Hundeübungen für Zuhause

Haushundeübungen

Persönlich, situativ und effektiv für SIE UND IHREN Hund. Ihren Hund allein zu Hause zu lassen, ist für viele Hundebesitzer ein Problem. In den letzten Jahren hat der WDR bereits mehr als dreißig Berichte mit mir in der Sendung "Tiere suchen ein Zuhause" ausgestrahlt. Grundvoraussetzung ist ein sozialverträglicher Hund und eine gute, vorhandene Basis (ggf. vorher einen individuellen Termin bei Ihnen zu Hause vereinbaren!

). Dieser Kurs bietet Ihnen eine Vielzahl von Ideen und Vorschlägen, wie Sie Ihr Zuhause spannend und unterhaltsam gestalten können.

6 Top-Ideen für clevere Innenräume

Nach dem ich in meinem letzten Blog-Artikel erwähnt habe, wie bedeutsam das Themengebiet Erholung für Ihren Hund ist, gibt es heute ein ganz spezielles Belegungsvideo. Weil die Verbindung von ausreichender Erholung und guter Nutzung eigentlich ganz wesentlich für ein fröhliches Hundedasein und ein stimmiges Miteinander mit der Nasenspitze ist.

Sie beinhaltet eine Vielzahl von Anregungen für wirklich sinnvolle Tätigkeiten mit Ihrem Hund, die ALLE auch in den eigenen vier Wände umgesetzt werden können. Wieso beschäftigt Ihr Hund überhaupt? Und warum Ihren Hund in den eigenen vier Wänden aufhalten? Tatsache ist: Es ist auf jeden Fall logisch, Ihrem Hund eine BESTIMMTE körperliche und geistige Arbeitsbelastung zu geben.

Unsere meisten unserer Tiere wurden für gewisse (meist anspruchsvolle) Arbeiten erzogen. Der Gedanke, den Hund nur physisch zu benutzen (bei langen Spaziergängen, Radtouren oder sogar beim Wurf von Stöcken), beginnt übrigens in der Regel rückwärts. Hier haben die meisten Tiere riesige physische Möglichkeiten und können (manchmal mit etwas Training) über Stunden rennen, ohne wirklich muede werden.

Daher ist es ratsam, den Grad und die Form der Arbeitsbelastung zu verändern. Wenige Gehminuten konzentrierter und ruhiger geistiger Tätigkeit und Nasenkorrektur sind in der Regel belastender als ein ganzer Ausflug! Es ist eine ganz andere Werbung für Ihren Hund und hat viele weitere Vorzüge. Das Arbeiten mit Ihrem Hund macht nicht nur Spass, sondern hat auch einen positiven Effekt auf Ihre Lebensgefährtin!

Warum beschäftigt Ihr Hund in den eigenen vier Wänden? Nein. In der Tat gibt es mehrere Ursachen, warum es Sinn macht, Ihren Hund zu Hause zu benutzen. Die Gassirunden können an diesen Tagen verkleinert werden und der Rundgang kann durch ein oder zwei Indoor-Aktivitäten ergänzt werden. Es gibt auch Situationen im Hundeleben, in denen er physisch beschränkt ist oder sich nicht so weit fortbewegen darf, wie er möchte (z.B. nach einer Operation oder nach einer Operation oder generell im Alter).

Die ansonsten sehr aktiven Tiere haben damit ihre Schwierigkeiten und sollten daher ein wenig mit Kopf- und Nasenkorrekturen befasst sein. Laut Statistiken sind wir Hundehalter weniger oft erkrankt als die breite Öffentlichkeit. Egal ob Krankheiten oder Verletzungen - wenn wir nicht so gut in Form sind wie üblich oder gar physisch in unserer Tätigkeit beeinträchtigt sind, werden unsere vierbeinigen Freunde bald ausfallen.

Wiederum ist es eine simple Möglichkeit, den Hund in den eigenen vier Mauern ein wenig zu beschäftigt zu halten. Nur noch einmal: Ein paar wenige Gehminuten konzentriertes und ruhiges Arbeiten an Kopf und Nase sind in der Regel belastender als ein ganzer Gang! Gerade wenn die Zeit drängt, kann ich nur ein kleines Gerät mit gezielten Kopf- und Nasenarbeiten anbringen!

Sie sind noch nicht für das kostenfreie E-Book und den kostenlosen Crashkurs angemeldet?

Auch interessant

Mehr zum Thema