Kosten Bleaching beim Zahnarzt

Bleichkosten beim Arzt

Die Bleichkosten für die Zahngesundheit gelten als Zeichen für eine gute Körperpflege und ein ästhetisches Aussehen. Der Zahnarzt kann daher den Preis für das Bleichen (grundsätzlich) selbst festlegen. Natürlich sind die Preise für das Bleichen im Büro beim Zahnarzt höher als für das Bleichen zu Hause. Dies ist viel schneller als bei der ersten Zahnaufhellung und kostet auch weniger. Hinzu kommen die Kosten für die bisherige professionelle Zahnreinigung.

Wer kann bleichen?

In zahlreichen Untersuchungen wurde nachgewiesen, dass bei der Bewertung des Gegners Zahn und Maul hoch im Kurs stehen. Wer kann bleichen? Sie sollten sich jedoch nur für Zahnaufhellungen mit unversehrten Zähnchen ( "Ozonbehandlung" bei festsitzenden Zähnen) und natürlich ohne Zahnspangen entschieden haben. Die Bleichgele können durch Schmelzrisse dringen, wenn die Zahnsubstanz defekt ist.

Dann kann das Bleichen sehr unerfreulich werden", erläutert Zahnmedizinerin Dr. med. Dr. Sabine Wiesinger vom Mundhygienecenter Vienna ( www.mundhygienezentrum.at). Bei schwangeren Frauen, Menschen mit vielen Amalgamfüllungen (manche Bleaching-Gele geben sogar Bleichmittel ab) oder Menschen mit sensiblen ZÃ? Achtung: Zahnimplantate, Zahnfüllungen, Kronen u. BrÃ?cken bleiben ohne Reaktion auf das Zahnbleichgel und können erst danach an die neue Farbe adaptiert werden, d.h. sie mÃ?ssen ersetzt werden.

Die Bleichung erfolgt entweder in der Praxis (Office Bleaching) oder zu Hause mit individuellen Bleichschienen. Die dritte Option ist das Bleaching von Einzelzähnen (Walking Bleaching), die durch die Wurzelbehandlung geschwärzt wurden. Zahnweißpasten und Homebleaching-Sets aus der Apotheke scheinen viel weniger gut zu sein. Die professionelle Durchführung einer Zahnaufhellung ist die Grundvoraussetzung für eine Bleichanwendung.

Kosten: Je nach Zeitaufwand ( "30 bis 60 Minuten") variiert der Kostenaufwand für die fachgerechte Mundpflege zwischen 50 und 120 ?. Die Zahnaufhellung wird vom Zahnarzt in einer ein- bis zweistÃ?ndigen Behandlung durchgefÃ?hrt. Wie bei der Haarfärbung löst sich das Peroxyd beim Aufbringen auf den Zahnbelag auf, der Luftsauerstoff entwickelt seine bleichende Wirkung und die Zahnfarbe wird um ein bis zwei Farbtöne erhellt.

Bürobleiche: Diese Methode der schnellen Bleiche kosten zwischen 150 und 600 ?. Das Homebleaching wird nicht mehr so oft durchgeführt, weil es länger dauert. Die einzelnen Schienungen werden von einem Zahnarzt mitgenommen. Mit dem Bleichgel gefüllte Schiene muss dann acht bis zehn Tage lang für zwei bis drei Std. lang angelegt werden, was an eine Klammer erinnert.

Gegenüber dem Bleichen im Büro ist es eine viel schonendere Lösung, da das Bleaching-Gel um ein Mehrfaches geschwächt ist. Die Kosten für das Homebleaching liegen zwischen 300 und 500 ?, abhängig von den Kosten der Schienenherstellung. Wenn nur ein einziger Einzelzahn starke Verfärbungen aufweist, z.B. nach einer Wurzelkanalbehandlung, ist das so genannte Gehbleichen geeignet. Eine Bohrung wird von der Außenseite her nicht sichtbar in den Zahnkranz eingebracht.

Danach wird das Zahnbleichmittel in den Mund eingeführt und das Bohrloch wieder geschlossen. Wanderbleiche: Im Gegensatz zu den anderen Verfahren recht aufwendig ( (ab 200 ), da für das Bleichen ein Bleaching-Gel mit einer anderen Zusammenstellung eingesetzt wird.

Mehr zum Thema