten Varianten sind sehr gut geflogen, so dass ein gewohntes Feeling entsteht. Es macht besonders viel Spass, mit Heli-X-Autorotationen zu trainieren, da sie völlig realistisch sind.

Die Flugeigenschaften im 3D-Flug können als sehr echt klassifiziert werden, daher ist der Heli-X 3.0 sicherlich ein optimales Übungsgerät, um den derzeitigen F3N-Figurenkatalog zu erlernen. Ein guter Simulator wurde mit der neuen 3.0 des Heli-X noch besser. Für den Einsteiger in den Modellhubschrauberflug ist der Heli-X sehr gut gerüstet, ebenso wie für den Profis.

Durch die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten kommt hier keine Langweile auf und ermöglicht dem Einsteiger, der noch nie einen Modellhelikopter flog, einen Blick in die Models. Aufgrund der Möglichkeiten, fast alle Einstellungen an die eigenen Bedürfnisse anpassen zu können, sollte auch der geübte Piloten mit dem Heli-X einen geeigneten Ansprechpartner für die kühlen Tage im Winter haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema