Katze zum Spielen Anregen

Eine Katze zum Spielen animieren

Ein herrlich duftendes Baldrianspielzeug lässt Ihre Katzen aufheitern und zum Spielen anregen. Scheue oder scheinbar faule Katzen zum Spielen: Katzenspielzeug sollte unbedingt zur Grundausstattung gehören. Sogar Papiertüten, besonders wenn sie rascheln, können zum Spielen inspirieren. Wird Ihre Katze ausschließlich im Haus gehalten, hält sie die Spiele fit und gesund. stimulieren Texturen und Gerüche, denen sie draußen begegnen können.

Spiel mit der Katze - Wie man seinen Haustiger herausfordert

Das Spiel mit dem Haustiger hilft Ihrer Katze bei der Balance und Erholung und verhindert zudem Langweile und Aggression. Vor allem Hauskatzen tendieren dazu, übergewichtig zu sein; auch hier kann das Spielen zur Gewichtsreduzierung beitragen und wieder einmal die Lust am Sport ausdrücken. Katzenbabies beginnen frühzeitig mit verspielten Aktionen. Das macht einerseits natürlich Spass, andererseits trägt dieses Benehmen wesentlich zur Weiterentwicklung der Katze bei.

Besonders in der Wohnung gehaltene Tiere spielen mit zunehmendem Lebensalter immer noch gern, während Outdoor-Katzen dieses Phänomen mit zunehmendem Lebensalter mindern. Grundsätzlich steigt die Jagd mit zunehmendem Lebensalter im Verhältnis zum Jagdverhalten. Es gibt keine Grenzen für die Fantasie der Katze, sie spielt mit Wurfkameraden, der Mama, mit Menschen, Utensilien und anderen Spielmaterial.

Deshalb sollten Sie als Katze frühzeitig erkennen, dass bewegte Arme oder Füsse kein Objekt der Neugierde und Verspieltheit sein sollten. Damit auch mit zunehmendem Lebensalter der Spielwille gewahrt bleibt, ist es ratsam, intensiv mit Katzenbabies zu spielen und ihnen viel Beachtung zu widmen. Für diejenigen die nicht gerne spielen, kann es hilfreich sein, verschiedene Spielzeuge ausprobieren, vielleicht war das passende noch nicht da.

Aber auch der Austausch zwischen verschiedenen Objekten kann die Neugier und die Spielfreude aufrechterhalten. Die Katze sollte zunächst neue Objekte kennen lernen dürfen. Ihre Katze ist vielleicht ein behutsamer Mensch und möchte sich in aller Ruhe einarbeiten? Grundsätzlich sollte Spielzeug von der Katze weggebracht werden, so wie es kaum dazu gedacht ist, sich auf eine Katze in der Wildnis zuzubewegen.

Es ist auch vernünftig, Katzenspielzeuge nach dem Spielen zu entfernen, um ihren Charme zu erhalten. Die Phantasie des Eigentümers bei der Wahl des Spielzeugs ist unbegrenzt: Kisten können sich gut verbergen und es ist leicht, aus dem Eingang zu fischen, Toilettenpapierrollen laufen wie Kork durch die Wohnungen.

Es ist sehr leicht, Katzenspielzeuge selbst herzustellen, indem man ein Stück an einer Angelrute oder Leine anbringt. Gibt es in der Wohnung keine richtigen Tiere zu fassen, könnte sich ein Haustiger über eine kleine Tuchmaus freuen. Zur Vermeidung von Stimulus-Sättigung wird empfohlen, nur ca. 1 - 2 Spielzeuge mitzunehmen.

Manchmal gibt es auch duftendes Spielwaren und so mancher Haustiger ist begeistert von ihnen. Sie sollten jedoch darauf achten, dass dieses Produkt nur für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügungs gestellt und dann geruchlos verpackt wird, um seinen besonderen Charakter zu erhalten. Die Katze ist als störrisches Tier bekannt und entscheidet selbst, wann sie "Zeit" und Spielfreude hat.

Wird die Katze nicht zum Spielen ermutigt, ist es vernünftig, zu einem anderen Zeitpunkt fortzufahren. Verärgerte Haltung und der von der Berufstätigkeit mitgerissene Stress sind meist nicht gerade günstig, wenn Sie Ihre Katze zum Spielen anregen wollen. Die Katze fühlt die Laune ihres Besitzers sehr gut, selbst verborgene Frustration und Aggressivität werden ihnen kaum entkommen.

Der Unterricht sollte in solchen Fällen aufschieben. Es ist auch notwendig, ein Wild ruhig und mit einem guten Gespür enden zu sehen, sonst kann es sehr ärgerlich für die Katze sein und der Wunsch, das Wild fortzusetzen, kann erheblich nachlassen. In unserem Geschäft gibt es eine große Anzahl interessanter Spielzeuge für Ihre Katze.

Bei aller blühenden Schoenheit birgt der Fruehling ungluecklicherweise auch Stresspotential: Denn der Fruehling ist auch eine Zeit fuer den Hund, in der die hormonellen Stoffe durchdrehen koennen - einschliesslich Verlieben oder gar Herzschmerzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema