Kinderspiele Draußen

Outdoor-Kinderspiele

aufregende Spiele, die Lust machen, nach draußen zu gehen. Hier haben wir für Sie einige beliebte Outdoor-Spiele zusammengestellt, die bereits bei zahlreichen Eltern und deren Kindern erfolgreich waren. Draussen sein und gleichzeitig viel Spaß haben. Dabei saßen wir nicht allein vor dem Computer oder dem Fernseher - draußen zu spielen war unser Ding! Auf dieser Seite finden Sie eine Liste von tollen und sportlichen Kinderspielen für drinnen und draußen.

Außen

Partien: mehr lesen.... Der Spieler wird in 2 oder mehr Teams aufgeteilt. Jedes Team erhält eine Figur auf dem Brett. Ein Team startet und wirft die Würfel. Auf dem Brett steht die Anzahl der vom Team gewürfelten Punkte an erster Stelle. Das Team muss die Nummer finden, auf der es jetzt steht. Während das Team auf der Suche nach der richtigen Spielkarte ist, ist es das Team, das als nächstes die Würfel rollt.

Sämtliche Akteure sind in verschiedene Kategorien eingeteilt. Jeder Teilnehmer erhält eine eigene Beschreibung und eine Anleitung. Lesen Sie mehr.... Sämtliche Akteure gehen durch den Saal. Für jedes Semester müssen die Akteure eine spezielle Einstellung haben. Derjenige, der am meisten Zeit benötigt, um dies zu tun, wird eliminiert oder ist derjenige, der als nächstes die Bedingungen definiert. Sind hier die Begriffe: mehr lesen....

Der Spieler wird in 2 gleich große Teams eingeteilt. Jedes Team erhält ein Ackerland. Bei einem Startbefehl muss jedes Team möglichst wenig Untersetzer auf dem Platz haben, indem es die Untersetzer in das Gegenfeld wirft.

Die Anzahl der Spieler muss in beiden Kreisen gleich sein. Das sind die Deiden-Teilnehmer, die sich jetzt gegenüberstehen. Lesen Sie weiter.... Ein Angreifer wird ermittelt, der die Rolle hat, alle anderen Spieler zu erobern. Nach der Zerstörung des Kreuzes sind alle bereits erbeuteten Spieler wieder kostenlos.

Vor dem erneuten Fang muss der Angreifer zuerst das Kreuze wieder herstellen. Weiterlesen.... Sie stehen neben einander. Nun erhält die Truppe einen String und die Möglichkeit, ihn einmal durch die ganze Truppe zu ziehen. Falls die anderen Spieler sich untereinander weiterhelfen wollen, können Sie.... weiterlesen.... Im Wechsel schmeißen die Schüler auf das Ziel des Bison.

Wer etwas Farben auf die Vorderseite legt, erkennt den Fleck, der am schnellsten geschlagen wurde. lesen Sie mehr....

Kinderspiele von gestern: Altes Spiel - Neues Vergnügen

Sogar bei Spielen für Kinder muss man nicht alles umgestalten. Wer die alten Kinderspiele wiederentdeckt, wird feststellen, dass die alten Indoor- und Outdoor-Kinderspiele auch die Kinder von heute ansprechen. Es gibt natürlich einiges, was auch heute noch viel Spass macht.... "Die Grosstante weiss ganz klar, was man von ihr wissen will."

Daß sie einst so jung war wie er und daß sie genauso gerne Sprudelpulver isst wie er. Vor allem: Kein Kindersender im TV, das erstaunt ihn. In der Nachkriegszeit waren die Nachkriegskinder " eine Outdoor-Generation ". Bei der Erfindung von Games waren die Schüler dieser Generationen erfinderisch.

Wir wissen heute, dass diese Spielchen den Schülern exakt das gegeben haben, was sie für ihre Entfaltung bräuchten. Im Laufe ihrer Entwicklungsphase benötigen sie physische Reize, um sich körperlich und geistig zu ertüchtigen. Unbewusst haben die Schülerinnen und Schüler der früheren Generation ein Spiel entwickelt, das ihre physische Fingerfertigkeit und damit ihre Fähigkeit zu denken und zu lernen fördert: Ball mit der Hand, Gummispringen oder Seilhüpfen, Hinkelkästchenhüpfen, Wippen - solche Spielchen üben ihre Fähigkeiten und Sinneswahrnehmungen aus und sind somit die beste Vorraussetzung für ein konzentriertes und denkenswertes Verhalten.

Zu guter Letzt: Viele "alte Spiele" wurden in der Gruppe ausgetragen - eine frühzeitige Aufgabe in Sachen Mannschaftsgeist, Gerechtigkeit und Einhaltung von Spielregeln. Sieben viereckige Flächen zeichnet das Kleinkind in Kreideform. In das erste Spielfeld wird ein Spielstein geschleudert, das Kleinkind über dieses Spielfeld auf dem einen Schenkel, in das zweite und dritte und dann mit dem rechten und dem rechten Fuss in die beiden Außenfelder, auf einem Schenkel in das obere Spielfeld und von hier aus nach einer Kurve (natürlich auch auf einem Schenkel) wieder zurück.

Schließlich wird der Edelstein aufgenommen und ein letztes Mal aus der Dinkelkiste gesprungen. Die nächste Patrone wird in das zweite Spielfeld geschleudert, dann in das dritte, etc. Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass der Spielstein immer auf dem Spielfeld platziert wird; wenn er sich neben oder auf der Leine befindet, muss die Partie wiederaufgenommen werden.

Dasselbe gilt, wenn die Füsse beim Sprung nicht auf dem jeweiligen Spielfeld aufliegen. Die Einhaltung von Vorschriften - das ist heute ein sehr beliebtes Gesprächsthema in der Bildung. Eine Partie wie das "Hinkelkästchen" setzt solche Spielregeln, und das Kleinkind entfaltet einen gesundheitsfördernden Eifer. Eines der Kinder steht mit dem Kopf an der Mauer, die anderen etwa zehn Meter hintereinander.

Kaum rufen die "Ochs" sein kleines Sprichwort: "Ochs am Berge, eins-zwei-drei", laufen die anderen davon. Nachdem das Schlusswort gefallen ist, wendet sich das Mädchen um und die anderen müssen auf der Stelle aufhören. Und eines der beiden ist so nahe, dass er den "Ochsen" abschneiden und selbst ein neues "Ochse auf einem Berg" werden kann.

Es gelten andere Vorschriften, am einfachsten ist dies: Sie gräben eine kleine Vertiefung in den Boden und rollen oder schnippen ihre Kugeln aus einer Distanz von etwa zwei bis drei Meter in das Loch.

Mehr zum Thema