Kindergarten Musik Spiele

Musikspiele im Kindergarten

Geeignet für Eltern mit Kindern von 1 bis 6 Jahren. Das Frage-Antwort-Spiel mit Bars, Trommeln oder anderen klingenden Objekten fördert das Rhythmusgefühl der Kinder. Übungsspiele für den Kindergarten für jede Gruppengröße! Viele Pädagogen haben zum Thema Musik im Kindergarten gesagt: "Ich kann nicht singen" oder "Ich würde gerne sooo viel Gitarre spielen", ähnlich einer Abschlusszeitung in der Schule oder im Kindergarten.

Teilprojekt Musik und Musikinstrumente Kindergarten und Kita-Ideen

Sie sind sehr engagiert, mit Geräuschen zu experimentieren, Musik zu erleben und Musik zu machen. Das Kind liebt es, zusammen mit anderen zu musizieren, zusammen einen Takt zu suchen, ein Stück zu singen oder auch zu singen. Im Folgenden eine Auflistung der im Kindergarten oder in der Kindertagesstätte geeigneten Instrumente:

Sagen Sie Ihren Schülern, dass wir mit unseren Körpern viel Lärm machen können. Nehmen Sie die Kleinen durch jeden Teil des Körpers und machen Sie mit jedem Teil des Körpers Klänge. Objekte in den Spielraum einbeziehen und als Instrument verwenden. Sing das Lied: Ein Bi-ba-butzemann tanzte und ließ die Kleinen die unterschiedlichen Variationen in ihrem ganzen Leib präsentieren und mit hausgemachten Musikinstrumenten untermalen.

Im Kreise steht das Baby. Es wird ein kleines Mädchen ausgesucht und geht in die mittlere. in unserem Hause umher. In unserem Hause tanzte ein Bi-ba-butzemann. Zur Musik tippen wir mit dem Finger abwechselnd auf den Sessel oder auf den Fußboden. In unserem Hause rund um, Geige. Da ist ein Bi-ba-butzemann, der sich um unser Zuhause herumschleicht. etc.

Lies und höre zusammen mit den Kinder den Musik-Klassiker Der Fasching der Tiere vor. Sprich mit den Kinder darüber, wie Musik Emotionen, Launen, Plätze oder Sachen hervorruft, die in Künste oder Vorstellungen umgewandelt werden können. Erkläre den Kinder, dass du ihnen kleine Stücke Musik vorspielst und dass sie je nachdem, welche Überlegungen oder Vorstellungen die Musik in ihnen hervorruft, Fotos machen und kleine Texte aufschreiben.

Zum Beispiel, das erste Stück Musik abspielen und mit Hilfe von Kreiden Striche, Figuren und Gegenstände auf ein Zeichenpapier auftragen. Spielt die Musik noch einmal und fragt die Kleinen, welche Eindrücke die Musik in ihnen geweckt hat. Nimm die Vorstellungen eines Babys auf und fasse sie in einem kleinen "Musikgeschichten"-Satz zusammen, den du unter der Skizze schreibst.

Ein Musik-Geschichtenbuch an jedes einzelne Mitglied weitergeben. Spielt das erste Stück Musik und lasst die Kleinen die passenden Striche, Figuren und Gegenstände mit Farbstiften auf der ersten Buchseite ausmalen. Abhängig vom Lebensalter der Schüler können Sie das Stück dann ein zweites Mal vorspielen und sie bitten, einen musikinspirierten "Musikgeschichten"-Satz unter ihre Zeichnungen zu setzen (kleinere Schüler können Ihnen auch die Texte vorschreiben, die Sie dann unter ihre Fotos schreiben).

Mit den anderen Werken fortfahren, bis das Werk fertig ist. Wenn ich ein Piano spiele, spiele ich es so. So spiele ich das Piano, so spiele ich das auch.

lch habe eine Querflöte, und wenn ich sie spiele, spiele ich sie so. Setzen Sie den Song weiter um, indem Sie das "Piano" durch andere Musikinstrumente ersetzen:

Mehr zum Thema