King Kong Spiele

König-Kong-Spiele

Sie können King Kong Spiele kostenlos online spielen. Online spielen ohne Download und ohne Registrierung. König Kong: Hier können Sie King Kong spielen. King Kong ist eines unserer ausgewählten Puzzlespiele. Kostenlos King Kong spielen und Spaß haben!

Pete Jackson's King Kong

Spielbeschreibung: Wie im Titel-Remake des Filmklassikers "King Kong" fährt er zur legendären Schädelinsel "Skull Island", um einen Spielfilm zu machen. Zuerst kontrolliert der Akteur aus der Sicht des Egos zuerst ihn. Stufe für Stufe bekämpft er sich gegen unerwünschte Lebewesen, indem er sie mit Lanzen oder Feuerwaffen tötet.

Damit du zum nÃ??chsten Teil des Spiels kommst, musst du nach speziellen HolzstÃ?ben mit deinem Charakter Ausschau halten und mit ihnen die ausschlaggebenden Ziele auf die nÃ?chste Stufe bringen. Zum Beispiel muss ein Brand festgestellt werden, um einen bewachsenen Pfad im Dschungel freizulegen, oder es erwarten den Golfer rasante Anstiege an Felswand.

An einem gewissen Punkt im Laufe des Spiels bewegt sich der Mitspieler von einem Niveau zum anderen und kontrolliert gelegentlich auch King Kong. Er schleudert beim Kräftemessen in den Schluchten und steigt als letzter Rückzug zum Bau des Imperium-Staates, wo King Kong einige Angriffsflugzeuge aufhalten kann.

Didaktische Bewertung: Die Spieltester waren zu Spielbeginn besonders angetan von der gelungenen Graphik und der Filmatmosphäre, die ihnen das Game mitbrachte. In aufwändigen Computeranimationen wird die Story mit den originalen Synchronschauspielern des Films gedreht und nach jedem Levels in den Verlauf der Handlung aufgenommen. Als Belohnung für die in jedem Niveau im Voraus durchgeführte Arbeiten sahen die Akteure die gut geprobten Momente.

Der Spieler hat die Aufgabe, den Weg durch einen Teil des Spiels zu suchen, Saurier und andere Tiere auszuräumen und mit den vorgefundenen Stöcken das Gate zum nächst höheren Niveau zu eröffnen. Bei den überwiegend männlichen Testern in unseren Tests kam der Clou zunächst vor allem aus der Spieleperspektive und den damit zusammenhängenden Aufgaben.

Zum Thema "King Kong" sagten die Akteure, dass dieses Match den Schützen auf lange Sicht nur wenig erfolgversprechend sei. Vielmehr ist es ihrer Ansicht nach wichtig, sich im Spielgeschehen zu orientieren, um die richtige Richtung zu finden und die Pfähle zum Öffnen der Pforten zu finden.

Attraktiv fand der Teilnehmer die Chance, dass in vielen Fällen die Tiere auch mit einem Köder überlistet oder betrogen werden konnten. Allerdings wurde diese Spielalternative nur in Ausnahmefällen eingesetzt, da sie unter anderem den Erfolg des Spiels erschwerte. Es war jedenfalls spannend zu beobachten, dass einige Akteure versuchten, herauszufinden, ob sie das Match ohne Konfrontationen spielen konnten.

Einer der Gründe dafür kann die Feststellung der Akteure sein, dass, wenn der Charakter im Gefecht zu oft von Gegner Innen geschlagen wurde, der Schirm verschwommen und verschwommen war. Jetzt mussten die Testpersonen ihren eigenen Charakter rasch in Schutz nehmen, damit er sich für einige Zeit erholt.

Wenn du hier nicht vorsichtig warst, musstest du mit deinem Charakter vom letzen Punkt an von vorne anfangen. Joy entstand, als die Teilnehmer zum ersten Mal die Gelegenheit hatten, King Kong zu kontrollieren. Durch den ständigen Perspektivenwechsel in den nachfolgenden Spielbereichen entstand eine große Vielfalt im Spielablauf. Wenn Orientierungssinn, Umsicht, Taktgefühl und zielsichere Aktion im Action-Adventure-Teil gefragt sind, geht es im wilden Jump&Run-Teil mehr um die geschickte und reaktionsschnelle Bedienung der Steuereinheit.

"Es ist viel leichter als King Kong." Die Handlung eines Spielfilms verbleibt, wie bei einer Spielimplementierung eines Spielfilms auch hier. Unseren Spieltestern, die den Spielfilm oder wenigstens die Story kennen, war bewusst und folgerichtig, dass der Charakter von King Kong am Ende auch in einem Videospiel stirbt: "Das Ende musste wie in einem Spielfilm sein!

Dabei entwickelte sich eine Form von Wettkampf unter den Akteuren, bei dem jeder testen wollte, ob man dem vorgegebenen Geschick vielleicht doch nicht ausweichen konnte. Später wurde ihnen klar, dass es zwar ein anderes Ende des Spiels gibt, in dem King Kong zwar überleben kann, für das aber eine sehr gute Punktzahl verdient werden muss, sie waren nicht dazu da.

Man rechtfertigte es damit, dass das Spielgeschehen und die Story nicht so aufregend sein würden, sich wieder gefordert zu sehen. Damit ist dieses Game nicht nur ein Spielfilm zum Mitmachen, sondern vielmehr ein Spielfilm, der vor allem Jungs ab 12 Jahren durch seine dichten Filmatmosphären und die vielfältigen Spielfilmanforderungen fasziniert.

Die Spieltester gaben der verhältnismäßig kurzen Spielzeit von ca. 10 Std., jedenfalls für erfahrene Spieler, eine negative Bewertung.

Mehr zum Thema