Kartenspiele Beliebt

Beliebte Kartenspiele

Du willst die absoluten Favoriten in der Welt der Kartenspiele kennenlernen? Card Games beliebte Grenzen und eigene Qualität (spezialisiert und werben alle sind sicher und Tisch vergessen, weil). Kartenspiele sind bei den Deutschen sehr beliebt. Nahezu jeder spielt gerne Kartenspiele. Schwer zu glauben: Brett- und Kartenspiele sind beliebter als Smartphone-Spiele.

Beliebteste Kartenspiele

Dies sind die Regeln, auf die die meisten Benutzer in den vergangenen drei Jahren geklickt haben - weitere Informationen finden Sie in den Hinweisen. Auf der Startseite sind die fünf meistgeklickten Partien des vergangenen Monats aufgeführt. Dies sind die Webseiten, die einen deutlichen Anstieg der Besucherzahlen in den vergangenen drei Monate im Vergleich zur Zahl der Nutzer in den vergangenen Jahren ausweisen.

Auf der Startseite sind die fünf Partien zu finden, die im letzten Kalendermonat mehr als einmal geklickt wurden. Diese sind für diejenigen gedacht, die nur ein einziges Mal mitspielen. Du solltest andere Arten des Kartenspielens ausprobieren. Dann hätten sie die Chance, ein passendes Gesellschaftsspiel aufzustellen.

Pikett Sehr alte Trickspiel für zwei Mitspieler. In Norddeutschland ist Doppelkopf ein sehr populäres Kartenspiel mit zwei Spielen zu je 24 Stk. Beide Mitspieler, die die Königin der Vereine haben, sind Teilhaber, aber erst während des Spieles erfährt man, wer der Mitspieler ist. Herz Herzen (auch Black Lady genannt) ist ein Kartenspiel für drei oder vier Mitspieler.

Sie versuchen, Spielkarten mit Minus-Punkten in den Maschen zu unterdrücken. Sechzig sechs ein Stech- und Einstiegsspiel für zwei Personen, das normalerweise nicht ausreichend geschätzt wird. Das ist eine Version des schweizerischen Nationalspieles, 4 Teilnehmer in 2 Teilhaberschaften. Ein Trickspiel mit Botschaften, bei dem man für jeden Trick einen Tropfen ausspielen kann, auch wenn man die Farben verwenden könnte.

Das ist das landesweite Skatspiel in Deutschland, ein Trumpfkartenspiel für 3 Personen mit 32 Spielkarten. Verlockend ist, wer das kostspieligste Stück allein gegen die beiden anderen schafft. Offenes Gesicht Chinese Schürhaken Dieses vor kurzem erfundenes Schürhakenspiel beruht auf Schürhakenkombinationen. In den Jahren 2012 und 2013 wurde es bei Pokern beliebt.

Jeder hat ein Pokerblatt und die Karte wird von allen Teilnehmern eingesehen. Kop, Ba?ka Dieses Trickspiel für 4 Personen wird in Polen in Poznan und der Woiwodschaft Poznan ausgetragen. Nur 16 Spielkarten werden verwendet - Ass, Zehner, Bube und Dame in den vier Farbvarianten. Das ist kein leichtes Unterfangen, wenn man die Spielregeln kennt, ist es sehr zeitsparend.

Das Scopone und Scopa Scopone ist ein intelligenter Spielspaß für 4 Mitspieler. Eine oder mehrere Spielkarten werden durch gleichwertige Spielkarten vom Spielfeld genommen. Das Scopa ist ein einfaches und einfaches Kartenspiel für 2 bis 4 Mitspieler. 1.000 Dieses 3er-Game mit 24 Spielkarten ist in Osteuropa, der Ukraine, Belarus, Polen und den Baltikumstaaten beliebt.

Ein Trickspiel für Bonusse, bei dem Nachrichten von D und K einer bestimmten Farbe Bonusse erhalten und die Trümpffarbe abändern. Eine Partie für 4 Personen in zwei Teilhaberschaften, die hohe Spielkarten auf dem Spielfeld haben. Dies sind die zum ersten Mal zu dieser Webseite hinzugefügten Unterseiten.

Sehen Sie auch die Sitemap, die eine komplette Auflistung aller Partien beinhaltet und wann ein Update erfolgt ist. Das Verzeichnis der "Seiten der populärsten Spiele" und das Verzeichnis der "Zuletzt angeklickten Seiten" basieren auf der Zahl der Seitenbesucher in einem bestimmten Zeitabschnitt.

Die Zahl der unterschiedlichen Rechner (IP-Adressen), die diese Seite aufrufen, wird errechnet. In der Übersicht "Die populärsten Spiele" sind nur die deutschsprachigen Teile der Spielregel enthalten, während "Die zuletzt angeklickten Seiten" alle deutschsprachigen Teile enthalten, die seit mehr als sechs Monaten verfügbar sind. Zur Auffindung der zuletzt besuchten Webseiten wird die erwartete Zahl der Besucher pro Kalendermonat nach den vergangenen fünf Monaten berechnet und mit den Besucherzahlen des aktuellen Monates abgeglichen.

t im entsprechenden Kalendermonat (t). Basierend auf diesem Poisson-Verfahren schätzen wir die Eintrittswahrscheinlichkeit, dass h/t für den aktuellen Kalendermonat grösser oder gleich dem Beobachtungswert ist. Entsprechend dieser Wahrscheinlichkeiten gestalten wir die Unterseiten. Umso unwahrscheinlicher ist es, dass so viele Gastgeber diese Webseite im vergangenen Kalendermonat aufsuchten.

Mehr zum Thema