Kartenspiele zu Zweit

Zwei Kartenspiele

Die Seiten in der Kategorie "Kartenspiel mit traditioneller Hand". Selbst mit der Erweiterung ist es sehr taktisch zu zweit. Ferngläser können paarweise (siehe auch hier), zu dritt und zu viert gespielt werden. Sie kann mit bis zu sechs oder nur zwei Personen gespielt werden und ist nur dann wirklich spannend, wenn man mehr als zwei ist.

5 Partien, die man nur paarweise spielt.

Häufig finden Sie in Ihrer Ferienwohnung keine dritte Person zum Mitspielen. In manchen Momenten ist es am besten, zu zweit zu musizieren. In der Rubrik "2-Personen-Spiel" gibt es viel mehr als nur Schach, Dame oder Mühle: Heute präsentieren wir Ihnen fünf neue Partien, die nur paarweise ablaufen.... und das auch noch unglaublich gut!

Im Jahr 2016 wurde das ausgeklügelte Kommunikations- und Gesellschaftsspiel "Codenames" zum "Spiel des Jahres" gekürt. Problematisch war, dass es nur mit einer provisorischen Regel für zwei Personen auskommt. Die Kunst besteht darin, dass die beiden Akteure nicht miteinander konkurrieren, sondern gemeinsam im Kampf gegen das Wild mitspielen. Es ist großartig, dass "Codenames Duett" nicht nur ein rein rassiges Zweierspiel ist, sondern auch andere Akteure leicht ins Spielgeschehen integriert werden können.

Es ist ein unabhängiges System. Auch hier sind die Akteure Geheimagent. Es ist wirklich gut zu zweit und beinhaltet auch ein neuartiges Zusatzmodul mit einer Mission Map, das die Parameter des Spiels ändert. Eine andere Gesamtanzahl an Spielzügen und zulässigen Fehler machen das Spielen schwerer. Brettspiel von Vlaada Chvátil und Scot Éaton für 2 Personen ab 11 Jahren; ca. 15 Min. Tschechische Spiele/Asmodee, ca. 26 Francs.

Das ursprüngliche war ein Kooperationsspiel und der Spross für zwei Mitstreiterinnen. Der Kartenspielautomat mit dem unverschämten Namen "The Game" überzeugt im Jahr 2015 durch seine einfache Übersichtlichkeit und Ausstrahlung. Eine Mannschaft von mehreren Mitspielern musste auf vier Stapeln mit minimalistischer Mitteilung in der korrekten Rangfolge auflegen.

Jetzt hat jeder Mitspieler sein eigenes Kartenspiel mit einem Wert von 1 bis 100 Sie haben sechs Zufallskarten auf der Hand und können eine beliebige Anzahl davon auf Ihren eigenen oder auf den eigenen Kartenstapel des Gegners legen. Derjenige, der zuerst alle seine Spielkarten loswird, wird siegen. Es ist sehr spannend, aber ganz anders als das Vorbild.

Ausweisspiel von Steffen Benndorf und Reinhard Staupe für 2 Personen ab 8 Jahren; ca. 20 min, Nürnberg spielt Karten, ca. 10 Francs. Dem Spielautor Dieter Stein ist es immer wieder gelungen, ganz erstaunliche Mechaniken zu schaffen, die das einfache Gedankengut unterlaufen und die Raumvorstellung der Mitspieler erproben. In diesem abstrakten Planspiel geht es gar um ein Thema: Die Akteure gleiten in die Rolle von Stadtarchitekten.

Der Letzte, der die kostbarsten Viertel baut, hat gewonnen. Der Standort der beiden Baumeister entscheidet darüber, wo Bauwerke entstehen können. Im Falle eines 2-farbigen Bezirks erhält nur derjenige, der den höchsten Wert erreicht hat, Punkt. Also muss man vorsichtig sein, seine eigenen Häuser neben feindlichen Gebäuden zu errichten, aber trotzdem die meisten beibehalten.

Taktisches Geschicklichkeitsspiel von Dieter Stein für 2 Personen ab 10 Jahren; 30 bis 40 Minuten, Gerhard's Partie und Gestaltung, ca. 60 Francs. Die Partie besteht nur aus 27 hölzernen Scheiben (daher der Name) und befindet sich daher auch in einer sehr kleinen Box, die sie auf die Spieleliste der Skihütten gesetzt haben könnte.

Neun schwarz, neun weiß, sieben grau und zwei rot sind im Spielfeld. Wieviele Quadrate ein eigener Tower oder beliebig viele Platten eines Turmes nach vorne verschoben werden müssen, hängt von der Turmanzahl ab. Wer den Tower besitzt, entscheidet der obere Teil.

Wenn sich beide nicht mehr bewegen können, geht das Match zu Ende. Sieger ist derjenige, der den höchsten Tower auf der Platte des Gegners hat. Außerdem bietet das Game zwei verschiedene Spielvarianten, die die Arbeit zusätzlich verkomplizieren. "27 " ist immer gut für ein kurzzeitiges Hirntraining bei gleichzeitiger Überbrückung der Totzeit und kann daher an jeden Ort gebracht werden.

Minimalistische Taktik von Laurent Escoffier für 2 Personen ab 9 Jahren; 10 bis 20 Minuten, Steffenspiele, ca. 16 Francs. Glücklicherweise ist dieses Game aber viel kleiner und kleiner. Sie zielt auf den anspruchsvollen Tactician, der aber auch mit einem eher gewalttätigen Glücksfall beim Kartenziehen keine Probleme hat.

In der Rolle des Amerikaners John F. Kennedy und des Sowjetpremierministers Nikita Sergejewitsch Chruschtschow. Sieger ist derjenige, der am Ende der Wirtschaftskrise das beste Renommee hat, ohne einen Atomkrieg begonnen zu haben. Es gibt neun umstrittene Bereiche auf einem Brett und die beiden Akteure müssen sich bemühen, so viel wie möglich auf diese Bereiche und die Öffentlichkeit einzuwirken.

Bei Strategie-Karten, die von einem verdecktem Stack abgezogen werden, können Sie Kommandos auslösen. Das Coole am Game ist, dass du besser sein willst als dein Gegenspieler, aber nicht zu mächtig, sonst riskierst du einen nuklearen Krieg. Dabei wird nicht nur die Geschichte nachgestellt, sondern auch eine historische Zusammenfassung, die die Geschehnisse dieser Zeit wiedergibt.

Das Regelwerk ist nicht besonders gut formuliert und die Landkartentexte beinhalten auch einige Mehrdeutigkeiten. Denkspiel von Daniel Skjold Petersen & Asser Harding Granerud für 2 Personen ab 12 Jahren; ca. 45 min, Frosted Games, ca. 45fr. Sie wollen mit mehr als einer Begleitperson mitspielen? Die " Game of the Year " Jurymitglieder trafen sich wie jedes Jahr im Monat April für vier Tage und veröffentlichten eine Reihe von sehr empfohlenen Partien.

Einer von ihnen wird dann im Juni zum "Spiel des Jahres" gewählt. In der Kritiker-Jury "Spiel des Jahres", deren Vorsitz ich innehabe, werden jedes Jahr mehrere hundert neue Spiele durchgespielt, um im Monat Monat Mai eine Reihe besonders interessanter, unterhaltsamer, lustiger, origineller und innovativer Titel zu publizieren.

Mehr zum Thema