Kleine Buchstaben Lernen

Lernen Sie die Kleinbuchstaben

Lernen Sie ABC in Groß- und Kleinschreibung für Kinder und Kleinkinder. Diese Stifte sollten gut in die kleinen Hände passen: Sie sind ideal zum Sortieren und Zählen von kleinen Gegenständen. Jede Klein- und Großbuchstabe hat mindestens drei Assoziationen. " Der kleine Maulwurf" Arbeitsbuchbrief.

Erwachsenenlesung in der Stadt Seebrück

Lebensechte und lebenswichtige Themen wecken das Bewusstsein. Der Lernende erwirbt die Möglichkeit, eine Verbindung zwischen seinen bisherigen Erlebnissen und den Charakteren aufzustellen. Jede Klein- und Großbuchstabe hat wenigstens drei Zuordnungen. Visuelle (Symbole), akustisch-auditive, motorisch-taktile, phonetische Merkmale (Finger-, Hand- und Körperbewegung, die mit den Buchstaben/Laute verbunden sind), bewusste Erfahrung - praktische Ausführung.

Der Ablauf der zu erlernenden Buchstaben kann einzeln festgelegt werden. Zu jedem Buchstaben gibt es ein eigenes, optisches Aufhängersymbol.

Übungsaufgaben zum Deutschlernen

Bei diesen Aufgaben wird die Buchstabenerkennung durch Groß- und Kleinschreibung unterstützt. Dabei wird jeder Brief auf einer einzigen Seite angezeigt, so dass Ihr Baby die Abweichungen zwischen den Buchstaben nachvollziehen kann. Fragestellungen wie: "Was ist der Unterscheid zwischen dem Buchstaben und dem Buchstaben B" erleichtern es Ihrem Baby, die Buchstaben näher zu untersuchen und die Bezeichnungen der Buchstaben zu lernen.

Mit den Zahlenübungen können Sie die Zahl und das Zahlenwort wiedererkennen. In diesen Übungsaufgaben werden die einfache Geometrie eingeführt und die Erkennung von Formularen und Wörtern gefördert. Fangen Sie mit nicht mehr als 4 simplen Formularen an und gehen Sie erst dann zu schwereren um. Der Vergleich des Worts red mit einem rotem Farbschema erleichtert es Ihrem Baby, das Wörtchen wiederzuerkennen.

Während Ihr Baby fortschreitet, klappen Sie das Tuch in der Bildmitte so zusammen, dass Ihr Baby das Farbwort ohne die Unterstützung des Farbschemas erlernt. Diese Übungen sollen Ihrem Kinde ermöglichen, Worte zu erlernen. Statt "A steht für Apfel", was für Schüler, die in mehr als einer Fremdsprache lernen, unübersichtlich sein kann.

Zeige deinem Kleinen einen Äpfel und buchstabiere nach und nach "A-p-f-e-l" und wiederhole dann das Wort "Apfel". Sonst sagt man "A-p-f-e-l write apple". Auf diese Weise können sie später das Objektwort in der ersten Fremdsprache durch dasjenige in einer zweiten Fremdsprache ersetzt werden. Auch ist es eine gute Sache, Worte in Wortgruppen zu erlernen.

Zum Beispiel können Sie zuerst die Worte der Ziffern und dann die Worte der Nummern einlernen. Die Gruppierung der Informationen gibt Ihrem Kinde ein Gefühl von Erfolg und Selbstwertgefühl. Bieten Sie Ihrem Nachwuchs eine Belohnung dafür, dass er alle Worte einer Lerngruppe kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema