Kindergeburtstag Drinnen Spiele

Kids Birthday Party Indoor Spiele

Hier finden Sie Tipps für Spiele aus der Kindheit wie. anziehen - Kinderwitze - Kinderrezepte - herzhaft - nach dem Motto - süß - Getränke - Kinder-Make up - Orte zum Feiern - Kinder-Party-Spiele - draußen - drinnen. Planung von Kindergeburtstagen: Spiele für Kindergeburtstage im Haus. Vom Klassiker: "Knaurs Spielebuch". "The Plumpssack goes around" ist eines der beliebten Indoor-Spiele, bei dem die Kinder im Kreis sitzen und sich gegenseitig anschauen.

Kindergeburtstagsspiele für die Indoor-Kindergeburtstagsfeier

Kindergeburtstagsspiele sind etwas ganz Besonderes für die Kleinen. Für die Kleinen ist eine Schatzkammer ein absolutes Muss. Auch können die Kleinen kleine Puzzles und Aufgabenstellungen bewältigen und bekommen immer einen Tipp als Dankeschön. Tipps für die Verstecke: Endlich ist es für die Kleinen gut, eine Bescheinigung als Nachweis ihres Eifers mit nach Hause mitzunehmen.

Sie können sich auch für die Schatzsuche im Außen- oder Innenbereich entscheiden. Der Kinderspielklassiker: Was Sie brauchen: Mit einer Augenbinde und einem Tuch nimmt ein Kleinkind die Löffel in die Hände. Der Junge mit den verbundenen Augen muss nun den Pot auftreiben. Die anderen können mithelfen, indem sie das Baby immer anschreien, wenn es in die gewünschte Laufrichtung ist.

Indem man auf "warm" (richtige Richtung) oder "kalt" (falsche Richtung) zeigt, geht es etwas zügiger. Im Zentrum stehen ein paar Sessel (!) mit Rückenlehnen neben den Rückenlehnen. Solange die Spielmusik läuft, müssen die Kleinen im Kreise um die Sessel herum.

Bei ausgeschalteter Mucke muss sich jedes einzelne Mitglied einen Sessel aussuchen. Diejenigen, die keinen Sitz erhalten, werden eliminiert und ein anderer mitgenommen. Wenn es nicht zu wüst sein soll, aber dennoch Sport für die Kleinen, denn hier geht es nicht um Geschwindigkeit, sondern um Geschicklichkeit: Hier muss es eine Route geben, auf der die Schildkröten" laufen können.

Es ist entweder gerade, damit die Kids hin und her gehen können. Andernfalls gehen die Kleinen im Kreise und beginnen in entgegengesetzte Richtungen. Das Kissen wird in 2 Zeilen aufgestellt und als Tank auf den Schultern platziert. Auf allen vier Plätzen müssen die Kleinen laufen. Diejenigen, die die Tanks ohne Aufsetzen ins Zielland brachten, haben gesiegt und können sich ein Geschenk auswählen.

Man steht etwas auseinander und sieht in oder von den Kleinen weg (so dass sie gewisse Kleinkinder nicht wählen können). Danach zählt ein auseinander stehendes Baby schweigend bis 10 oder 20, in seinem eigenen Rhythmus, je nach Stimmung.

In der Zwischenzeit müssen die Kleinen das Plüschtier im Kreise herumführen. Sobald das gezählte Tier 10 oder 20 Jahre alt ist, muss es diese Nummer aussprechen und sich umdrehen: Das Tier, das das ausgestopfte Tier in der Hand hat, muss jetzt scheiden. Dies geht so lange, bis nur noch ein einziges Mitglied da ist - dieses hat das Game für sich entschieden und wird mitgebracht.

Sie werden in 2 Kindergruppen eingeteilt, am besten 2 Tabellen oder 2 Stirnseiten an jedem Tabellen. Pro Spielgruppe geht ein Mitglied an den Leiter und bekommt eine Visitenkarte mit einem Aufdruck: Malen: Im Stillen lasen die Kleinen, gehen an ihren Ort und beginnen zu zeichnen. Das müssen die Schüler der entsprechenden Kindergruppe raten, der Maler darf nur den Kopf schütteln oder zunicken.

Danach kommen die folgenden "Künstler" zum Regisseur, bis jedes einzelne Mitglied einmal malt. Mit einem Stift bemalen die Kleinen ihre eigene Handfläche mit einer einzigen Handfläche. Sie müssen ihre eigenen Karten raten. Auf dem Fest hatte ein Kleinkind die Vorstellung, nach den "Handbildern" "blind zu malen".

Das ist ein Zeichen, was die Kleinen zu bemalen haben: Ladybirds, Flugzeuge, Fische usw. und die Kleinen bemalen mit geschlossenen Augen. 2. Kein einfaches Kinderspiel, aber wirklich sehr unterhaltsam. Sie sitzen im Kreise, ein Kleinkind steht in der Bildmitte und erhält die verbundenen Augen.

Nun wechseln die Waisenkinder sehr ruhig die Stelle und das mittlere Kinde (die Bäuerin) deutet auf ein Kinde und sagt ein Tier: z.B. ein Katzenweib. Nun muss das Kinde den Klang der Tiere nachahmen und die'Bäuerin'/die'Bäuerin' muss wissen, welches Kinde dahinter steckt. Wenn der Bauer das Baby rät, müssen die beiden Orte gewechselt werden und alles beginnt von vorn.

Variation: Die Kleinen stellen sich hin und nehmen Platz, wenn der Landwirt das Tier durch die Stimme errät. Dabei haben die Kleinen sicherlich nur 1 Umdrehung auf einmal. Und dann kommt der neue Landwirt ins Spiel. Was? Sie nehmen an einem Esstisch Platz und holen den Kubus. Jeder Spieler wirft so lange, bis er eine 6 wirft.

Und dann geht es los: Das mit 6 Würfel gewürfelte Baby darf Schokolade essen - ABER nur mit Halstuch, Handschuhe, Mütze u. Zange. Währenddessen werfen die anderen Kinder immer wieder Würfel. Eine sehr lustige Partie, bei der man nicht so viel knabbern kann, wie man glaubt. Sie sollten sich so gut wie möglich auf eine Kindergeburtstagsfeier vorbereiten.

Hier habe ich eine Auflistung aller oben genannten Spiele zusammengestellt. Planen Sie hier immer Ersatz-Spiele, denn es kann natürlich sein, dass die Kleinen nicht wollen, oder z.B. manche nicht (Verletzungen oder Erkrankungen schließen vielmehr Bewegungsmuster aus!). Mit mir waren die meisten unserer Schülerinnen etwa 8 Jahre und wir hatten etwa eine knappe Zeit.

Die folgenden Spiele haben wir heute Mittag ausprobiert: Zuerst wollten die Kids das "Hotel-Puzzle" machen und ich muss zugeben, das war wirklich großartig. Das Puzzle war genau richtig und die Kleinen waren sehr gespannt auf den Einbrecher. Anschließend spielten wir "Who played the stuffed animal" - das gefiel den Kids sehr gut, das haben wir mehrfach mitgespielt.

Dann kam das auch sehr gut angenommene Match "Blinder Bauer". Diese Partie wurde auch in mehreren Spielrunden durchgespielt. Die Handbemalung hat bei uns nicht so gut funktioniert, die Kids haben ihre Hand wiedererkannt. Anschließend wollte eine der Gruppen "blind malen".

Es war auch sehr witzig und wurde mehrfach und von immer mehr Kids mitgespielt. Für uns waren diese Spiele ein voller voller Erfolg. Also, was ist das? Lediglich das Rennen der Schildkröten konnten wir nicht machen, da ein einziges Mitglied eine Knieverletzung hatte. Insgesamt waren die Kids sehr fleißig und nach dem Urteil von Mom und meinen Kids wurden die Spiele sehr gut angenommen.

Zwischendurch wollten die Kids auch ein wenig'frei' sein, was z. B. bei der Zubereitung des Abendessens sinnvoll ist. Im Prinzip waren die Kids aber sehr spielfreudig und ich hatte viel Spass, den ganzen Tag mit dieser Gruppe zu sein. Sie haben auch gute Spielideen für mich?

Mehr zum Thema