Kartenspiele Solitär

Solitaire Kartenspiele

Der Solitär oder Solitär gehört zur Gruppe der Solitär-Kartenspiele. Nachfolgend finden Sie eine detaillierte Beschreibung der Regeln von Solitaire. In American Patience werden Kartenspiele "Solitaire" genannt. Reife Kartenspiele im schicken Design. Mit Pyramid Solitaire werden Sie tief in die Pyramide hineingeführt und zu dem klassischen Kartenspiel eingeladen, das schon so viele Spieler vor Ihnen fasziniert hat.

Die Ursprünge des Spiels liegen in Frankreich.

Die Ursprünge des Spiels liegen in Frankreich. Nur während seiner Gründung in den USA entwickelte sich der Begriff Solitär. Auch in Europa ist das Fußballspiel als Paarspiel bekannt. Bei dieser Spielvariante des Solitärs geht es darum, alle acht Spielkarten aufzulösen. Du fängst an, indem du die Karte mischst und dann eine Kralle formierst.

Verdeckte Karte. Danach werden drei Spielkarten aneinandergereiht. Drei neue Spielkarten werden auf die ersten drei aufgedeckt. Dies wird fünf Mal durchgeführt und jedes unbedeckte Herzen wird ausgelesen. Danach werden alle anderen Spielkarten außer den Herzenskarten gesammelt und wieder gemischt. Der vorhergehende Vorgang wird dann drei Mal durchlaufen.

Konnten danach alle Herzchen ausgesondert werden, haben Sie das Match entschieden, andernfalls gilt das Match als verloren. Diese werden ebenfalls zu einer Kralle vermischt. Es werden zwei Spielkarten entnommen. Wenn die Kartenfarbe aus einer rötlichen und einer dunklen besteht, können die Farben beiseite geschoben werden, andernfalls werden sie auf einen separaten Kartenstapel abgelegt.

Diese Prozedur wird so lange fortgesetzt, bis der Kralle keine weiteren Spielkarten mehr. Es werden alle Spielkarten, die keine rote und schwarze Spielkarte waren, neu mischen. Wenn nach zwei Spielrunden alle Spielkarten in rot-schwarze Kartenpaare aufgeteilt werden, gewinnen Sie. Bei der Solitärform "Dreizehn mal vier" werden auch 52 Spielkarten mitverwendet.

Dabei ist der jeweilige Kartenwert zu berücksichtigen. Das As gilt als eins, alle Spielkarten mit Ziffern gelten als eins, Jack als 11, Queen 12 und King 13. 13 Spielkarten werden in einer Zeile ausgegeben. Befindet sich eine Visitenkarte auf dem vereinbarten Betrag (z.B. der 10. Stelle von links), wird sie entfernt.

An der Stelle dieser Visitenkarte wird dann eine Leerstelle frei. Dann wird eine neue Zeile dieser Solitärform über der alten erstellt. Der Prozess wird vier Mal durchgeführt, denn dann werden alle Spielkarten gelegt und Sie können anfangen, die Spielkarten zu bewegen. Beachte, dass diese Spielkarten nur auf die ihrer Nummer entsprechende Stelle bewegt werden (z.B. darf der King nur auf die 13. Stelle ziehen usw.).

Wenn alle vier gleichwertigen Spielkarten vorhanden sind, sind keine Züge mehr erlaubt. In dieser Solitärvariante gewinnen Sie, wenn alle Spielkarten nach ihrem Rang geordnet sind. Es werden sieben Haufen angelegt, von denen der erste eine Visitenkarte bekommt, der zweite zwei und so weiter. Es wird nur die obere Visitenkarte offen gelegt.

Der Rest der Karte wird mit dem Gesicht nach unten zu einem Kralle gefaltet. Diese Solitärvariante hat zum Zweck, alle vier Echtfarbenfamilien in ansteigender Folge von Ass bis King zu formen. Je nach Spielart werden eine oder drei Spielkarten vom Kralle enthüllt und auf die sieben Kartenstapel gelegt. Die Sequenz geht von King zu Ace und eine rot gespielte Karte muss immer einer schwarzen Karte nachgestellt werden.

Wenn Sie eine Visitenkarte in den Kartenstapel legen können, wird die Visitenkarte unter der sich bewegenden Visitenkarte sichtbar und Sie können sie selbst wieder auflegen oder Sie können sie auflegen. Wenn ein As enthüllt wird, wird es aus dem Spielfeld entfernt, wie alle nachfolgenden Spielkarten der gleichen Kombination. Jedoch muss die Sequenz vollständig befolgt werden und nur die obersten Spielkarten dürfen aus dem Spielfeld entfernt werden.

Das betrifft sowohl die sieben Stapel als auch die des Talons. Sie haben dieses Solitär erhalten, wenn alle Spielkarten korrekt nach ihrer Farbenfamilie geordnet sind. Solitaire kann auch auf dem Computer wiedergegeben werden. In allen Windowsversionen gibt es eine oder mehrere Solitär-Spielformen.

Sie können die Solitär-Spiele auch auf Ihren Rechner herunterladen.

Mehr zum Thema