Kartenspiele Kostenlos Romme

Kostenlose Kartenspiele Romme

PC-Kartenspiele Rummy Bridge Canasta Shepherd. Die Spielanleitung kostenlos herunterladen. Einer der Klassiker ist das Kartenspiel Rommé, das kostenlos oder um Geld gespielt werden kann. Auflistung aller Kartenspiele, die Sie kostenlos oder um echtes Geld spielen können. Auf den Spieleportalen können Sie kostenlos Rommé spielen.

Die Romme-Regeln

Seit Rommé tatsÃ?chlich nur der Ausdruck für eine Gruppe von Kartenspielen und Legespielen ist, die alle zusammenhÃ?ngen, gibt es nicht die eine Spielanweisung, da es groÃ?e Differenzen zu den Spielarten gibt. Lies die Anweisungen zum Erlernen von Romme.

Das Spiel wird mit zwei 52 Spielkarten und sechs Jokern ausgetragen, die im Laufe des Spiels nach Belieben ausgenutzt werden. Rommé ist ein Legspiel, das beendet wird, sobald ein Spielteilnehmer alle seine Spielkarten aus der Runde hat. Hierzu werden auf dem Spielfeld Zeilen angelegt, in denen entweder eine gewisse Ordnung - in einer Farbe - beibehalten werden muss (2, 2, 4, 5, 6, 8, 9, 11, 12, Bube, Königin, König, Ass) oder Anzüge (=Sätze) in einer Farbe verbunden werden können (Kreuzdame, Herzdame, Pikdame, Karo-Dame).

Im Rommé muss eine Zeile aus wenigstens drei Spielkarten sein, die beiden Spielkarten und das Ass können auch nebeneinander gelegt werden. Zuerst werden 12 Spielkarten ausgeteilt, wodurch der Kartengeber nach dem Dealer eine weitere Spielkarte ausgibt. Jetzt muss jeder Teilnehmer zu Spielbeginn eine neue Spielkarte auswerfen.

So sammeln Sie nur die wirklich benötigten Ausweise. Die erste Zeile darf jedoch nur dann auf dem Spielfeld entstehen, wenn sie wenigstens 40 Zähler hat. Dabei werden die Spielkarten zählen entsprechend ihrer Nummer â Jack to King zählen je 10. Das As nach einem König zählt 11, sonst nur 1.

Wenn vierzig Stellen einmal angelegt wurden (es können auch mehr sein), kann man in seinem Verlauf so viele Zeilen wie gewünscht legen oder auf vorhandene auflegen. Sie können auch einen bereits abgeworfenen Spassvogel gegen eine übereinstimmende Spielkarte in einer der abgeworfenen Kartenreihen eintauschen.

Sieger ist derjenige, der bis auf eine einzige Person alle Spielkarten auswerfen kann. Er verwirft diese letztgenannte Visitenkarte und berichtet "Romme". Hierbei verwirft der Angreifer alle Spielkarten in einem Rutsch und berichtet Romme. Dabei werden die Werte nach Spielende wie folgend ermittelt: Für alle noch vorhandenen Spielkarten erhält jeder Teilnehmer minus Punkte:

Bei den Punkten zählen wie oben, aber zählt ein As jetzt auf jedenfall 11 und bei einem Witzbold 20. Die Punktzahl wird bei Hand-romme doppelt so hoch. Die folgenden Spezialregeln, die nicht den normalen Spielregeln zählen entsprechen, sind mehr oder weniger verbreitet: - Suche nach Jokern: Bevor das Spiel beginnt, kann der/die SpielerIn den Stack auf der rechten (oder linken) Seite in jeder Höhe abnehmen und umkehren.

Wenn unter den 3 besten Cards ein Platzhalter ist, darf er ihn auf die eigene Runde nehmen. Dafür erhält Dann bekommt er beim Verteilen eine einzige weniger. - Abholung vom Ablagestapel: Diese Regelung ist sehr beliebt und bedeutet, dass eine Visitenkarte erst nach dem Wegwerfen oder direkt nach dem Wegwerfen vom Ablagestapel abgeholt werden darf.

Bei den ersten 3 Spielrunden darf jedoch keine der Karten vom Ablagestapel entfernt werden, es sei denn, es kann Handspiel ausgespielt werden. Für weiterführende Info wir haben auch eine Webseite mit Tips und Kniffen von Romme. Hier geht es zu unserer Webseite über Romme gratis Onlinespiele. Sie können Romme bei den nachfolgenden Spielanbietern kostenlos ausprobieren: Romme Onlinespiele::

Mehr zum Thema