Kinesiologie

Bewegungswissenschaft

Die Kinesiologie - was ist das? Was kann mir die Kinesiologie helfen? Herzlich Willkommen auf der Website der Kinesiologischen Praxis für Raum & Zeit von Tanya Seidel in Bremen. Das Institut für Kinesiologie bietet kinesiologische und schulmedizinische Schulungen, Kurse, Seminare, Fortbildungen und Einzelsitzungen an. Als Kinesiologin arbeite ich in meiner Praxis in Karlsruhe seit vielen Jahren erfolgreich mit Erwachsenen und vor allem mit Kindern.

Die Kinesiologie - was ist das?

Die Kinesiologie ist eine wirksame Möglichkeit, Verstopfungen und Belastungsreaktionen zu reduzieren, Potentiale und Wohlbefinden zu fördern, die eigene Leistungsfähigkeit zu steigern, die Leistungsfähigkeit und Lebensqualität Die Kinesiologie ist eine holistische Methodik, um die eigene Leistungsfähigkeit zu steigern, Stress zu reduzieren und Verstopfungen zu lösen. Der Kinesiologe ist der sogenannte Muscle-Test.

Dadurch wird der Körper gefragt, was ihn beansprucht oder blockiert und mit welcher passenden Methode diese gelöst werden können. Der Kinesiologe verfügt unter Verfügung über sehr verschiedene Methoden, um die Verstopfungen zu reduzieren und auszugleichen, die auf den Kunden zugeschnitten sind. Abhängig von der Schulung des Benutzers wird zwischen Begleitung, Coaching und therapeutischer Kinesiologie differenziert.

Zur Lernerfolgsberatung, zur Selbstentwicklung, in der Ganzheitsmedizin, im Coaching, zur Erfolgsoptimierung im Bereich des Sports, zum Abbau von Ängsten und anderen Konfliktsituationen und Hemmungen, im Umgang mit Stress, zur healthPrävention, in der psychotherapeutischen, sowie in der Management- und in der organisatorischen Beratung. der Begleitenden Kinesiologie unterstützt und fördert alle Lern- und Lebensvorgänge. Die Therapeutische Kinesiologie hat Mitglieder der heilenden Berufe.

Zusätzlich zu den individuellen Beratungen und Therapien besteht die Möglichkeit, an Seminaren teilzunehmen und die Weiterbildung zum Kinesiologe zu durchlaufen. Wofür steht die Kinesiologie? Die Bezeichnung zurück bezieht sich auf das Griechischwort für. Kinesiologie ist in der Humanmedizin für Theorie der Bewegungen und Untersuchungen der Muskel. "Applied Kinesiology" (AK) bedeutet hier eine noch recht neue Methode, die sich der körpereigenen Rückkopplungsschleife bedient.

Dabei bemerkte er, dass sich körperliche und seelische Beschwerden beim Menschen auch im funktionellen Zustand seiner Muskulatur widerspiegeln. Diese basiert auf den Zusammenhängen zwischen den energetischen Bahnen im Körper (Meridiane) und dem Organ. Gutherz hat erkannt, dass Meridiane und Organe darüber darüber hinaus auch in Zusammenhang mit je ganz bestimmter Muskulatur steht. Der Arbeitskreis geht davon aus, dass der Mensch selbst "am besten weiß", was gut für ihn ist, was ihm nützt, was ihm mangelt oder stört.

Über das Feedback-System des Muskeltests ist es der Arbeitsgruppe gelungen, den Körper auf einfachste Weise unmittelbar zu hinterfragen. Ein gewisses Wohlfahrtskraut, ein Blütenessenz, ein homöopathisches Mittel ist für die Betreffenden nützlich? Handelt es sich um ein besonderes Lebensmittel, eine (gedachte) gesellschaftliche Lage für es ungünstig oder um einen Streuner? Unter dem Einfluss einer gewissen Firmenphilosophie steht die Akademie nicht; sie ist offen für Alle Informationsquellen, aus denen dem Menschen helfen kann.

Das Hauptmerkmal der Akkreditierung ist, dass sie es dem Körper ermöglicht, sofort zu kommunizieren, was zur Lösung eines speziellen Problemes oder zur Verwirklichung eines speziellen Zieles unternommen werden kann. Dadurch wird gewährleistet, dass nur die erforderlichen und von der Stelle genehmigten Maßnahmen getroffen werden. Schon heute setzen Architektinnen und Künstler, Managerinnen und Unternehmerinnen kinesiologische Methoden ein.

Edu Kinestetik, eine wichtige Ausrichtung in der Kinesiologie, ist bei Pädagogik seit längerem gut angekommen. Die Kinesiologie unterstützt nicht nur bei der Lösung von Schwierigkeiten, sondern auch beim persönlichen Wachsen, bei der Entwicklung unseres ganzen Humanpotentials, bei der Perfektionierung des bestehenden Fähigkeiten. Eine Vielzahl von Musikern, Sportlern, Schülern und Führungskräfte haben ihre angeblichen "Grenzen" durch kinesiologische Instrumente.

Die Kinesiologie ist ein inhärentes Prinzip. So wie der einzelne Lebewesen für Selbstheilungskräfte, Selbstheilungskräfte und Entwicklung befähigt, so wird wächst die "Methodik" selbst in immer neue Gebiete der Anwendung gebracht, und so entstehen auf dieser Internetseite auch die Anzahl der Menschen (Laien und "Profis"), die sich von der Kinesiologie zu neuen Ufern hinziehen und so neue und interessante und interessante Erfahrungen sammeln.

Zur Förderung des Aufbaus eines Netzwerkes für kamen Kontakt und Austausch unter den Kinesiologie-Anwendern im Oktober 1992 bei einer Gründungskongreà der Fachverband Deutscher Verein für bewarb Kinesiologie e.V. an die Öffentlichkeit. Seine Aufgabe ist es unter anderem, die in der Kinesiologie entstandenen moralischen Grundsätze zu bewahren.

Mehr zum Thema