Lego Spiele für Kinder

Legospiele für Kinder

Das kreative Spiel fördert die motorische, geistige, emotionale und kognitive Entwicklung der Kinder. Weil es mit den Spielsteinen bei Ihnen zu Hause fast direkt losgehen kann - wir zeigen Ihnen wie! Ein Lego-Fest zum Kindergeburtstag und Sie sind noch auf der Suche nach passenden Spielen? Wenn Kinder sich täglich mehr und mehr mit den Medien beschäftigen, haben sie es gewagt, in die Videospielindustrie einzusteigen. Die Erfolge geben LEGO Recht: Einige echte Edelsteine sind jetzt erschienen und wurden größtenteils positiv aufgenommen.

Die besten Spiele für Kinder 2014

Zu den besten Spielen für Kinder gehören keine einfachen Minispiele, sondern aufwändige Spiele, die Erwachsene bereits ein bis zwei Stunden ihres Lebens kosten. Von den Konsolen-Spielen gewann "Mario Karts 8" die Auszeichnung als "bestes Spiel für Kinder 2014". In der Umsetzung am Computer belegten "Child Of Light" und "Dream Hills" den ersten Rang, während "Oink Oink" - My Crazy Farm" 2014 zur populärsten Kinder-App gewählt wurde.

Skylander's Tauschtruppe und Goodbye Depot zählen ebenfalls zu den besten Jugendspielen des Jahres 2014. Zu den Videospielen wurde auch das LEGO Storieset "Story Starter" als das beste elektronische Spielgerät auserkoren. TOMMI ist der Deutsche Kindersoftware-Preis.

Dieser wurde 2014 zum 13. Mal vergeben. Ziel des Preises ist es, besonders innovativen Spielen für Kinder Aufmerksamkeit zu schenken und sie hervorzuheben. Seit 2002 wird der Award traditionsgemäß auf der Messe Frankfurt ausgelobt. Im Jahr 2013 gewann LEGO Stadt Undercover die Auszeichnung für das beste Computerspiel für Kinder, das beliebteste PC-Spiel für die Kleinen war Giana Sister: Twisted Dreams, danach folgte die Expansion "Island Paradise" von Sms3.

Das Puzzlespiel "Take lt Easy" gewann den Gewinn für die schönste Spielanwendung.

10 Sachen, die Kinder beim Spiel mit Lego>> erlernen.

Der Elternalltag ist oft von Hektik geprägt. Du wirst alle möglichen Verknüpfungen zu den Strategien des Spiels hören und du wirst dich beeilen, um deinem Spiel einen Landeanflug zu ermöglichen. Möglicherweise haben Sie es noch fertig gebracht, den Fußball zu erwischen und sich ein wenig zu amüsieren.

Keiner würde je leugnen, dass es ihre eigenen Kinder waren. Zeit für die ganze Familie beinhaltet auch Spiel, Malerei, Basteln, Laufen, etc. Zurzeit haben meine Kinder zwei Lieblingsspiele - Gesellschaftsspiele und LEGO, obwohl LEGO seit der LEGO Duplo-Ära ein Verkaufsschlager in unserer ganzen Welt ist ?.

Warum machen wir uns als Familie LEGO, wenn wir immer wieder auf diese Ziegel steigen? Das kreative Spiel unterstützt die Motorik, die mentale, seelische und mentale Weiterentwicklung der Kinder. Dabei geht es nicht nur um das Aufbauen, sondern auch um das Tauchen in Erlebniswelten, das Rollenspiel und das Erleben der eigenen Imagination. Die Kinder sind natürlich wissbegierig und schöpferisch, sie wollen etwas ganz Besonderes probieren.

Die LEGO hat den großen Vorzug, dass man immer wieder etwas neu mischen, verbinden oder errichten kann. Weil sie als zweites Kinde immer alles etwas rascher machen will: rascher werden, rascher laufen, alles versuchen. Mit diesem Satz gibt es jedoch etwas für beide, denn er enthält:....:

Ein Helikopter (ohne Rotor 13 cm hoch und 40 cm lang und 10 cm breit) mit rotierenden Kreiseln, beidseitigen Flügeltüren, klappbarer Rückwand als Laderampe für das mitgelieferte Jet-Boot, klappbarem Doppelcockpit sowie drehbarem Kranausleger mit Winde, der mit der seitl. Der Teil ist wirklich groß. Das Spielen nach der Montage ist kein Hindernis, aber die Montage des Helikopters ist für einen Vierjährigen viel zu umständlich.

Tip: Bei uns finden Sie eine große LEGO Kollektion für jedes Lebensalter und zu vernünftigen Konditionen. Doch haben wir "nur" Spass am Spiel oder haben die Kinder wirklich etwas gelernt? Es ist nicht einmal leicht zu vereinbaren, wer was aufbaut und wer mit was mitspielt. Wir, als Familienmitglieder, erleben es für unsere Kinder und lehren es ihnen (ob bewußt oder unbewußt ?).

Um zusammen zu sein, muss man in der Lage sein zu kommunizieren. Weil es den Kindern, die nicht miteinander reden, nicht leicht fällt, Freundschaften zu schließen. Die Kinder wissen das sehr gut, wenn sie vier und sechs Jahre alt sind. "Wer jetzt mit dem Helikopter fährt, der andere mit dem Kayak und dem Jetboot."

"Die Kinder finden es schwierig, sich in die Lage anderer zu versetzen." Wer verstehen kann, warum das andere Baby betrübt ist, ist eher kompromissbereit. Also warum nicht diese Fertigkeiten auf spielerische Weise vermitteln? Bei Kleinkindern kann diese Kooperation immer noch so wirken, als würden sie etwas aufbauen und das Baby auflösen.

Dies kann sehr motivierend sein, aber es macht unseren Kindern sehr viel Spaß. Die Kinder werden umso größer, je größer sie begreifen, dass wir etwas zusammen errichten. Kooperation braucht vor allem von den Erziehungsberechtigten viel Zeit. Seien Sie sich aber bewußt, daß Sie nicht nur ein Spielgerät, sondern auch eine Partnerschaft mit Ihrem Sohn aufbauen.

In unserem Elterndrang, unsere Kinder so viel wie möglich zu unterrichten, lässt man ihnen bisweilen zu wenig Spielraum für Unabhängigkeit. Und wir wissen, wie es geht und sind schnell. Aber lasst es das Kleinkind probieren, auch wenn ihr es schnell lösen könnt. Es ist aber auch darauf angewiesen, dem Kleinkind nicht unmittelbar eine Antwort vorzuschreiben, sondern es bei der Problemlösung zu begleiten.

Die Bewältigung, das Scheitern oder gar das Scheitern von Aufgaben ist eine sehr gefühlsbetonte Sache für Kinder. Man kann nicht nur unseren Kinder Gefühle "verbieten", sondern man sollte auch nicht alles im Benehmen akzeptieren. Weil etwas nicht klappt und das Kleinkind wütend wird, kann es den Helikopter nicht nur gegen die Mauer werfen.

Oder, nur weil die Geschwister rascher zu errichten sind, dürfen Sie ihn nicht beleidigen oder verletzen. Es bedeutet für die Erziehungsberechtigten, ruhig zu bleiben und zu erläutern, zu erläutern, zu erklären, aufklären. Doch nicht auf der Ebene der Großen, sondern damit die Kinder es begreifen. Es ist nicht leicht, aber Sie müssen es als Chance begreifen, Ihrem Sohn eine sehr bedeutende Fertigkeit zu erlernen.

Es gibt im Alltag der Familie eine Vielzahl von Wegen, Kinder zu lehren, auf andere Menschen zu achten. Hört sich das zu schwierig für die Kindesentwicklung an? Unsere Kinder erfahren das schon früh: Wenn ich das Kind loslasse, stürzt es auf den Fußboden. Die Gravitation ist ihnen nicht bekannt, aber vor allem Säuglinge mögen dieses "Spiel".

Die Kinder wollen experimentierfreudig sein, wollen einen anderen Weg gehen. Sie wollen etwas so zusammenstellen, wie sie es wollen und nicht wie es die Bauanweisung vorschreibt. Du wirst vielleicht nicht einmal in der Lage sein zu raten, was dein Sohn dort erbaut hat. "Sie können es auf eine ganz andere Art und Weise aufbauen, so dass Sie auch sehen können, was es ist.

Lasst euer Baby seine Phantasie leben, auch wenn es schöpferische Irrtümer macht. Wenn man mit LEGO Bausteinen spielt, kann man nicht "richtig" oder "falsch" spielen. So können Kinder ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Natürlich. Niemand unterrichtet Kinder so viel wie ihre Vorfahren. Zusammenzuspielen kann zu vielen Dingen führen.

Während des Spielvorgangs kann Ihr Baby Ihnen auch ganz nebenbei sagen, dass ein Kindergartenfreund nicht mehr gerne mit ihm spielt. Das ist eine kleine Hilfe, die in eine vergessene Lebenswelt einführt. Sie können damit anfangen, etwas zu sagen, was Ihnen besonders gut gefällt, und dann Ihr Baby nachfragen.

Dies wird Ihren Kinder bei der Reflexion darüber behilflich sein, was sie mögen oder nicht mögen. Es wird Ihnen aber auch dazu verhelfen, Ihre Kinder besser zu begreifen und Ihre Beziehungen noch mehr zu untermauern. Mit wem spielst du und deine Kinder am besten während deiner Zeit zusammen? Ich habe eine große Ueberraschung für dich.

Auch interessant

Mehr zum Thema