Künstliche Nägel ohne Gel

Kunstnägel ohne Gel

Ich habe heute eine Anleitung für Acrylnägel auf Spitzen in Kombination mit Gel und Nailart. Warum es überhaupt ein Kunstnagel sein muss, fragt sich Meyer-Rogge. Kunstfingernägel mit der Geltechnik. Sie können ohne aggressives Acetonbad entfernt werden. Die Nägel können auch mit einem Kunstnagel verlängert werden.

Kunstfingernägel ohne Gel! -

Wunderschöne Nägel sind entscheidend für ein gepflegtem Aussehen! Die Nägel werden im täglichen Leben immer wieder gestresst und die Nagelpflege erfordert oft viel Zeit und Ausdauer. Was kann man aber tun, wenn die Nägel trotz Nagelpflege und Lackierung immer wieder abreißen? Bei vielen Damen wird auf die Gel-Nagelvariante zurückgegriffen, bei der die gesamten Nägel mit einer Gelschicht überzogen sind, die unter UV-Licht aushärten.

Die Kunstfingernägel müssen regelmässig im Studio "nachgefüllt" werden, weil sie nachwachsen. Wenn Sie nicht auf lange und ausgehärtete Nägel verzichten wollen, müssen Sie nicht zwangsläufig ins Studio gehen und sich dem langwierigen Verfahren der Kunstnägel auszusetzen.... nein! Auch eine sanfte Ausführung, die für wunderschöne und lange Nägel sorgen wird!

An dieser Stelle möchten wir Ihnen aufzeigen, wie Sie selbst künstliche Nägel auftragen können - mit dem großen Plus, dass bei dieser Ausführung nicht der gesamte Fingernagel "geklebt" wird! Dadurch werden die natürlichen Nägel weniger beansprucht, da noch viel weniger Luftsauerstoff an den Fingernagel kommt. Schöne lange und gut geformte Nägel selbst machen, ohne Gel!

Für die Kunstnägel benötigen Sie folgendes: So wird es gemacht: Als Präparation müssen zuerst die (echten) Nägel verkürzt werden. Es geht los: Kunstnägel in unterschiedlichen Grössen sind immer in einer Verpackung verpackt - für jeden einzelnen muss nun der richtige Nägel ausgewählt werden. Die Nägel werden dann mit einer zweiten oder speziellen Schicht Nagelleim auf die Spitzen gelegt und einige Augenblicke lang aufgedrückt.

Nach dem Aufkleben aller Nägel und dem vollständigen Trocknen des Klebers können die Nägel entweder mit einer Schere oder einer Nagelfeile verkürzt werden (das geht etwas länger....). Übrigens muss das Schleifen der Kunstnägel nicht in die gleiche Laufrichtung laufen, nur bei den richtigen ist aufpassen. Sind die Nägel komplett ausgeformt, wird der Übergang vom falschen zum richtigen Fingernagel "nachgeschliffen".

Der Kunstnagel muss verdünnt werden, damit der übergang kaum sichtbar ist. Vorsicht: Nicht zu viel vom richtigen Fingernagel feilen! Bild 3 zeigt den Abstand zwischen dem obersten unvollendeten und dem untersten Teil. Das Endresultat der Nägel ist hier zu erkennen.

Die Fingernägel habe ich mit Lack veredelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema