Klassik Solitär Spielen

Classic Solitaire Spiel

Das Design entspricht der Version, die bisher in Windows-Spielen verfügbar war. Klassische Freecell: Klassisches Freecell Solitaire Spiel. Classic Solitaire, auch bekannt als Solitaire Solitaire, ist die beliebteste Solitaire-Variante der Welt. Testen Sie unser kostenloses SOLITARY Kartenspiel APP! auf dem Markt, Sie haben eine Explosion entdecken Sie Ihren Lieblings-Klassiker!

Klassisches Solitaire für Windows | Download und Softwareberichte freigeben

Price: Grösse der Datei: Download der letzten Woche: Produktbewertung: Dogmelon: From A Fun and Easy to Use Set Classic Solitaire Games for Your PC! 4. Hier sind alle Ihre Lieblingsspiele - 14 der populärsten Solitärspiele der Welt. Egal ob es die schönen Spielkarten sind, oder nur ihre Grösse und leicht lesbare Ziffern - dieses Kartenspiel ist entspannt zu spielen, weil es so gut aussieht.

Dabei gibt es für jeden Geschmack etwas - von leicht bis sehr aufwendig.

Klondik Solitär

Der Klassiker Solitaire (von einigen schlicht "Solitaire" und von anderen "Klondike Solitaire" genannt) ist ein verrücktes, beliebtes Brettspiel, bei dem alle Spielkarten eines Decks vom Spielfeld bis zu den Fundamentstapeln erobert werden. Also, wie spielt man dieses Game? Auch wenn Sie diese Zustände noch nicht kennen, besteht ein klassisches Brettspiel aus folgendem: dem Tafelbild, den Basics, dem Haufen von Ablagestapeln (auch bekannt als Talon) Zuerst sind die Fundamentstapel und die Abwurfstapel leers.

Beim Spielen mit der Hand, indem Sie Ihre Spielkarten durcheinander schieben, fangen Sie mit dem Aufbau des Tableaus an. Fangen Sie für das Tischchen mit der ersten Spielkarte an, bis Sie 6 weitere verdeckt ablegen (insgesamt 7 Kartenstapel auf dem Mainboard (das Tischchen)). In der folgenden Spielrunde legt man eine aufgedeckte Spielkarte auf den Tisch 2 und 5 weitere auf die anderen.

Diesen Prozess wiederholt man, bis man seine letzte Karte auf den siebten Tisch gesetzt hat. Natürlich, wenn Sie auf der Seite Classic Solitaire spielen, wird das alles für Sie getan, wenn Sie ein anderes Game aufmachen. Wird mit der Runde gespielt, nachdem man die richtige Zahl an Spielkarten auf den Abwurfstapel abgelegt hat, bleiben die Spielkarten erhalten.

Sie werden für den Speicherplatz benutzt. Bei den herkömmlichen Spielregeln des Solitärs werden in der Regel 3 Spielkarten auf einmal aus dem Vorrat eingesetzt, wobei nur die höchste Spielkarte zu einem gegebenen Termin ausspielbar ist. Allerdings, viele (und vielleicht auch die meisten ) Online-Solitaire-Spiele können Sie eine Kreditkarte ein, so dass das Spiel freundlich und einfacher zu gewinnen. Natürlich ist es auch möglich, eine solche zu verwenden.

Sie können auf der Website von Classic Solitaire auswählen, ob Sie jeweils 1 oder 3 Karten umgangen werden. In einigen Varianten von classic / Klondike ist die Zahl der Durchgänge beschränkt. In den meisten Spielen gibt es eine unbeschränkte Zahl von Wiederholungen, wie die Voreinstellung in diesem Game ist, obwohl Sie die Zahl der Wiederholungen in den Einstellungen des Spiels einstellen können.

Jetzt, da alles auf dem Spielfeld entsprechend ausgelegt ist, können Sie mit dem Spielen beginnen. Bei Classic Solitaire gibt es 2 Hauptregelgruppen: die Grundregeln die Spielregeln für das Spiel Auf dem Spielplan sind die Spielkarten in einer absteigenden Ordnung (Bedeutung, King, Queen, Jack, 10, etc.) in alternierenden Farbnuancen arrangiert (z.B. eine rote 7, die auf eine rote 8 gesetzt wird).

Da sind 4 Grundstapel (anfänglich leer), einer für jede Kombination von Ast. Anders als beim Tafelbild werden die Fundamentpfähle in ansteigender Folge (d.h. Ass, 2, 2, 3, etc.) und in der selben Färbung aufgebaut (z.B. sind nur Rauten in einem der 4 Fundamentpfähle erlaubt). Der Grundgedanke dieses Kartenspiels ist es, Ihre Karte so rasch wie möglich freizugeben.

Haben Sie die Option, eine Tischkarte oder eine Talonkarte zu formen, werden Sie die Tischkarte beinahe immer haben. Oft wird auch vergessen, dass man die Spielkarten vom Fundamentstapel zurück auf das Spielfeld schiebt. Im Grunde genommen befindet sich bei diesen Varianten des Spieles wieder eine Spielkarte in einem der Fundamentstapel, sie rastet ein.

Wenn Sie aber ein solches Bewegungsspiel spielen, möchte ich Ihnen ein simples Szenarium vorstellen, in dem sich dieser Arbeitsschritt als sinnvoll erweist. Du hast eine 4 und eine 2, beide auf dem Tisch. Da sich die 2 verdeckten Schwarzkarten unter dem Spielfeld befinden, wäre es natürlich von Vorteil, wenn Sie die 2 verschieben könnten.

In einem der Pfähle befindet sich eine leuchtend rotbraune 3. Wenn Sie die schwarze 3 auf die schwarze 4 und voila verschieben möchten, können Sie nun die schwarze 2 auf die schwarze 3 verschieben, um zu erkennen, was unter der schwarzen 2 war. In manchen Fällen sind solche Züge der entscheidende Faktor zwischen Siegen und Niederlagen.

Falls Sie ein Tableau frei stapeln können, haben Sie einige Möglichkeiten. Der Klassiker für Clondike besagt, dass nur Königen auf freien Tableaus Platz gemacht werden darf. Das heißt, Sie können entweder eine einzelne Königskarte auf den freien Platz legen oder eine zulässige Reihenfolge von Spielkarten, die einen eigenen auf dem freien Platz haben (z.B. Black King, Red Queen, Black Jack, etc.).

Beim Solitär-Klassiker ist die Standardvariante, dass nur Königinnen in einem freien Tableau gestapelt werden können. Sie können diese Variante oder die Variante auswählen, so dass jede einzelne der Karten auf ein leeres Feld geht. Sie können spielen, wie Sie wollen. Oder, hey, wenn du in einer toten Ecke in einem bestimmten Bereich beginnst, und der einzigste Weg ist, eine nicht-königliche Spielkarte in einen freien Bereich zu verschieben, kannst du die Spielregeln in kürzester Zeit umstellen.

Unserer Meinung nach sollten Sie die Möglichkeit haben, Solitär zu spielen, wie es Ihnen am besten gefällt.

Mehr zum Thema