Labyrinth zum Ausmalen

Irrgarten zum Einfärben

Das Mandala-Labyrinth zum Ausmalen: Malen Sie lieber mit unserer Farbmaschine oder mit Ihren Buntstiften? Heute stehen sieben einfache Robotervorlagen zum Absteigen und Einfärben zur Verfügung. Färbende Mandalas haben eine beruhigende Wirkung auf den Menschen. Das Labyrinth ausmalen, immer wieder wiederholen. Labyrinth-Malvorlagen.

(....oder beim Ausmalen) erfährt man etwas sehr Nützliches:

Labyrinth der Traumbücher: Roman - Walter Moers

Es ist über 200 Jahre her, seit Buchhaim, die Traumstadt der Literatur, durch einen zerstörerischen Brand vernichtet wurde. Die Augenzeugin dieser Tragödie, Frau Hildegunst von Mytenmetz, ist zu Zamoniens größtem Autor geworden und hat sich von seinem gewaltigen Sieg bei den Lindwurmfesten genesen. Von einem geheimnisvollen Schreiben verführt, kommt sie zurück von den Mythenmetzen nach Buchhaim.

Wieder einmal ist die prachtvoll wieder aufgebaute Großstadt zur quirligen Literaturmetropole und zum Buchhandelsmekka geworden und wird von Buchwahnsinnigen aller Couleur überflutet. Das Geheimnis entdeckt er, sobald er die ganze Welt betritt, in ihrer gewagten Anziehungskraft. Alte Freunde wie der Horror Inazea Anazazi, der Buchlinger Ojahnn Golf van Fontheweg, Dölerich Hirnfidler und Gofid Letterkerl, der Blickfang Hachmed Ben Kibitzer, aber auch neue Bewohner, Phänomene und Wunder der Großstadt, wie die geheimnisvollen Bücher, die geheimnisvollen Puppenspieler und die neueste Sehenswürdigkeit von Buchhaim, das "Unsichtbare Theater".

Der Mythos geht immer weiter in das "Labyrinth der Traumbücher", das Buchhaims Schicksal auf geheimnisvolle und unsichtbare Weise zu prägen droht. Solange bis er endlich in einen nicht mehr aufzuhaltenden Sog von Geschehnissen kommt, der alle bisherigen Erlebnisse in jeder Beziehung uebersteigt.

href= "/sites/default/files/downloads/platzda_flyer_2016.pdf">PDF Download

Viele Gemeinsamkeiten haben sie mit der Metropole Berlin: Sie wächst und wächst, sie sind wissbegierig, hartnäckig und einfallsreich. Die besten Bedingungen also, um darüber zu reflektieren, wie ein Kind seine Heimatstadt sieht, wie es dort wohnen will - und wie es sein Heim gestalten kann?

Mit" Kindern machen Stadt" werden Knaben und Mädels in einen städtischen Kleinkosmos eingeladen. Mit Helm, Gehirn und allen Sinnen ausgerüstet, können sie in der Schau ihren eigenen Wohnraum erkunden, entwerfen und umgestalten.

Die" Kids machen Städte" haben viel, viel Freiheit und Lust zum Spiel, Malen, Umziehen, Planstellen, Ordnen, Konstruieren and Errichten. Für drei bis elfjährige Besucherinnen und Besucher bieten wir altersgemäße Aktivitäten und Aktivitäten an. Mit eigenen Vorstellungen, Wissbegierde und Ideenreichtum wird die Bau- und Planungswelt für die Kleinen erfahrbar.

Von Beginn an wurde "Kinder machen Stadt" gemeinsam mit dem Kind erdacht. Im Rahmen von Werkstätten der kleinen baumeister wurden bereits im Voraus neue Möglichkeiten für und durch die Hansestadt entwickelt. Das Kindermuseum hat viele dieser Vorstellungen in die Ausstellungen miteinbezogen. Flankierend zur Messe gibt es Weiterbildungsangebote für Erzieherinnen und Erzieher - und für Kindersommerferien programme, Werkstätten, Veranstaltungen, Geburtstagsfeste und vieles mehr.

Die" Kind machen Stadt" wird bis zum 19. Januar 2017 aufrechterhalten. Zusätzlich zu den kreativen und spielerischen Angeboten innerhalb der Messe gibt es Wechsel- und Offenen Werkstätten im Planbüro. Darüber hinaus sind weitere Programme für die Oster- und Ferientage sowie völlig neue Aktionen ab Herbst 2016 geplant: los geht's zum großen Bauspektakel, zur Malausstellung, zum Stadtrundgang mit allen Sinnen. 2.

Kids machen Städte.

Auch interessant

Mehr zum Thema