Katzen Spiele Ipad

Ipad Katzenspiele

Cats - Tierfiguren Tierfiguren. Steuern Sie sich bequem über Ihr Smartphone, Tablett, iPad und iPhone. Das iPad-Spiel Game for Dogs ist für Hunde gedacht. In diesem lustigen Tierspiel erwarten Sie die süßesten Kätzchen! Cats spielen online iPad, spielen Sie das Fitz Spiel kostenlos online bei Big Fish.

Birds vs. Cats > iPad, iPod, Android & PC Spiel

Anmelden oder ein Konto erstellen. Haben Sie Ihr Kennwort nicht mehr? Anmelden oder ein Konto erstellen. Wenn Sie bereits unseren kostenlosen Rundbrief erhalten haben, können Sie sich nicht mehr austragen. Ihr Username erscheint in Ihrer Wertung. Ihr Nutzername ist dauerhaft und Ihrer.

Haben Sie Ihr Kennwort nicht mehr? Sie erhalten von uns ein temporäres Kennwort.

Das Katzen-Paradies auf dem iPad (The original Chip.de Review) - Review

Wenn du ein Katzenfreund bist, kannst du jetzt glücklich sein. Weil die Website Chips. de alle Anwendungen für Katzen getestet hat und nun eine Liste der Besten hat. Diese Ratings werden unmittelbar von der Firma Chipdesk übernommen und stimmen ausschliesslich mit der Einschätzung der Testpersonen überein. 7. Platz: Laserkätzchen (kostenlos): Der Katzenklassiker:

Immer wieder erscheinen am Rande des Spielfeldes die richtigen Laute als Leckerbissen. Unsere Testpersonen haben das nicht wirklich spannend gefunden. 6. Platz: Cat Translator (kostenlos): Ihre Katzen miauen und miauen - aber Sie wissen nicht warum? Der Katzenübersetzer übersetzt dann die Tiergeräusche. Starte die App und halte das iPad nahe am redenden Haustiger.

5. Platz: Malen für Katzen (1,59 Euro): In der Applikation "Paint vor Cats" bemalt Ihr Haustiger gerne auf dem iPad. Grundsätzlich ist dies das Catch-the-mouse-Spiel aus der "Game for Cats"-Sammlung (siehe 1. Platz), mit dem einzigen Unterschied, dass die Versuche Ihrer Katzen in Farben aufgezeichnet werden.

Unsere beiden Tierversuchspersonen liebten das Bild wie das Original. 4. Platz: Cat Toys (kostenlos oder 0,79 Euro): Cat Toys zeigen auf dem Bildschirm das Innere einer Box, in der etwas passiert: entweder laufen, kriechen oder springen in der bezahlten Variante eine Mouse, ein Tier, eine Spinne oder ein Herz.

Ein Pingpongball läuft auch herum und läuft, wenn die Katz mit einer Tatze oder einem Rüssel dorthin kommt. Bei der kostenlosen Lite-Version ist es nur eine Mouse. Besonders unsere beiden Testpersonen waren vom Fußball fasziniert. 3. Platz: Catch the Mouse Cat Game (0,79 Euro): Ein ganz einfaches Spiel: Eine Mouse blinkt über einer monochromen Unterlage.

Mouse und Hintergrund können noch verändert werden - das war's. Die Tomcats spielen schon lange. Meistens haben sie nicht einmal mit der Mouse getippt (was übrigens quietscht), sondern wie angebunden auf das Bild gestarrt. 2. Platz: Friskies Bug (kostenlos): Friskies ist das einzigste Game in der Spielesammlung, das unsere Katzen wirklich ausgelastet hat.

Schnipp die Katz auf die Kreatur, die Tiere platzen. Wenn wir das Game nicht über die Applikation geladen, sondern im Webbrowser gestartet haben, haben unsere Tier-Tester gern ihre Tatzen auf die Adress- oder Tab-Leiste im Webbrowser gelegt oder die Website beim Abspielen beiseite geschoben. 1. Platz: iPad Game for Cats (1,59 Euro): Das wohl populärste Game unter unseren behaarten Testpersonen:

Das Ziel ist es, die blinkende Mouse einzufangen. Verglichen mit den anderen Catch-me-Anwendungen fährt die Mouse hier am stärksten über das Bild. Wahrscheinlich ein Hauptgrund, warum dies unsere Katzen besonders gefesselt hat. Die 1,59 EUR Applikation hat noch zwei weitere Oberflächen: eine schwarz mit einem rotem Laser-Punkt und ein grünem Laub mit einem Falter, der - aus welchen Gründen auch immer - zappelt.

Unsere Testpersonen empfanden beide Versionen als weit weniger aufregend als die Mäuse im Käsesand.

Mehr zum Thema