Katzenspielzeug Beschäftigung

Cat Toys Beschäftigung

Das Spiel und die Aktivität für Ihre Katze: Hier finden Sie eine Bauanleitung für ein Katzenspielzeug. Großartige Beschäftigung für den Haustiger: Das Edupet Katzenspielzeug Cat Center. Sie fördert Aktivität & bietet mehr Selbstständigkeit! Verschiedene Katzenspielzeuge in allen Formen und Farben. Sie wissen jetzt, dass das Necken unter den Katzen ganz normal ist.

Katzenspielzeuge für die Arbeit

In einem Zoogeschäft stehen Sie vor den Verkaufsregalen und werden buchstäblich von der Vielzahl verschiedener Katzenspielzeuge zu Tode geprügelt. Kein Zweifel, Katzen benötigen Spielzeug, damit sie sich nicht langweilig werden. Was sind eigentlich harmlose Spielsachen? Es ist zu beachten, dass Katzenspielzeug immer für ihre Besitzer gemacht wird:

Witzige Gestalten und leuchtende Farben sind für Katzen meist nicht notwendig. Es ist natürlich besser, die Samttatze mit einer Wildmaus spielen zu sehen als mit einem unbestimmten Pelzklumpen. Spielzeug, das für das gemeinschaftliche Spielen zwischen Meister und Katze gemacht wurde und mit dem sich die Katze auch allein auseinandersetzen kann.

Die Katzenfischerei zum Beispiel gehört ganz klar in die erste Gruppe. In der Regel besteht sie aus einem Kunststoffgriff, an dem eine Kordel mit einem Spielzeug angebracht ist. Die Katzenbesitzerin kann der Katze etwas vor die Nase hängend zur Jagd geben, ohne dabei Kratzer an den Händen zu haben. Sie sollten dieses Spielzeug jedoch nicht an einer Türe oder etwas anderem anbringen und die Katze damit allein zurücklassen.

Bei Wildbeobachtungen könnte sich die Katze in der Saite verfangen und im ungünstigsten Fall erdrosseln. Selbst Spielzeug, das zunächst den Anschein vermittelt, dass die Katze allein damit umgehen kann, kann dem Hund nicht immer ohne Beaufsichtigung zur Verfügung stehen. Als Beispiel seien hier Spielzeug mit Gummifedern genannt, an denen in der Regel ein Pompon oder Ähnliches angebracht ist, das gejagt werden soll.

Spielzeuge, mit denen Katzen allein herumspielen können, sind Pelzmäuse, Bälle von ausreichender Größe, etc. Aber nicht nur für Katzen, sondern auch, wenn kleine Gäste in der Ferienwohnung sind. Die Katze sollte ein stabiles Spielzeug sein und keine abnehmbaren Teile enthalten. Häufig brechen Maus und Co. nach einer kurzen Zeit zusammen, wenn die Katze anfängt frei zu zocken.

Die Tatsache, dass die kleinen Spielsachen aus Kunststoff, Kunstfell oder anderen Materialien die Gestalt einer Mouse haben, ist für den Halter wahrscheinlich wichtiger als für die Katze. Es ist ihr ein Anliegen, dass das Spielzeug knarrt oder aus Kunstfell gefertigt ist und/oder bejagt werden kann. Wenn die Katze dazu tendiert, mit ihrem Spielzeug so brutal und mit Leidenschaft zu experimentieren, dass es in Stücke gebissen wird, sollte man auch darauf achten, dass z.B. keine kleinen Kügelchen im Innern versteckt sind, die in ihrem ursprünglichen Zustand als Klangreiz fungieren sollen.

Einige Spielzeugmäuse auf dem Markt haben auch eine bestimmte für Katzen interessante Duftnote. Mit ihnen werden Katzen zum Spiel angeregt. Normalerweise lässt die Katze diese Mäuse nicht los und wölbt sich über den Teppich, während ihre Pfoten die kleine geklammerte Mäuse umarmen.

Auch interessant

Mehr zum Thema