Jungs Spiele Online

Jungen Spiele Online

Spielen Sie kostenlose Online-Spiele für Jungen bei Gangofgamers. Die Sportfans können in den Hinterhöfen gegen ihre Klassenkameraden Baseball spielen. Wer gerne Probleme löst, wird unsere einzigartigen Bejeweled-Varianten und Sling Junior-Rätsel lieben. Auf dem Computer aber wird neben der reinen Online exzellenten Möglichkeit landbasiert bzw. Plattformen eigenes Konto belastet werden merkur go out!

Bei kleinen Spielen gelingt es Dynamos Cheftrainer immer wieder, seine Jungs bei Laune zu halten.

Boys Games - Jetzt gratis online mitspielen!

Fahren Sie mit Ihrem Wagen zu den Zielorten.... Fahr deine Polizeiwangen durch die Ebene. Fahren Sie auf den Schienen durch die Minen und.... Mit den Panzern gegen die Kontrahenten mit.... Fahren Sie mit Ihrem Motorcross zu den Toren der.... Fahren Sie mit der Autobahnpolizei durch die Innenstadt....

Fahren Sie mit Ihrem Vierbeiner durch das Geländer ohne.... Spioniert die anderen aus und schießt mit euren Gewehren....

Kleines Spiel für die großen Jungs

An dem zweiten Tag von Dynamo's Winterlager in der sprichwörtlichen Sonnenfinsternis nimmt die Intensität des Trainings zu. Doch auch der Spass macht mit, der/die TrainerIn entdeckt und verwandelt den Teckel in einen Teckel. Etwas Spass ist also nicht nur erlaubt, sondern absolut nötig - denkt jedenfalls Herr Dr. Roberts. Bei kleinen Spielen schafft es Dynamo's Head Coach immer wieder, seine Jungs bei Laune zuhalten.

Das ist ein Kinderspiel. Man könnte schließen, dass die Ansprüche unter den Neuhäusern zunahmen. Am nächsten Tag bekommt er seine Rache. Auch das Ausscheidungsspiel erfolgt ohne den von der Achillessehne geplagten und für ihn lästigen Gitarristengipfel. Hinter dem Eingangstor steht das neue Haus und hat auch viel Spass. Lumppi Lumbertz schlägt weder plan noch hoch, nicht mit dem rechten Fuss und nicht aus Not mit dem rechten Fuss - sondern nur mit der Holm.

Aber auch die Firma kann´s glaubt nicht. Der Gedanke kam von Dynamo's Torhüter und Torhüter Max Mustermann Herbert K. Hirsch, den er im vergangenen Jahr um einen einprägsamen Ausdruck für den Körper des Verlierers bat. Doch in der Vornacht seiner Abreise von Berlins an die Andalusier Sonne überholte ein Magen-Darm-Virus ihn, so dass er nach Dresden zurückkehrte, ohne etwas erreicht zu haben.

Das ist anscheinend auch eine feste Größe, denn der letztjährige Auftriebsstreit um eine Heilung hatte bereits das Winter-Trainingslager in ganz Europa ausgelassen. Newcomer Stephan Kütschke holte sie aus der Dresdner Innenstadt, was ihn wenigstens beim Coach populär macht und dafür sorgte, dass die Lumpi-Dackel am Sonntagmorgen über den Marktplatz in Bénahavis kamen.

Mitteilung an den Empfänger: Sicherheitsfrage: Bitte tragen Sie die angezeigten Zeichenketten ein: Anmerkungen können nur zwischen 8:00 und 18:00 Uhr gemacht werden. Die mit einem Sternchen * markierten Eingabefelder müssen ausgefüllt werden. Tragen Sie bitte die angezeigten Zeichenketten ein.

Auch interessant

Mehr zum Thema