Lernen 2 Klasse Kostenlos

2. Klasse kostenlos lernen

Wir stellen kostenlose Arbeitsblätter für alle Lernziele der 2. Klasse zur Verfügung, die Ihnen und Ihren Schülern helfen sollen, einen möglichst reibungslosen Schulalltag zu erleben und viel daraus zu lernen. Bei liebevoll gestalteten Vokabelspielen lernen Kinder neues Vokabular und können es üben und vertiefen. Die 5178 Quizfragen für das Lernen in der Schule. Die Lehrveranstaltungen Mathematik für die 1.

+ 2. Klasse wiederholen die Grundrechenarten und weitere Teilgebiete der Mathematik. Diese Arbeitsblätter werden verwendet, um zwei Schreibweisen zu üben: 1 Die stille H. 2 Aus a und au wird ä und äu.

Gratis Experten-Tipps für Schulen & Lernen

Weiß Ihr Baby, wie man Nummern im Zahlenbereich bis 100 anzeigt? Meistert Ihr Kleinkind das Hinzufügen und Abziehen ohne Zehnersprung? Ist es möglich, dass Ihr Kinde mit dem Übergang von zehn Punkten addiert und subtrahiert? Versteht Ihr Baby das Multiplikationsprinzip? Versteht Ihr Kinde das Teilungsprinzip? Meistert Ihr Kinde bereits erlernte Multiplikationstabellen?

Darf Ihr Baby geistig rechnen? Lässt sich Ihr Baby einfach ere Aufgaben mit viel Aufwand bewältigen? Liest Ihr Kleinkind die Urzeit und berechnet die Zeitspanne? Kennen Sie die einfachen Oberflächenformen Ihres Kindes? Ist es möglich, dass Ihr Baby mit Mustern und symmetrischen Formen weitermachen kann? Können Ihre Kinder lange, ungeklärte Worte strukturieren? Liest Ihr Kleinkind vertraute Schriftstücke in gedruckter und handschriftlicher Form?

Liest Ihr Kleinkind fremde Inhalte fließend? Lernt Ihr Kleinkind die Bedeutung von unbekannten Texten? Darf Ihr Baby ein Gedicht vorlesen? Ist es möglich, eine Geschichte logisch zu strukturieren? Ist es möglich, dass Ihr Baby kohärent und nachvollziehbar spricht? Darf Ihr Baby fantasievolle Storys aufschreiben? Erkennt Ihr Kinde den Satz als Ganzes? Ist das Kopieren von Texten für Ihr Kindprogramm ohne Fehler möglich?

Darf Ihr Sohn Wortlisten nach Alphabet verwenden? Ist es möglich, dass Ihr Baby auf Großbuchstaben achtet? Erkennen Sie alle Zeichen, Umbrüche und Doppeltöne? Ist es möglich, dass Ihr Kleinkind ohne Probleme wenigstens 3 Zeichen (z.B. von, mit, und, ver) mitnimmt? Gelesen wird fliessend und nachdrücklich, d.h. mind. 3 Worte gleichzeitig? Ist es möglich, dass Ihr Kleinkind kurz und bündig (und, wer, wer, wer, wer, wer, hat, ist) ganz einfach unwillkürlich etwas vorliest?

Lesen Ihre Kinder auch kompliziertere oder unbekanntere Vokabeln? Lesen Ihre Kinder die Briefe der Worte immer in der korrekten Ordnung? Machen alle Worte, die Ihr Sohn vorliest, Sinn? Passt ein falsches Lesen von Wörtern grammatisch in den Inhalt? Entsprechen die möglicherweise fehlgeleiteten Worte der Schablone (Reise - Preise)? Erkennen Sie ein falsches Vokabular?

Möchte Ihr Sohn ein falsches Wörtchen ausbessern? Ist es möglich, alle Fragen am Ende des Texts zu stellen oder die Antworten schnell zu lesen?

Auch interessant

Mehr zum Thema