Kika Spiele mit der Maus

Kika-Spiele mit der Maus

Du bewegst Bernd mit der Maus. Mit anderen Extras stoppt die Warteschlange der Pakete kurzzeitig oder kehrt sich sogar um. Verwenden Sie die Taste "P", um das Spiel kurz anzuhalten. Von A-Z / Suche - Ernährung | Kunst & Musik - Länder & Kulturen - Medien - Sport | Technik & Umwelt - Tiere & Natur - Eltern Info - Medienkompetenz - Datenschutz - Kontakt - Impressum - Quiz: Testen Sie Ihr Wissen! Die Sendung mit der Maus wurde als deutsches Programm für Kleinkinder und in direkter Konkurrenz zur neu importierten "Sesamstraße" innerhalb eines Jahres zur Serienreife entwickelt.

chip="mw-headline" id="Sendetermine">Sendetermine[Edit | /span>==="/w/index. portmouse&action=edit&section=1" title="Edit_the_section : Broadcast Dates">Edit Source Code]span>".

Das Programm mit der Maus ist eines der gelungensten Kinderprogramme im deutschsprachigen Raum. Im Mittelpunkt des Programms stehen so genannte Lacher und Tatsachengeschichten, die sowohl kurze Animationsfilme als auch Lehrfilme, zum Beispiel über die Produktion oder das Funktionieren eines Alltagsgegenstands, umfassen. Das Programm wird vom Westdeutschen Rundfunk (WDR) in Kooperation mit anderen ARD-Mitgliedssendern erstellt.

Die Erstsendung der Sendungen findet seit dem 1. Oktober 2014 in der ersten Hälfte des Jahres in der Regel sonntags um 10:30 Uhr statt. Sie ist seit September 2015 in der Regel um 9.30 Uhr in Betrieb. Das Senden im KiKA verbleibt jedoch bei der Original-Übertragungszeit um 11:30 Uhr. Das Programm wird mehrfach pro Woche aufgebaut: Das Programm mit der Maus setzt sich aus drei Basiselementen zusammen, die stark von einander getrennt sind:

Mit den Faktengeschichten soll den Kinder Wissen vermittelt werden. In den Anfangs-Credits werden die Inhalte des Programms eingeführt. Mit der Maus wurden einige Episoden von Janosch's Dream Hour zuerst auf dem Programm gezeigt. In der Regel gibt es zwei sachliche Geschichten von und mit Armen in, für und mit einem Programm von Michael H uber, Christof, Martin G. H. Ralph bzw. Málin. Selten werden die Fakten von anderen ModeratorInnen wie z. B. Johann Büchs,[6]Siham El-Maimouni,[7]Fulgencio Martente Gómez[8] oder auch Urs Wehrli[9] vorgetragen.

Thematisch sind die Fakten sehr vielfältig: Das antike Rom, Nesseln, das urzeitliche Gesetz, die Parlamentswahlen, die Tschernobyler, Kettenreaktion, der Internetzugang, die Zeit nach dem Krieg, die Raumstation Mir, die Produktion von unzähligen Produkten (von Rohmilch und Rollen über Stift und Tennisbälle bis zum Flugzeug) und vieles mehr wurden und werden dem Betrachter auf sehr lebhafte Art und Weise näher gebracht.

Dazwischen liegen 30-Sekunden-Animationsfilme in 2D-Tricktechnik mit der 1970 in Bad Homburg entstandenen Maus vor der Kulisse von Isold Schmitt-Menzel, dem späteren hinzugefügten Element und der Enten. Keiner der Charaktere redet, sondern Geräusche und Hintergrundmusik für die Spielfilme, in denen die Maus und ihre Freundinnen mitspielen.

Die Elefanten sind blaue (mit gelbe Zehennägel) und kleiner als die Maus. Dazwischen macht er gern ein kleines Nickerchen und lachen, wenn mit der Maus etwas ausfällt. Das Entenfleisch ist goldgelb (mit orangenen Füssen und Schnabel), kleiner als die Maus, aber grösser als der Dickhäuter.

Das Programm wurde am 22. Jänner 1972 zum ersten Mal unter dem jetzigen Titel ausgestrahlt. Die berühmte Vor- und Nachspann-Musik von Herrn Dr. med. Hans Possegga wurde am 15. 10. 1972 uraufgeführt. Das Programm startet seit dem 11. August 1973 mit einem weiteren, fremdsprachlichen Vorspannband. 1982 steht zum ersten Mal in der Geschichte des Tomatenketchups der Künstler mit dabei.

Am 27. Oktober 1983 wurde seine erste Tatsachengeschichte als führender Schauspieler The Ten Best Ways to Cross a River inszeniert. Seit dem 15. März 2005 läuft die Kampagne "Frag doch mal....", bei der über 75.000 Anfragen erfasst wurden. Dies führte zu der unabhängigen Quiz-Show Fräulein die Maus, die seitdem in der ersten Sendung regelmässig am Samstag Abend gezeigt wird.

Das Programm (z.B. die "Atom-Maus") wurde für seine herausragenden Leistungen mit mehreren nationalen und internationalen Preisen prämiert (siehe unten), wurde allgemein anerkannt und wird mittlerweile in nahezu 100 Länder (wenn auch kaum vollständig) ausgestrahlt und ist damit eine der bisher gelungensten in Deutschland. Darüber hinaus wurde das Programm mit rund 75 weiteren nationalen und internationalen Preisen prämiert.

Von 1996 bis 2000 gab es neben der Zeitschrift Die Sendung mit der Maus ein Wissenschaftsmagazin über die Themenschwerpunkte" und" Jugend " des ZDF. Das Programm wurde von 1996 bis 1998 von Randicrot und Shary Reeve und von 1998 bis Juni 2000 von Robert Casper, Frau Dr. med. Tina Hallerscheid und Frau Dr. med. Shary Reeve geleitet.

Im Archiv der Sachbücher stellt er seine Sachbücher aus Die Sendung mit der Maus vor. Für kurze Zeit gab es eine Kochshow für die Kleinen namens Cooking with the Mouse. Vor der Entwicklung und Produktion von The Elephant Programme gab es das Programm Wolfgang Kuckucksheim, in dem viele der alten Lachergeschichten und Songs aus Die Sendung mit der Maus wiedergegeben wurden.

Die Tierschau Elefantierisch! für Kids hat am 17. 9. 2011 ihre erste Uraufführung mit über 13 Auflagen gefeiert. Im ersten Fernsehsender gibt es seit dem neunten Quartal 2006 zwei Mal im Jahr eine große Samstagabend-Show namens Frég doch mal die Maus. Am Sonntag vormittag sendet die Firma Artes eine französiche Fassung der" Sendungen mit der Maus" unter dem Titel La souris souriante" (Die lachende Maus).

Dieses Programm wurde mittlerweile abgebrochen. Einzigartige Sonderprogramme: "Die Night mit der Maus" fand am 09. 03. 1996 statt, "Die 70er-Jahre-Maus" am 08. 07. 1999 (KiKA) und "Die lange Maus-Nacht" am 10. 07. 2011 (WDR). Zwei Jubiläumsprogramme (20 Jahre und 25 Jahre Sendungen mit der Maus) wurden 1991 und 1996 gesendet.

Letzterer wurde in einem Mauszug geschossen, in dem auch der Unterhaltungskünstler Stephan Raab seinen Song Hier kommt die Maus präsentierte. Es gibt in Extras 3 hin und wieder eine Persiflage mit dem Namen Die Sendung with dem Klaus - Ach- und Krachgeschichten. 2. Das zweimonatlich erscheinende Wissenschaftsmagazin "Frag doch mal die Maus", das auf der gleichnamigen Fernsehsendung und der gleichnamigen Fernsehsendung mit der Maus basiert, wurde 2008 ins Leben gerufen.

Auch gibt es rein akustische Anpassungen auf CDs, die die gleichen Komponenten haben wie das Programm mit der Maus aus dem Fernsehen: Die zweisprachigen Vorspannungen, Lach- und Tatsachengeschichten, Mausflecken. 1998 wurde eine Tournee-Ausstellung mit dem Titel MAUS ORLEUM zusammengestellt, die bis 2004 auf Tournee war. Das Mausmuseum, das Teil des Kölner Odysseum ist, wurde am 3. Oktober 2013 eröffnet.

Bereits seit 2012, jedes Jahr am 3. Oktober, dem Tag der Wiedervereinigung, organisiert die Stiftung mit der Maus einen Türöffnertag unter dem Titel "Türen für die Maus", bei dem Unternehmen aller Couleur in ganz Deutschland ihre Pforten für die neugierigen Kleinen aufmachen. Das Programm berichtete an diesem Tag mit der Maus in einer speziellen Fernsehsendung über die erste Sendungen.

Mit der Maus wurde am 3. oktober 2016 ein Einblick hinter die Szenen des Programms gewährt. Zum 25-jährigen Jubiläum des Programms 1996 gestaltete der Unterhaltungskünstler Stephan Raab den Titel Musik neu. Mit der Erweiterung der Musik um den Hip-Hop-Remix Hier kommt die Maus erreichte er mit 400.000 Stück den zweiten Rang in den Hitparaden.

Der Song ist auch auf dem gleichnamigen Fotoalbum Die Cds mit der Maus zu finden, auf dem auch Stopok, Bob P. A. P., Thomas Engels und Peter P. A. sind. Er ist die Maus. In der Fachzeitschrift "Die Sendung mit der Maus " analysiert er ein Redaktions- und Programmkonzept. Hrassowitz, Wiesbaden 1990, ISBN 347-02991-9 , Die besten Lach- und Sachgeschichten der " Sendung mit der Maus ", zu sehen, zu hören, Sophie v. Lenthe: The Mouse Book.

Zeugenaussagen von Herrn Dr. med. Zabert Sandtmann, Muenchen 2000, ISBN 3-932023-61-7.... die Mouse! Häufig gestellte Frage an die Maus. Hänser, MÜNCHEN / WEIHN 2003, IBN 346-20339-7 Stefania Schröder: Dokumentieren, Bewerten und Konzipieren von Lern- und Erlebnisräumen für Kinder zum Berühren und Mitgestalten am Beispiel der MAUS-OPEUMS, der Tourneeausstellung auf Sendung mit der Maus, 2009, DB: 99495555510 (Dissertation Technische Universität Braunschweig 2008, 542 Seiten).

Ausstrahlung mit der Maus am 19. Sept. 2010, 11. 03. 2012, 10. 06. 2012 und 28. 04. 2013 Ausstrahlung mit der Maus am 19. 04. 2007, 16. 09. 2007, 4. 11. 2007, 20. 04. 2008, 28. 12. 2008, 3. 05. 2009, 19. 07. 2009, 13.

Sept. 2009, 1. Nov. 2009, 27. Dez. 2009, 11. 4. 2010, 9. 5. 2010, 30. 1. 2011, 3. 4. 2011 und 31. 7. 2011. ? Die Mouse Show vom 11. 10. 2009, 20. 2. 2011, 16. 10. 2011 und 8. 7. 2012. ? Ralph's Greece Diary.

Retrieved March March 09, 2014. ? Dr. med. Dirk Ulrich Stötzel: Das Heft "Die Sendung mit der Maus ": Untersuchung eines Redaktions- und Sendekonzeptes. Der Kinder-Fernsehpreis für "Die Sendung mit der Maus " im Weltraum wurde an die Firma Dr. med. ISBN ("ISBN 978-3-447-02991-9", ?) verliehen. 2. April 2015, Zugang per E-Mail. 2. März 2015. 1. wdrmaus. 2. Februar 2017. WDR: "Die Sendung mit der Maus " komplett zugänglich / jetzt auch mit Audiobeschreibung.

Aus " Relevante Zielgruppe " und anderen Fernsehzuschauern; Information zum Programm vom 19. 4. 2008. 24. Grimme-Preis/1988. Rückruf am 21. 7. 2016. ? Lehrer-Welsch-Preis für die Maus. Ursprünglich am 11. Januar 2011 im Archiv; abrufbar am 16. März 2012. ? Sonja Pohlmann: Das Blaue Wunder.

Eingegangen ist der Westdeutsche Rundfunk (WDR) am 4. Mai 2014.

Mehr zum Thema