Kindergarten Garten Gestalten

Gartengestaltung im Kindergarten

Der Workshop eignet sich für Kindergärten, die sich noch in der Entwicklungsphase zu einem naturnahen Garten befinden. Ein Garten zu gestalten bedeutet Träume, Bedürfnisse, eine Vielzahl von Ideen. "Jetzt gestalten wir einen Naturkindergarten! Also geben wir den Garten unseren Kita-Kindern zurück! An Einrichtungen, die Kindergarten und Kindergarten verbinden, sind interessiert.

Der erste Schritt in einen naturverbundenen Kindergarten

Diese Werkstatt eignet sich für Kindertagesstätten, die sich noch in der Entwicklung zu einem naturverbundenen Garten befinden. Ein erster Baustein für ein natürliches Design ist die Schaffung eines wilden Pflanzenbeetes. Wilde Pflanzen sind der SchlÃ?ssel zur einheimischen Welt der Tiere. Diese haben einen großen ökologisch wertvollen Charakter, da etwa zehn unterschiedliche Tierspezies von jeder einheimischen Wildgewächsart abhängt.

560 heimische, überwiegend einzelne Lebewesen und ihre Brut lebt ausschliesslich von Blütenstaub und Honig. Doch auch viele andere Insektenarten (Käfer, Insekten, Schädlinge, Schmetterlinge, Insekten, etc.) kommen in den Genuss dieser Nahrung. Abgesehen von den wilden Pflanzen selbst sind die Materialen, die Sorgfalt und die Struktur des Parks von großer Wichtigkeit.

Zusammen pflanzen sie ein wildes Pflanzenbeet für "Bienen, Falter und Insekten" oder ein "wildes Pflanzenbeet der Sinne".

gestalten wir die zukunft!

Die permakulturelle Landwirtschaft hat zum Zweck, für Mensch, Tier und Pflanze einen nachhaltigen Lebensraum zu gestalten. Man lernt von der Umwelt und versucht, die Naturkreisläufe in unserem Garten so zu gestalten, dass für die heutigen und zukünftigen Generationen unversehrte Lebensgrundlagen geschaffen werden. Oft sind sie sehr gute Betrachter dieser Naturverhältnisse. Pädagogen werden in diesem Seminar erlernen, wie man mit einfachsten Hilfsmitteln ein farbenfrohes Gemüsebett für die Kleinen schafft und wie vielseitig die Gestaltungsmöglichkeiten sind.

Kindergarten - nicht nur für Kinder im Garten

Das alles liebt ein Kind jeden Alters. Ja. All dies ist im Garten möglich und vieles mehr. Aber nicht jeder hat die Gelegenheit, seinen eigenen Garten zu unterhalten und möchte zuhause auch nicht zu aufwendig sein. Der Gedanke kam uns, als mein Mann wieder an seinem jetzigen Gartenbauprojekt mitarbeitete.

Unglücklicherweise ist unser Land so lehmhaltig, dass das Baggern mit den Händen der Kinder schlichtweg vereitelt wird. So kam es, dass Mama und Papa ihren eigenen Garten angelegt haben. Sogar bereits eingesammelte Stoffe, wie z.B. Muschelschalen aus dem Urlaub, sind bestens geeignet. Danach bringen Sie Ihre Tüte voll mit Schätzen zur Pflanzstation: Legen Sie etwas Erdreich in eine Pflanzschüssel oder einen Blumenkübel.

Jetzt kann das Kleinkind die Unterlagen zusammenstellen und mit dem Gartenversuch anfangen. Und was kann das Kleinkind tun? Sie werden Dutzende von Anregungen finden, wie Sie den Garten ganz allein gestalten können. Zuerst haben wir alle Stoffe in die Kiste verladen, dann aussortiert, gestapelt, etc. Häufig haben sie auch Spaß daran, ein Stoff zu begraben und dann wieder zu finden oder schöne Arrangements zu schaffen.

Die Kinder brauchen keine Instruktionen und müssen nicht unterrichtet werden. Er führt sein Garten-Experiment gern alleine durch und zeigt es Ihnen dann mit großem Eifer. Sie werden mit den Gedanken, die Ihr Sohn mitbringt, beschäftigt sein! Die selbstständige Erprobung und Gestaltung ist nicht nur förderlich für die motorischen Fähigkeiten, sondern auch für die Kreation.

Die sinnlichen Spiele mit den natürlichen Objekten erfordern einige Betrachtungen, die das Kinde selbständig macht: Kann ich die Zweige in den Boden einstechen, damit sie gerade aufstehen? Das ist ein Lösungsfindungsprozess, der das Erlernen unterstützt und Ihr Baby tapferer und toleranter macht. Es werden immer wieder neue Werkstoffe eingesetzt und verschiedene Aufstellungen erprobt.

Es freut mich sehr, dass ich meinem kleinen Jungen das Gartenerlebnis geben konnte, das ich mir für ihn erhofft hatte. Möglicherweise haben Sie noch die alten Gefäße zu Haus, die Sie für Ihr Baby umbauen können. Ich bin sicher, Ihr Junge wird auch ein kleines Gartenlabor mögen.

Mehr zum Thema