Kindergeschichte Elefant

Geschichte Kinder Elefant

Der Elefant: Es war einmal ein Elefant, der durch die weite Landschaft trabte. Fibo, der süße kleine Elefant. Sie sind kein richtiger Elefant. Die Kindergeschichte Antonia Stahn Max Mäxchen Don Loxo Elefantenkindergarten Zoo Maus. Es gibt da diesen gefleckten Elefanten namens Philou.

Durstiger Elefant | Mit Erzählungen aufgewachsen

Im Süden eines heissen Landes wohnten mehrere Mausfamilien in einem großen Einfamilienhaus. Das war das einzigste Häuschen in der Gegend. Aber das Mäusehaus hatte dickere Wände und eine kräftige Eichentüre und sie fühlte sich hinter ihnen wie zuhause. Irgendwann erzählte ein Vögelchen den Mäusen, dass die Bande der Räuber des fürchterlichen Rotwolfs kommen würde.

Sie schlossen gleich die Türe und das Sichtfenster ab und warten. Der Elefant ist groß und hellhäutig und trägt einen Wanderrucksack. Sie sahen ihn verdächtig aus dem Sichtfenster. "Sie können mir vertrauen, ich bin kein Räuber", sagte der Elefant. "Aber du musst die Türe nicht öffnen." lch gebe dir meine beiden Fläschchen und du füllst sie bitte mit kaltem Nass.

Zwei Fläschchen nahm der Elefant aus seinem Gepäck und brachte sie gekonnt auf seinem Kofferraum bis ans Sichtfenster. Jetzt wußten die Tiere, daß sie vom Elefant nichts zu fürchten hatten, und liessen ihn gleich in ihr cooles Häuschen, wo sie ihn amüsierten. Doch als sie den starken Dickhäuter ins Innere des Hauses eindringen sahen, waren sie schnell vorgerückt.

Fliegender Elefant

Vor langer Zeit gab es einen Dickhäuter. "Der Elefant jammert, wenn ich nur könnte ", baumelt sein Koffer. Dies wurde von einem Affen gehört, der auf einem nahegelegenen Waldbaum sitzt und den Seeelefanten lange Zeit beobachtet hat. Warum siehst du so unglücklich aus", fragt der Affen.

Er sprang ein wenig weiter unten, um den Dickhäuter besser zu erblicken. "Der Elefant antwortete: Ich will so viel herumfliegen, aber ich kann nicht." "Du, und fliegst. "Das Äffchen lachte und fiel fast vom Ast."

"Sie können nicht fliegen." Und wer mitfliegen will, benötigt einen Luftschraube! "fragt der Elefant und schüttelt seinen Koffer." Die hat das GesprÃ?ch zwischen dem Ãffen und dem Element mitbekommen. Die Elefantin und der Affen sah sie an. "fragt der Elefant. "Sicher. Was der Elefant über den Luftschraube denken sollte, weiß er nicht.

"Das stimmt, das stimmt", berichtete eine Gazellen, die sich ihnen in der Zwischenzeit angeschlossen hatte. "Haben Sie eine Idee?" fragt der Affen. Die Elefanten brauchen nur ein Jahr lang nichts zu fressen und schon hat sie das ideale Gewicht zum Fliegen", kündigte die Gazellen an. Als der Elefant auf einmal sehr, sehr hungrige Menschen wurde, weil er so lange nicht mehr aß.

"fragt er und stampft mit den Füßen auf die Erde." "lch hab's, ich hab's", kündigte die Gazellen endlich an. "fragt der Äffchen. Jetzt weiss ich, wie der Elefant fliegt ", erwiderte die Gazellen und sah den Äffchen Mitleid an. "Der Flieger benötigt Schwingen! "kündigte die Gazellen an."

Ein paar Augenblicke lang dachte das ganze Tier, dann fragt der Affe: "Und woher sollen wir die Schwingen haben? "Sie hat den Schädel gesenkt." Mittlerweile ist wohl jedem bewusst, dass der Elefant nicht selbst mitfliegen kann. "Flieg nicht selbst." Es ist, als würde man überhaupt nicht fliegen", sagte der Elefant und bebte.

"lch will alleine und ohne Werkzeug fliegen." Der Elefant muss seine Ehre bewahren". "Sie sind vielleicht klug, aber sie wissen auch nichts", pfeift die Gazelle. "Sogar ein Äffchen ist nicht allwissend", sagte der Äffchen. Der Elefant erkannte, dass er selbst eine Antwort darauf hatte. Der Äffchen, die Tiraffe und die Gazellen haben von seiner ldee erzählt.

Sie stellten fest, dass der Elefant wirklich nichts zu verlieren hatte, und führten ihn zu einer großen Waldlichtung, die als Starthang ideal war. Die Elefanten gingen in die Ausgangsposition. Nun rückten die ersten Exemplare immer weiter vor und schauen: Der Elefant war da! Die Affen hatten kaum so viel Spass und sprangen gerne auf und ab.

Aber auch die Tiraffe und die Gazellen bricht aus. Aber der Elefant war aussichtslos. Aber er wollte fliehen, statt dessen war er zum Spott der anderen zu werden. Seine Pobacken tun ihm sehr weh, aber er hat keine Anzeichen davon gezeigt. "Es hieß: "Guten Tag, Elefant". "Ich bin froh, dass ich dich getroffen habe."

Die Elefanten waren total verwirrt. "fragt er das Flusspferd ohne großes Interesse." "Sie kennen den Weg zum Fluss", erwiderte das Flusspferd. "Sicher", sagte der Elefant. "Der Elefant fühlte, wie ein Schock durch seinen Leib ging." Der Elefant beseitigte viele schwerere Bäume. Warum sollte ich denn fliehen können, dachte er.

lch bin ein Elefant. Ein Elefant schwirrt nicht durch die Luft.

Mehr zum Thema