Landtagswahl Bundestagswahl

Bundestagswahl Bundestagswahl

Landeswahlen werden, im Vergleich zu. Drei Wochen vor der Landtagswahl wählt NRW einen neuen Landtag in Niedersachsen. Das Ergebnis an der Saar bedeutet für die Bundestagswahl. Oberbürgermeister - Rat, Ausschüsse und Ausschüsse - Wahlen - Kommunalwahlen - Regionalwahlen - Bundestagswahlen - Europawahlen - Verwaltung - Stadt.

Bundestagswahlen in Hessen: Die Vorwegnahme der Landtagswahlen

Die Bundestagswahl von Angela Merkel, in der diese Sätze nie vermisst werden, dürfte ein kleiner Ausblick auf den Landeswahlkampf von Ministerpräsident Volker Bouffier im nächsten Jahr. Der SPD Kanzlerkandidaten Martin Schulz könnte in diesen Tagen den Anschein haben, dass die Vorträge aus der Feder von Thorsten Schäfer-Gümbel kommen, der nach zwei unnützem nächsten nun im Jahre nächsten von Hessen werden will.

Die Bundestagswahl ist vor der Landtagswahl in Hessen. Beide hängt dicht beieinander - nicht nur, weil die führenden Politikerinnen und Politiker in Hessen, Herr Böuffier, und Schäfer - Gümbel als stellvertretende Vorsitzende ihrer Berliner Partei großen Einfluß auf den Wahlkampf im Parlament haben. Am gleichen Sonntag im September 2013 fanden der Deutsche Bundestag u. der Landesparlament statt: gewählt

Dieses Mal erfolgt die Hessenwahl ein Jahr nach der Bundestagswahl â denn die Wahlzeit in Wiesbaden fünf nimmt Jahre in Anspruch, in Berlin jedoch nur vier. Einen genauen Termin für die Wahl von für steht noch nicht fest. Das hessische Volk hat schon oft erfahren, wie es sich auswirkt, wenn die Bürger nur wenige Monate nach der Übernahme des Amtes einer neuen Bundesregierung ihr Kreuz für dem Deutschen Bundestag machen kann.

Dass die jahrzehntelange SPD-Herrschaft in Hessen und der Wahlerfolg des CDU-Herausforderers Roland Koch im vergangenen Monat zu Ende gingen, war mit der Tatsache verbunden, dass kurz vor Rot-Grün zur Landesregierung kam. Cook mobilisiert seine Anhänger mit einem Counterprogramm an die Landesregierung von Gerhard Schröder und Joschka Fischer. Im Jahr 2013 â damals betrug die Wahlperiode vier Jahre â Koch ist es gelungen, das selbe Kunststück noch besser zu machen.

Es ist vorstellbar, dass die SPD etwas Ähnliches versuchen würde, wenn sie nach einer Berliner Niederschlagung aus der Regierung geworfen würde. Eine Wahlkampagne gegen Schwarz-Grün in Hessen wäre ist effektiver, obwohl in Berlin die Schwarz-Wahl ohne die Rote, sei es mit Grünen, der FDP oder beiden. Wenn CDU und Grüne in Berlin zusammenkommen, könnten Buffier und sein Vizepräsident Tarek Al-Wazir (Grüne) davon profitieren, eine solche Website maßgeblich vorzubereiten.

Dass die Kooperation der ehemals bitteren Gegner geräuschlos nach der Landtagswahl 2013 wie würde funktioniert, wird kaum jemand erwarten. Um so größer war der Ärger mit der Hessen Grünen, dass ihre Regierungspartei nach der bisherigen Entscheidung nicht aufgeschlossen für eine Regierungskoalition mit der Gewerkschaft auftauchte. Auch das Ende der Exklusionitis, die sich Al-Wazir bereits vor vier Jahren in Hessen einen Namen gemacht hatte, ist inzwischen zu einem nationalen Kurs auf Grünen geworden.

Der Hesse Wähler hatte 2013 bewiesen, dass die Kollektion von Al-Wazir sie mehr anspricht. 11,1 Prozentpunkte von Wähler hatten ihr Kreuze bei der Landtagswahl auf Grünen platziert â während nur 9,9 Prozentpunkte für haben zeitgleich mit der Bundestagswahl auf Grünen beschlossen. Die SPD wirkte sich auf ähnlichen aus: 30,7 % unterstützten Schäfer-Gümbel bei der Landtagswahl, nur 28,8 % konnten die Bundes-SPD mit Steinbrück erwärmen erreichen.

Hätte erreicht die rechtsgerichtete Volkspartei bei der Hessenwahl ebenso viele Abstimmungen wie bei der Bundestagswahl, dann Hätte schon heute im Parlament. Unter Fünfprozenthürde verblieb AfD jedoch mit 4,1 %.

Auch interessant

Mehr zum Thema