Kinderrätsel

Kinderrätsel

Es gibt ein paar tolle Kinderrätsel für Sie. Auf dieser Seite finden Sie die Rätsel für Kinder. Eine Menge Leute lieben es, nur einige hassen Kinder, warum? Speziell für die Kleinen unter uns haben wir Kinderrätsel entwickelt. Rätsel für Kinder - Wortgitter, Sudoku, Fehlersuche, schwedische Rätsel.

Das Puzzle-File

Puzzles sind ein beliebtes Freizeitvergnügen für Dazwischen. Wenn es regnet, im Warteraum des Arztes oder im Zug, wird es Ihnen nicht langweilig, wenn Sie ein paar Kinderrätsel, Witze oder kleine Puzzlespiele haben. Puzzles machen aber nicht nur Spass, sie regen auch zum kreativen und logischen Nachdenken an. Hier präsentieren wir einige der populärsten Kinderrätsel und geben Vorschläge für Puzzlespiele.

Was für Puzzles gibt es für Sie? Beispiel: Puzzlebücher: Puzzlebücher für die Kleinen sind im Buch- und Zeitschriftenfachhandel erhältlich. Meistens beinhalten sie eine Mischung aus unterschiedlichen Puzzles, zum Beispiel: Crossword-Puzzles für Kinder: Crossword-Puzzles und Kinder-Sudoku sind für Grundschüler geeignet, die mit Ziffern und Zeichen umgehen können und eine gute Übungsaufgabe sind.

Puzzlespiele sind für unterwegs geeignet, aber auch für Kinderpartys oder wenn sie von Kindern besucht werden. Kleinkinder ab drei Jahren können sich an den Partien sportlich betätigen und auch mit älteren Kindern zusammen mitspielen. Das Puzzlespiel ist eine Mischung aus Sprach- und Gedächtnisübungen - und Sie können es auch alleine mit einem Kleinkind ausprobieren.

Sammeln Sie ein paar Objekte oder Spielzeug, die sich in Grösse und Gestalt voneinander abheben - ein Plüschtier, einen bunten Krug, einen Pantoffel, ein paar Kugelschreiber und einen Löffel. Alle Objekte sollten von Ihrem Sohn einmalig benannt werden, um sie zu merken. Während dieser Zeit nimmt man eines der Objekte weg. Nun kann Ihr Baby wieder schauen und muss angeben, welcher Artikel fehlen soll.

Für kleine Kinder genügen 3-4 Objekte für den ersten Teil. Mit zunehmendem Alter eines Kindes können Sie mehr Objekte benutzen oder ähnliche Objekte benutzen - z.B. eine Kreide und einen Stift mit Filzspitze, eine rote und eine blaue Kugel, etc. Bei einem Zählreim wird ein Kleinkind gewählt, das starten darf.

Leise erfindet er einen Berufsstand und will ihn mit den üblichen Handgriffen repräsentieren - natürlich ohne ein einziges Worte zu verlieren (kleinere Kleinkinder können z. B. das Summen von Werkzeug oder Auto machen). Und die anderen müssen erraten, welcher Berufsstand vertreten ist. Wer den Berufsstand richtig einschätzt, kann als naechstes etwas vorlegen.

Sie müssen im Handumdrehen darauf eingehen und so ihre Aufmerksamkeit und ihre kognitive Leistungsfähigkeit ausbilden. Sie setzen sich am Spieltisch zusammen und setzen ihre Finger auf die Liege. Jetzt ist das Kinde an der Reihe, Tieren oder anderen fliegenden Gegenständen nachzudenken und zu schreien: "Alles.... fliegt auf!

Mit " hoch " erheben alle Kleinen ihre Finger in die Höhe - aber nur, wenn das betreffende Wild auch wirklich mitfliegen kann. Wenn also das Kleinkind schreit: "Alle Papageien fliehen ", gehen alle auf. Wenn er dagegen schreit: "Alle Müllwagen fahren hoch", müssen die Schüler weiter klopfen. Die Spielfiguren können am Ende des Spieles von den Kindern zum Beispiel bei der Beantwortung einer Puzzlefrage erlöst werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema