Henna Nägel

Hühnernägel

Desto dicker die Haut, desto dunkler kann die Henna werden. Außerdem ist es gesund, seine Nägel mit Henna zu färben. Es wurden ägyptische Mumien gefunden, deren Nägel mit Henna gefärbt waren. Kleopatra kannte den Trick bereits: Sie hat ihre Fingernägel mit Henna rot gefärbt - und sicherlich nicht nur Julius Cäsar verzaubert! Schon die alten Ägypter kannten Henna als Pflanzenfarbstoff und verwendeten es zum Färben ihrer Haare, Nägel und Finger.

Das ist Henna? - Sahnehenne

Die Henna ist eine Anlage namens Lawsonia Inermis. Dabei werden die Blätter der Anlage abgetrocknet, vermahlen und anschließend zu einer Masse vermischt. Der Kleister wird in die Schale aufgenommen und die ersten Schichten der Schale werden nach einer bestimmten Zeit wiederhergestellt. Die Henna ist keine Tätowierung und es färbt auch nicht dauerhaft.

Die Hennas können umso stärker werden, je dichter die Schale ist. Das Handinnenfläche hat 6 abgestorbene Hautpartien, deshalb wird die Henna dort sehr dämmrig. Abhängig von der jeweiligen Gegend hat Henna einen eigenen Firmennamen. Die Henna ist eine der ältesten Form der Körperkunst und geht in die Antike zurück. Im Jahr 60 Ländern ist das Bodypainting mit Henna-Bräuchen.

Hauptsächlich henna wird benutzt für heirat. Bereits zwei Tage vor der Trauung werden Hände und Füà mit Henna gemalt. Jedes Gebiet hat seinen eigenen Henna-Malstil. Gewöhnlich verbirgt das indische Henna Pfau und Frau und Bräutigam Traditionell verbirgt es die Initialen des Ehepartners, die er dann sucht.

Ist eine Inderin einmal geheiratet, darf sie den Hausstand nicht mehr führen, bis ihr Henna völlig erloschen ist. Arabische Henna ist schlicht und edel mit Blumendekor. Nordafrikanische Henna, wie zum Beispiel in Marokko, ist eine geometrische mit geradlinigen Zügen. Bei henna können Sie Ihr eigenes Haarkleid auch unter färben bekommen. Hennas stärkt und macht das Fell voller.

Mohammed ( "Säge") hat seinen Bartwuchs mit Henna gefärbt, um sich von jüdischen und christlichen Menschen zu differenzieren. Außerdem ist es gut, seine Nägel mit Henna auf färben zu nehmen. Die Henna stärkt die Nägel und dafür sorgen dafür, dass sie nicht spröde werden. Das Nägel bleibt gefärbt bis es rauswächst.

Bei richtiger Mixtur erhalten die Nägel eine schöne rotbraune Farbe. Die so genannte âschwarze Hennaâ wird mit der Chemikalie Färbemittel, genannt para-Phenylendiamin, kurz PPD, vermischt. Woher weiß ich, was das Henna-Künstler hat? Duft: Natürliches Henna ist an seinem Duft zu erkennen. Gewöhnlich duftet es nach dem ätherischen Öl, das man mit der Mixtur, mit meiner Henna z.B. nach dem Lavendel einsetzt.

Natürliche Henna-Paste ist Natürliche bis zu braun. Erkundigen Sie sich bei Künstler, wie lange die Masse auf der Schale verbleiben soll. Falls die Künstler sagt, dass man die Kleister innerhalb einer Stunde abgeben kann und sie danach dunkel ist, dann ist es PPD. Natürliches Henna sollte mehrere Std. auf der Schale verbleiben und ist erst nach der Aufnahme orangerot und färbt dann innerhalb von 48h bräunen.

Persönlich habe ich fast immer Henna auf meiner Website Händen, um den Leuten eine Idee zu vermitteln, wie das Ergebnis auszusehen hat. Also auch die Security gewährt, dass es sich um natürliches Henna. Frag, wie lange das Henna-Tattoo hält. Eine âschwarze Hennaâ verschwindet nach einer ganzen Stunde und wird lila oder dunkel braun.

Eine echte Henna kann bis zu 4 Monate dauern und geht von Anfang an braun/dunkelbraun in org. aus. Frag, ob und wie Künstler die Henna mischen. Wenn Sie Ihre eigene Henna herstellen, kontaktieren Sie bitte über für die Inhaltsstoffe. Natürliche Henna-Paste enthält Henna-Pulver, Zitrone, Zitrone, Kristallzucker und ätherischen Öle. Schwarze Henna" hat sehr ernste und gesundheitsschädliche Konsequenzen.

Mehr zum Thema