Hunde Spiele Selber machen

Dogs Spiele Do it yourself

Mit diesem DIY-Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie ganz einfach Ihr eigenes Spielzeug herstellen können und warum das Spielen für Ihren Hund wichtig ist. Die besten Spielzeuge vergleichen und testen oder selbst machen? Egal, ob Sie Kauartikel kaufen oder das Kauspielzeug selbst herstellen: Das sollten wir in der Mensch-Hund-Beziehung nutzen. Sie können ganz einfach Ihr eigenes Hundespielzeug herstellen.

Köstlichkeiten Partie 1: Box mit Toilettenpapierrollen füllen

Füllen Sie eine Kiste ca. 30 cm bis 30 cm mit Toilettenpapierrollen. Das Toilettenpapier sollte so in den Karton gelegt werden, dass die öffnung der Toilettenpapierrolle nach oben weist. Jetzt streuen Sie einige Leckereien in die Löcher und lassen Sie Ihren Vierbeiner danach aussuchen. Füllen Sie eine Toilettenrolle mit Leckereien und falten Sie die Toilettenpapierenden so, dass das Leckerli nicht ausfallen kann.

Nun kann der Vierbeiner die Toilettenrolle abmontieren. Füllen Sie eine Leerdose mit Leckereien. Machen Sie ein paar Öffnungen in der Büchse, damit die Leckereien rausfallen können, wenn Ihr Vierbeiner die Büchse verschiebt. Verschlussdeckel auf der Büchse. Füllen Sie eine Rolle Küchenpapier im Wechsel mit Leckerlis und Bütten. Nun kann sich Ihr Tier auf die Auswahl der Leckereien konzentrieren.

Nehmen Sie eine Schachtel und füllen Sie sie mit zerknittertem Zeitungsdruckpapier. Fügen Sie Leckereien hinzu und Ihr Tier wird froh sein, sie zu finden.

Machen Sie Ihr eigenes Hundespielzeug: 5 großartige Tipps zum Probieren

Es ist leicht, sein eigenes Spielzeug herzustellen. Als erstes Spielzeug benötigt man unterschiedliche ältere Strümpfe (können mit Löchern oder einzelnen Strümpfen versehen sein), ein reissfestes Armband und eine Zange. Sie brauchen auch etwa eine halbstündige Fahrt. Nimm zwei Strümpfe und zerknittere sie zu einem Ball. Die beiden Strümpfe in eine andere Socke einfüllen.

Jetzt nimm noch mehr Strümpfe. Je mehr Strümpfe Sie benutzen, desto widerstandsfähiger wird das Sockenspielzeug. Die Spielzeugpuppe ähnelt einer kleinen Figur mit einem sehr großen Schädel. Die Strümpfe am geöffneten Ende in Leisten zerschneiden. Der Ball sollte beinahe die volle Länge haben. Weben Sie drei Bänder zusammen.

Dadurch wird die Standfestigkeit des Spielzeugs gesteigert. Als Leckerbissen brauchen Sie eine widerstandsfähige Bettdecke oder Reste von Stoff, eine Wabe, eine Antirutschmatte oder einen Auslegeteppich. Die Badvorleger oder Teppiche auf die gewünschten Maße zuschneiden. Gewebereste oder Wolldecken in 10 cm lange Leisten zerschneiden.

Kleine Öffnungen in den Bodenbelag oder in die Badevorlage sägen. Die Leisten durch zwei benachbarte Bohrungen stecken und richtig einknoten. Dies so oft tun, bis der Boden belag mit vielen Gewebestreifen bedeckt ist. Versteck die Leckereien im hausgemachten Vorleger. Bei einer Korkschachtel braucht man eine große Leerdose, einige Körbe und Leckereien.

Um den Spielspaß zu erhalten, sollten Sie es nicht zu oft mit Ihrem Vierbeiner ausprobieren. Sparen Sie sich das Wild für Schlechtwettertage. Sie haben also ein alternatives Programm für den Vierbeiner, um im Hause zu sein. Für die Herstellung eines Wasserauffangspielzeugs brauchen Sie eine Maschine, einen Nähfaden, Segeltuch, Scheren und Kunststoffflaschen oder Duschen.

Als Griff für das Spielzeug werden zwei Leinwandstreifen beliebiger Größe und Dicke von 4 cm ausgeschnitten. Bei der Tüte müssen die Abmessungen genommen und auch aus der Segelabdeckung ausgeschnitten werden. Dazu kennzeichnen Sie die mittlere der beiden Leisten. Die zusammengeklappten Bänder übereinander auflegen.

Die Kanten übereinander setzen und zusammennähen. Die Griffe an den gekennzeichneten Positionen platzieren. Stecken Sie die Leerflasche in das Spielgerät. Klopfen Sie an der noch geöffneten Unterkante wieder 1 cm nach unten. Zum Spielen werden 3 oder mehr opake Kunststoffbecher und Leckerlis benötigt.

Ein Leckerbissen unter einen Kelch. Sobald der Tierarzt den Leckerbissen zu bekommen sucht, heben Sie den Kelch auf, damit das Wild den Leckerbissen erlangt. Dann eine zweite Tasse hinzufügen. Ein Leckerbissen unter einen Kelch. Schieb die Tasse ein wenig herum. Jetzt muss sich der Rüde daran erinnern, wo der Leckerbissen ist.

Sie können nach und nach so viele Tassen wie Sie möchten zugeben.

Mehr zum Thema