Hubschrauber Simulator Kostenlos

Helikopter-Simulator kostenlos

Haben Sie schon immer einen Hubschrauber steuern wollen? Mit unserem kostenlosen Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden! Mit dem Hubschraubersimulator in Hamburg können Sie Hubschrauberpilot werden. Sie können auch gerne unseren aktuellen Katalog kostenlos anfordern. Es gibt kostenlose Probeflüge für Mütter und Kinder.

Comes Soon!

Sowohl im MedienPark Köln als auch in der Hafenstadt kann jeder als Heli-Pilot im Pilotencockpit eines Glocken UH-1D Hueys mitfahren. Unter den Hubschraubern ist der Glocke vom Typ Glocke vom Typ Glocke vom Typ Glocke vom Typ Glocke und vom Typ Glocke vom Typ Glocke UH1D "Huey" der wohl bekannteste und beliebteste Hubschrauber der Welt. Dieser Hubschraubertyp wurde in der Hamburger Rettungsstation Realität jahrelang im Einsatz und führte den Rettungsarzt an Orte in und um die Stadt.

Der charakteristische Hubschrauber mit dem orangefarbenen Tür und dem unverwechselbaren "Flap Klappenklappen-Sound " wurde von wohl jedem gebürtigen Hamburg-Hirten bei der über Hamburg gesehen. Der Hubschrauber wurde bereits von vielen Mio. Zuschauern in der ZDF-Serie "Die Rettungsflieger" erlebt und spielt dort die Vorreiterrolle. Kurze Zeit später dürfen lenken die Hobby-Piloten, nachdem sie in die wesentlichen Bedienelemente und Displays eingeführt wurden, den "Huey" durch verschiedene Mission, auch auf dem âFlightstick" und nach dem ersten âTake Off".

Bei Ihrer Veranstaltung fliegst Du zusammen mit einem versierten Fluglehrer in der Original-Hubschrauberzelle. Fliege zu aufregenden entlegenen Plätzen, wo selbst Berufspiloten nur mit Sondergenehmigung landet: dürfen Egal welche Herausforderungen Sie sich stellen, die spannende Simulierung führt Sie entführen in die schnelllebige Helikopterwelt. Unser "Huey" in Köln kann ab sofort im Virtuellen 3D-Modus mit VR-Brille inszeniert werden.

Resonanz-Simulator für fliegende Hubschrauber der Baureihe Res072

Um die Flugerprobung durchführen zu können, befindet sich das Braunschweiger Zentrum des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in unmittelbarer Nähe des Flughafens. Als ich durch die Flure laufe, sehe ich einen Hubschrauber, eine EC135, und deren Pilot Dr. med. Uwe Goehmann. Ich habe mich für ein wenig Zeit in das Flugzeug gesteckt und um eine Erklärung gebeten, was hier mit dem Hubschrauber abläuft.

Es geht um den Helikoptersimulator, die Flugsimulatoren, die Steuerelemente für die Steuerung (Pedale, Steuerknüppel, Sammelhebel), den Läufer, die Schrägscheibe, die Luftrettung, das Licht, das Licht leitkabel, die Fiberoptik, diese Tasten, die in Folien immer hitzig gepresst werden, die Bo 105, das selbständige Fahren, das selbständige Landen, das Geräusch - und ich erfahre, dass man das Flugelverhalten eines anderen Helikopters in der Lüfte mit diesem Helikopter nachmachen kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema