Kostenlos Romme Spielen

Romme kostenlos spielen

Rummy ist nur das Spiel für alle Freunde guter Kartenspiele. Romme, der legendäre Klassiker (Rummy, Rommé, Rommee) kostenlos und online spielen. Sie können hier sogar kostenlos Romme online spielen! Spielen Sie Romme gegen andere im Internet. Sie lieben das Kartenspiel Romme und möchten es online gegen andere spielen?

Spielhandbuch

Eines der beliebtesten Partien der Rummy-Familie. Wenn Sie alle Ihre Spielkarten weggeworfen haben und Ihr Gegenspieler immer noch Spielkarten in der Hand hat, geht das Spiel an Sie, da Ihr Gegenspieler Punkte erhält. Der Gewinner ist derjenige, der die niedrigste Punktzahl hat. Aber nicht nur Ihr Glück zählt, sondern vor allem Ihre spielerischen Fähigkeiten und Ihre Achtsamkeit.

Sie spielen gegen einen bis 3 andere Teilnehmer. Sie entscheiden, um wie viele Prozentpunkte Sie spielen und wie viel Sie setzen möchten. Weitere Optionen wie z. B. die Option Handtrommé (Hand Smooth) machen das Spielen noch erlebnisreicher. Eröffnen Sie ein anderes oder nehmen Sie an einem bereits geöffneten Partie eines anderen Spielers teil. Beim aktiven Eröffnen eines neuen Spiels bestimmen Sie, wer an den Spieltisch kommen darf, wie viele Personen dieser Spieltisch erlaubt, bei welchem Ergebnis das Spielgeschehen beendet wird und wie hoch der Wetteinsatz ist.

Übersteigt ein Teilnehmer das ausgewählte Punktlimit, verliert er. Wenn Sie gegen 2 oder 3 Mitspieler spielen, wird derjenige, der das Punktlimit überschritten hat, ausgegrenzt. Die Partie geht weiter, bis nur noch ein einziger Teilnehmer da ist. Rechts am Tisch werden die beteiligten Akteure, die Höchstpunktzahl, der Wetteinsatz und Ihr Kontostand aufgedeckt.

Wenn Sie die Funktion "Hand Rummy" wählen, zählt die Punktzahl verdoppelt, wenn alle Spielkarten in einem Spielzug ausgeteilt werden. Er wird mit 2 Sätzen von je 52 Stück plus 6 Jokerkarten ausgelobt. Jeder Teilnehmer bekommt zu Spielbeginn 13 Spielkarten. Um deine Spielkarten abzulegen, musst du auf deiner Karte sinnvoll Kombinationen bilden, die du als Spielsteine anlegen kannst.

Es wird unterschieden zwischen Decks (3 oder 4 gleiche Farben, aber unterschiedliche Farben, z.B. 3 Zehner oder 4 Assen, keine der beiden Farben darf zweimal vorkommen) und Sequenzen (mindestens 3 aufeinander folgende Farben, z.B. 7 von Clubs, 8 von Clubs und 9 von Clubs). Sie können mit Hilfe von Witzkarten die fehlenden Spielkarten auswechseln.

Am Anfang des Spieles werden die eigenen Spielkarten am Tisch vor dem Gegner aufgedeckt. Auf dem Tisch liegen auch 2 Haufen Spielkarten. Das Deck mit den offen liegenden Spielkarten ist der Ablagestapel. Sie können sich sowohl von den auf- als auch von den aufgedeckten Stapeln zurückziehen. Klicken Sie dazu bitte auf den entsprechenden Haufen und die obere Hälfte wird Ihren Spielkarten hinzugefügt.

Wenn Sie eine Ihrer Spielkarten auf den Abwurfstapel ablegen möchten, klicken Sie entweder auf die entsprechende Spielkarte oder ziehen Sie sie per Mausklick auf den Abwurfstapel. Die Jokerkarte kann nur per Ziehen & Ablegen auf den Stack oder in die Mitte des Feldes platziert werden. Sie können Ihre Spielkarten während des Spieles in Sets oder Sequenzen einteilen, indem Sie sie mit der gedrückten Taste an die entsprechende Position ziehen.

Wenn Sie an der Reihe sind, eine neue Spielkarte vom Stapel zu nehmen oder die letzte abgeworfene aufzufangen. Falls Ihre Kartenkombination eine Gruppe oder Sequenz bildet, haben Sie die Option, diese in der Mitte des Feldes zu platzieren - dies ist möglich, wenn der Dealer aus wenigstens 3 Spielkarten mit max. 1 Jetonkarte zusammengesetzt ist.

Zum ersten Mal benötigen Sie in einem Stück 30 Zacken. Per Ziehen und Ablegen werden die Spielkarten an die gewünschten Stellen gelegt. Wer schon einmal gespielt hat, kann nun den mittleren Reihen und Reihenfolgen entsprechende Spielkarten hinzufügen.

Zum Beispiel, wenn ein Mitspieler 7 von Clubs, 8 von Clubs und 9 von Clubs platziert hat, kann der Mitspieler, der 10 von Clubs hält, diese auflegen. Danach können Sie den Schlägerbuben usw. anbringen. Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass eine Visitenkarte für eine Gruppe nicht zweimal erscheinen darf. Zum Schluss legen Sie eine Ihrer beiden Seiten auf den Abwurfstapel.

Im Laufe des Spieles haben die Spielkarten folgende Punkte: Die Bildkarte ist 10 Bonuspunkte lang. Assse zählt 11 Zähler, es sei denn, sie stehen am Ende einer Sequenz, dann zählt man 1 Zähler. Bei allen anderen Spielkarten wird der angezeigte Betrag verwendet. Bei Jokern gilt der Kartenwert, den sie eintauschen.

Wenn sich eine Jokergruppe oder -folge in der Mitte des Feldes befindet, können Sie diesen erhalten, wenn Sie die entsprechende Jokerkarte auf der Hand haben. Nachdem ein Spielteilnehmer alle Spielkarten abgelegt hat, endet das Match, nachdem die letzte Zahl enkarte auf den Abwurfstapel gelegt wurde.

Dann werden die Werte errechnet. Für die noch nicht abgelegten Spielkarten bekommt jeder Teilnehmer einen Punkt. Übersteigt ein Teilnehmer die festgelegte Punktzahl, wird er aus dem Turnier ausgeschlossen. Der Rest der Mannschaft spielt weiter. Die letzte Person, die noch da ist, siegt. Bei Spielende werden die Spielerpunkte wie folgt berechnet:

Die Bildkarte zählt 10 Zähler. Ein As zählt 15 Zähler. Bei den Jokern gibt es 30 Zähler. Bei allen anderen Spielkarten wird der angezeigte Betrag verwendet. Wenn es einem Teilnehmer gelungen ist, alle Spielkarten auf einmal zu spielen (Handrommé oder Smooth), werden die gegnerischen Spielerpunkte zweimal gewertet, sofern diese Möglichkeit zu Beginn des Spiels ausgewählt wurde.

Mehr zum Thema