Kabel Spiele

Drahtspiele

Finden Sie die Kabel kostenlos und entdecken Sie weitere Spiele aus der Kategorie Room Escape Games & Escape Games. Das Judas Game (später umbenannt in J-Game) war eine TV-Show auf kabel eins. Mitwoch: Circus Maximus: Burgers & Games: Geeignet für alle Konsolen und PCs, die das Spiel Rocksmith unterstützen. Zu Beginn der kommenden Saison wird kabel eins die Beko Basketball Bundesliga (BBL) ausstrahlen.

W-LAN oder Kabel - Was ist besser für Spiele?

Beim Einrichten der Pulte und des PCs hat man die Auswahl zwischen einer kabellosen Anbindung über das klassische Netzwerk. Sowohl die Lebenssituation als auch die generelle Nutzung der Anbindung, aber auch die eigene Neigung zum Online-Gaming machen die eine oder andere Form des Spiels attraktiv. Im Leitfaden erhalten Sie einen Überblick, wie Sie die besten Bedingungen für stundenlanges Vergnügen und hohe Punktzahlen auf technischem Niveau erreichen können.

Klingeln, Verzögerung, Wartezeit, Bandbreiten - es ist nicht so leicht, den Überblick beizubehalten. Idealerweise richten Sie Ihre Console oder Ihren Computer einmalig mit einem Anschluss Ihrer Wahl auf. Allerdings spielt sich das Spiel über das Netz mit Menschen aus aller Herren Länder auf einem so hohem technischem Level ab, dass selbst kleinste Details die Anbindung beeinträchtigen können.

Hierzu zählt auch eine Wissensgrundlage, um die im Spiel auftretenden Erscheinungen adäquat beurteilen zu können. Nicht jeder kennt den Ausdruck "Ping", der im Online-Gaming weit verbreitet ist. Mit Hilfe von Piing kann festgestellt werden, ob gewisse Abonnenten in einem IP-Netzwerk bereitstehen. In der Spielwelt wird der Pin entweder als Nummer oder als Balkengrafik dargestellt (ähnlich dem WLAN-Verbindungssymbol).

Die Bezeichnungen latency und latency stehen ebenfalls in engem Zusammenhang mit pink. Die erste ist die Zeit, die für die Übertragung der Datenpakete erforderlich ist und kann mit dem Wert für die Übertragung von Pings verglichen werden. Streng gesagt ist die im Spielverlauf angezeigte Anzahl in Tausendstelsekunden die "Latenzzeit". Die Anzahl ist umso höher, je mehr Datenpakete an den Spieler gesendet und erhalten werden.

Sie müssen also sicherstellen, dass Sie den geringstmöglichen Pin oder eine niedrige Wartezeit haben. Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, ist die Auswahl des passenden Gameservers - z.B. an einem Ort in Deutschland. Ebenso entscheidend ist eine gute Anbindung des Heimnetzwerks an das Intranet.

Ein zu hoher Ping-Wert, eine instabile oder überlastete Linie beeinträchtigt das Spiel. Bei Spielern mit einer fehlerhaften Internetverbindung dauert das Senden und der Empfang der wichtigsten Pakete mehr Zeit. Dadurch ergibt sich eine asynchrone Spielanzeige: Eingänge werden später verschickt, die Spielhandlung auf dem Rechner ist schon viel "weiter" als auf dem eigenen Monitor, etc.

Abhängig von der Servertoleranz werden diejenigen mit einer sehr schwachen Anbindung zum Vorteil der anderen Mitspieler aus dem Spielgeschehen ausgeschlossen. Wegen der Vielschichtigkeit, der jeweiligen Netzkonfiguration jedes Teilnehmers und dem Ort des Server können Verzögerungen nie ganz ausgeschlossen werden, aber man kann sie durch die Auswahl der passenden Anbindung auf ein Minimum reduzieren.

Beide, sowohl das W-LAN als auch die Anbindung über Kabel, sind einfach zu handhaben und sicher. Es gibt jedoch Unterschiede: Die großen Pluspunkte der kabellosen Konnektivität sind die hohe Anpassungsfähigkeit und die nahezu unbeschränkte Zahl von Geräten, die simultan genutzt werden können. Im Heimnetzwerk können neben Computer, Fernseher etc. auch alle Modelle der Modelle PS4, PS1, Xbox1, WiiU ohne großen Kraftaufwand bedient werden.

Im Falle einer neuen Version der neuen 7490 Serie bietet Ihnen das schnelle W-LAN Netzwerk eine Übertragungsrate von bis zu 450 Mbit/s. Für den Direktvergleich sieht man auf dem zweiten Bildschirm genau die selbe Anordnung mit einer Kabelverschraubung. Man erkennt, dass der Daten-Durchsatz bei der Kabelanbindung beim Herunterladen um 7,2 Mbit/s größer ist als bei der kabellosen Version.

Der Trend geht dahin, dass eine Kabelanbindung für Online-Spieler besser ist. Was sind die Folgen? Betrachtet man die Nummern oder den Unterschied, könnte man davon ausgehen, dass eine WLAN-Verbindung zum Abspielen untauglich wäre. Dabei ist die Bandweite und damit der Datentransfer von Bedeutung, aber von untergeordneter Bedeutung.

Da die meisten Spiele ihre Spiele vor Ort kalkulieren und nur über das Netz die Spielcharaktere und den Fortschritt der Spieler synchronisieren, werden nicht ständig tauschen. Das Datenvolumen dieser Datenpakete ist nicht so groß, so dass die verhältnismäßig kleine Anzahl der über das Netzwerk übermittelten Dateien vernachlässigt werden kann.

Regelmäßiges, niedriges Pingen und eine im Idealfall nicht existierende Regelabweichung sind wichtig als reine Bandbreiten - und die Anfälligkeit für gelegentliche Interferenzen und Fluktuationen ist unglücklicherweise größer. Deshalb kann die drahtlose Datenübertragung auch bei ausreichender Übertragungsbandbreite zu Ausfällen führen, die bei einem Kabel auf diese Weise nicht auftreten.

Allerdings heißt das nur, dass das Abspielen über das Internet potentiell gefährdeter ist. Bevorzugen Sie es, Ihre FRITZ!-Box mit dem Kabel zu verkabeln, aber dies ist aufgrund von Installation, Wandung oder langer Kabelwege nicht ohne weiteres möglich? Verwenden Sie in diesem Falle ganz normal unsere neue Version der FITZ!-Stromversorgung. Sie stecken die Netzteile in eine Steckdose in der NÃ??he Ihrer FRITZ!-Box und Ihrer Spielehardware - der Datentransfer funktioniert dann Ã?ber die Stromschnittstelle.

So können Sie die Vorzüge von Kabel und W-LAN kombinieren: Die Datenübertragung erfolgt geschirmt und wird nicht durch Störungen beeinträchtigt. Trotzdem sind Sie mit BRITZ!-Stromversorgung flexibel: Sie brauchen nur zwei Steckdosen. Der letzte Bildschirm zeigt, wie sich die Übertragungsgeschwindigkeit von Frantz 546 E im Verhältnis zu den beiden anderen Verbindungstypen darstellt.

Auch interessant

Mehr zum Thema