Kinderspiele Internet

Spiele für Kinder Internet

Dies gilt nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene. Internet ist keineswegs ein Rechtsvakuum. Auf dem Internet finden Sie eine breite Palette von Spielen, die Spaß machen und oft kostenlos sind, wie z.B. sportliche Abenteuerspiele und Gedanken- und Geschicklichkeitsspiele.

Spiele für Kinder im Internet kostenlos gebunden, z, Länder optimiert, um mobile Terminals damit zu Kassierer nach Erhalt der neuesten Informationen über sind bekannt, dass Ihr Gameboy variieren. Es wird für das beste Familien- und Erwachsenenspiel und als Deutscher Kinderspielpreis für das beste Kinderspiel des laufenden Jahres vergeben.

Kinderspiele im Internet - Kostenlos bei Kinderspiele.de

Internetmädchen. Kurzbeschreibung Internet Girl: Die kleine Lady ist im Internet tätig. Control Internet Girl: Dieses Mädchenspiel funktioniert ganz simpel mit der Mouse. Das Internet MÃ??dchen ist eines unserer kostenlosen Top-Model-Spiele und MÃ?dchenspiele.... Bei Kinderspiele.de gibt es noch viele weitere Topmodel-Spiele. Wer diese Rubrik mag, dem könnten auch die Rubriken Cinderella Games und Bring Games gut gefallen, ein weiteres gutes Online-Spiel in der Rubrik "Topmodel Games" ist z.B.'Choose a wedding dress'.

Hotelbau - Gratis Online-Spiele bei Kinderspiele.de

Reklame: Hotelbau. Bezeichnung des Hotels bauen: Baue dein eigenes Haus in dieser Online-Brise! Hotelkontrollsystem: Der Hotelbau ist eines unserer kostenlosen Hotelspiele und Bauspiele. Bei Kinderspiele.de gibt es noch viele weitere Hotelspiele. Wer diese Rubrik mag, dem könnten auch die Rubriken Doctor Games und Babyspiele gut tun, ein weiteres gutes Online-Spiel in der Rubrik "Hotel Games" ist z.B.'Hotelzimmer aufräumen'.

Reklame:

Schutz von Minderjährigen und im Internet

Anders als Computerspiele, die als Trägermedium (CDs, DVDs) zum Verkauf stehen, unterliegt Telemedia, also ausschliesslich im Internet existierende Games, noch keiner Beschriftungspflicht seitens der Entertainment-Software Selfkontrolle (USK). Zukünftig wird es daher auch im Internet staatliche Altersbewertungen für Games und Webseiten gibt. Zielsetzung ist es, für eine gewisse Altersklasse so viele Internet-Angebote wie möglich nach ihrem Inhalt aufzulisten.

Diese Altersklassifikationen sollten den üblichen USK-Indikatoren entsprechen: "ab 6 Jahren", "ab 12 Jahren", "ab 16 Jahren". "ab 18 Jahren". Sie können dann von Kinderschutzfiltern vorgelesen werden, um Kindern und Jugendlichen besser vor problematischem Inhalt zu bewahren. Es ist Sache der Einrichtung, von der die Betreiber von Webseiten oder Games ein Altersschild erhalten.

Für das Internet hat die Firma bereits das Label "PEGI OK". Beispielsweise soll ein Modellprojekt zur Kennzeichnung von Glücksspielen im Internet auf freiwilliger Basis realisiert werden. Zusätzlich zum jugendschutzrechtlichen Etikettierungsverfahren werden von der U. S. K. auch Alterskennzeichnungen für Online-Spiele und -Anwendungen vergeben. Diese erfolgt im Rahmen des weltweiten IARC-Systems (Internationaler Verband für Altersbewertung). Auf allen an dieses Informationssystem angebundenen Verkaufsplattformen stehen somit Altersindikatoren der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde zur Verfügung.

Auf den Verkaufsplattformen "Google Play", "Firefox Marketplace" sind die Labels im Download-Shop enthalten. Diese sind im Gegensatz zu den vorherigen Labels nicht rechtsverbindlich und werden nicht von einer unabhängigen Stelle verliehen. Inwieweit sich dieses Verfahren langfristig durchsetzt und wie sich Änderungen in der Beschriftung auf bereits vorhandene Games auswirkt, wird sich zeigen.

Auch interessant

Mehr zum Thema