Kinder Wasserspiele

Wasserspiele für Kinder

Im Planschbecken haben wir Tipps für Wasserspiele und Wasserspaß. Ist Ihr Kind sicher auf den Beinen, gehen Sie mit ihm ins flache Wasser eines großen Planschbeckens. d) Die Wasserspiele Kinder jeden Alters sind vom Wasser fasziniert. Dies ist für die meisten Kinder das Höchste, um den Ansprüchen der Kinder gerecht zu werden.

Wasserspiel für Kinder: Es macht Spaß!

Das sind die besten Vorschläge für Wasserspiele mit Kinder. Ideal für heiße Tage im Vorschulalter oder für Kindergeburtstage. Wird es im Hochsommer richtig heiß, träumt man von einem großen Schwimmbad, aber man braucht nicht viel für einen kühlen Wasserspaß - und man braucht nicht die teuersten Geräte. Möglicherweise haben Sie bereits die meisten Geräte für lustige Wasserspiele mit Kinder zu Hause.

Selbst wer Wasserspiele für Kindergeburtstage veranstaltet, kann Kinder mit wenigen Francs glücklich machen. Hierbei treten zwei Kinder gegeneinander an und schmeißen sich einen mit reichlich Flüssigkeit befüllten Luftballon zu. Dazu braucht man ein paar Tassen und zwei größere Wasserbehälter. Die Kinder werden in verschiedene Klassen eingeteilt.

Das Team, das durch den Einsatz von Parkor am meisten Geld spart und es schließlich in den Kübel wirft, hat siegt. Die Kinder müssen zum Beispiel hintereinander unter einer Saite, auf einer Biersitzbank oder im Torlauf ausgleichen. Am Anfang jedes Kindes steht eine volle Tasse voll gestopftes Nass. Ein richtiges Sommerfest beinhaltet eine Wasserjagd mit Wasserkanonen.

Sie können diese kostenlos zur Verfügung gestellt oder zum Wasservolleyball auffordern. Zwei Mannschaften mit einem Tor zwischen ihnen wollen sich schlagen oder die Bomben auffangen. Eine große Kunststoffplane, die plan auf die Weide aufgelegt wird, ermöglicht eine große Rutschpartie.

Befeuchten Sie die Persenning mit viel Nässe. Zur Wasserspielwiese! Auf vielen Spielplätzen gibt es zum Beispiel eine Wasserpumpe und einen Klettergarten, von dem das Regenwasser abfließt. Selbstverständlich ist es auch möglich, Wasserbomben aufzufüllen. Das Gummiboot bietet ein großes Kinderplanschbecken, in dem oft auch mehrere Kinder Platz finden. Die aufblasbaren Boote regen die Phantasie der Kinder an.

Zum Beispiel beim Schwimmen in einem Beiboot kann eine erlebnisreiche Seereise gut gespielt werden. Das Schlagen von Piñatas, bis es Bonbons gibt, ist seit langem ein beliebter Treffpunkt auf Kindergeburtstagsfesten. Damit wird die Piñata zum Wasserspiel: Die süßen Überaschungen können Sie im Hochsommer in mit viel frischem Luft gefüllte Ballons einhängen.

Keine Kindergartenparty ohne Apfeltraining. In eine große Schale mit viel frischem Trinkwasser wird ein Äpfel gestellt, den die Kinder nur mit dem Maul einfangen. Der Rasensprenger ist zwar kein Spielegerät, aber für viele witzige Wasserspiele geeignet. Die Wasserspiele sind in der Breite und Tiefe verstellbar. Die Kinder krabbeln gerne unter die Wasserdüsen oder hüpfen über sie.

In einer großen, mit Frischwasser gefüllten und zu einem Eisklotz gefrorenen Kunststoffbox werden hier diverse kleine Überaschungen präsentiert. Nun müssen die Kinder mit verschiedenen Hilfsmitteln zu den Schätzen gelangen. Die Kinder abwechselnd auf dem Eisklotz arbeiten lassen. Zum Beispiel kann jedes einzelne Mitglied so lange versucht werden, einen Wert zu schnappen, bis ein anderes Mitglied eine Sechs wirft.

Mehr zum Thema