Kinderspiele Bewegung

Spiele für Kinder Bewegung

Bleiben Sie immer in Bewegung und berühren Sie niemals den Boden. Nachgewiesenermaßen fördern auch kurze Bewegungspausen im Unterricht das Lernen der Schülerinnen und Schüler spürbar. Darunter sind zum Beispiel Spiele im Kreis oder Kinderspiele sind Spaß und Teil des Lebens für die Kleinen. Zugleich genießen sie Bewegung und körperliche Anstrengung. Ein von Susanne Rinke p e.

zusammengestellter Zettelkatalog - der Schulhof in Bewegung Der Zettelkatalog enthält folgende Grundbereiche:

Kinderspiele: Kalorienverzehr & gestresste Muskulatur

Versteckt, im Topf geschlagen und Eier gelegt: Wer weiß nicht, was Kinderspiele aus der eigenen Jugend sind? Allerdings sind die Kinderlosen in der Regel überfordert, wenn es um die exakten Vorschriften geht. Aber keine Sorge, wir haben ein paar Kinderspiele erläutert, damit die nächsten Kindergeburtstage erspart werden. Was das ist und warum Kinderspiele für unsere Nachkommen so bedeutsam sind, können Sie hier lesen.

Vielfalt, um ihre motorischen Fähigkeiten zu trainieren und ihre Wendigkeit, Fingerfertigkeit und ihren Sinn für Balance zu erlernen. Populäre Spielarten sind Pot-Hitting, Himmels und Höllenspiele, Sackspringen, Versteckspiel, Gummidrehen oder Eierlaufen mit den Löffel. Viele dieser Übungsspiele lassen die Kleinen viel Schweiß aufsteigen, weil sie natürlich siegreich sind. Zum Beispiel werden in der Natur Himmels und Höllenspiel mitgespielt.

Darunter ein Kasten "Erde", dann die Bereiche 1 bis 5 und darüber die Bereiche "Hölle" und "Himmel". Zuerst wird ein Stein in das Spielfeld "Erde" geschleudert und der erste Teilnehmer springt hinein. Bei der Landung muss er den Stein in das folgende Spielfeld schieben. So geht es von 1 bis 5 weiter, aber um zum "Himmel" zu gelangen, muss das "Höllenfeld" weggelassen werden.

Wenn es einem Kinde nicht gelingen sollte und der Stein im "Höllenfeld" verbleibt, ist das folgende Kinde an der Reihe. 2. Aus dem Paradies geht es mit den selben Prinzipien zurück zur Welt. Im Versteckspiel bewegen sich alle Kleinen, denn alle dürfen sich in der folgenden Spielrunde versteckt halten und nach den anderen Kindern blicken.

So werden die unterschiedlichen Zählreime von den Kleinen rasch in Erinnerung behalten, so dass nicht nur die körperliche, sondern auch die mentale Leistungsfähigkeit gefördert wird. So lange der Suchende zaehlt, koennen sich die anderen untertauchen. Danach beginnt er, die Waisenkinder und ihre Versteckmöglichkeiten zu durchsuchen. Durch die unterschiedlichen Bewegungsspiele lernen die Schülerinnen und Schüler viele Sozialkompetenzen wie Rücksicht, Verständigung und Zusammenarbeit mit anderen Mitmenschen.

Bewegung verbessert auch die Durchblutung des Gehirns, damit sich die Kleinen besser auf ihre Aufgaben in der Schulzeit vorbereiten können. Durch die Kinderspiele werden die unterschiedlichsten Muskeln beansprucht und das Herz-Kreislauf-System gekräftigt. Außerdem lernt das Kind unter Stress richtig zu atme. Laufen und Springen ist auch für die Erwachsenen gut geeignet und daher als regelmäßiges Training mit der ganzen Familie empfehlenswert.

Mehr zum Thema